Fitbit Charge 5: Neuer Fitness-Tracker kann ab sofort vorbestellt werden

Schlankes Design und neue Funktion

Auch wenn die Internationale Funkausstellung in Berlin in diesem Jahr nicht stattfindet, so merkt man: Es ist IFA-Zeit. In diesen Tagen werden deutlich mehr Zubehör-Produkte als gewöhnlich vorgestellt, mit dabei sind auch die Fitness-Experten von Fitbit. Wie durch einige Leaks bereits zu erwarten war, stellen sie den neuen Fitbit Charge 5 vor.

Der neue Fitness-Tracker ist vor allem für diejenigen interessant, denen die Apple Watch zu klobig oder auch zu teuer ist. Der Fitbit Charge 5 punktet mit einem recht schlanken Design und der Preis liegt bei 179,95 Euro, was im Vergleich mit der Apple Watch natürlich recht günstig ist.


Wollen wir einfach mal schauen, was uns der Hersteller an Infos mit auf den Weg gibt? Das hier sind die wichtigsten Eckdaten rund um den neuen Fitbit Charge 5:

Charge 5 ist um 10 Prozent schlanker als der Vorgänger, verfügt über ein aerodynamisches Design, wurde für Höchstleistungen optimiert sowie für eine nahtlose Passform entworfen. Mit einem neuen AMOLED Farb-Display ist Charge 5 unser erster Tracker mit der Display-Option „immer an“, damit die Anwender während des Trainings ihre Werte stets bequem im Blick behalten. Das Display ist außerdem doppelt so hell wie das des Vorgängers, damit sich die Werte auch an sonnigen Tagen leicht ablesen lassen. Der Look kann jederzeit einfach angepasst werden – wahlweise mit leichten Silikon-Infinity- Bändern, atmungsaktiven Sport-Bändern, schicken Nylonbändern mit Klettverschluss oder hochwertigen, handgefertigten Horween-Lederbändern.

Aus meiner Sicht erinnert so einiges an die Apple Watch. Unter anderem wird der Charge 5 nach dem Start auch mit einer EKG-App ausgestattet, wobei die Herzfrequenz genau wie bei der Apple Watch dauerhaft beobachtet wird und sich das Gadget automatisch meldet, sollten Unstimmigkeiten entdeckt werden.

Im Vergleich mit der Apple Watch hat der Fitbit Charge 5 einen großen Vorteil: Die Akkulaufzeit. Während man die Uhr von Apple allerspätestens an jedem zweiten Tag aufladen muss, bietet Fitbit eine Laufzeit von bis zu sieben Tagen. Damit ist dann auch die Schlafüberwachung absolut kein Problem.

Fitbit Charge 5 Aktivitäts-Tracker mit...
  • Bis zu 7 tage akkulaufzeit und bis 50 m Tiefe wasserabweisendes Gehäuse
  • Kompatibel mit iOS 13 und Android 8.0

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Erste Premium-Smartwatch von Fitbit verprellt iPhone-Nutzer.
    Fitbit-Smartwatches werden mit Wear OS viel intelligenter. Doch für iPhone-Nutzer könnte es einen Haken geben. Siehe Mac Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de