Satellite: Telefon-App bietet bald auch Datenverbindung

Die eSIM macht es möglich

Von Satellite (App Store-Link) habt ihr sicherlich schon mal gehört. Mit der VOIP-Anwendung des Düsseldorfer Anbieters Sipgate kann man über WLAN oder mobile Daten telefonieren – und bekommt dafür eine echte deutsche Handynummer zur Verfügung gestellt. Besonders praktisch: Es gibt 100 Frei-Minuten pro Monat, die man in über 50 Länder weltweit nutzen kann.

Das war aber erst der Anfang. Nachdem bereits seit einigen Wochen der Empfang von SMS von Beta-Tester ausprobiert wird, kommt 2020 eine weitere spannende Funktion hinzu: Eine eSIM als In-App-Kauf. Damit wird Satellite autark funktionieren, selbst wenn die Haupt-SIM des Nutzers keinen Empfang hat und es auch keine WLAN-Verbindung gibt.


Satellite will Nutzer im Ausland komplett versorgen können

Viele der 200.000 Satellite-Nutzer setzen die App auf Reisen ein, um auch im Ausland kostengünstig telefonieren zu können. “Auf diese Zielgruppe konzentrieren wir uns aktuell mit der Datenoption. Weltweit können dann Nutzer aus der App heraus die Datenverbindung buchen und direkt telefonieren”, erklärt Mellor. Der nächsten Schritt wird sein, dass die Datenoption auch innerhalb Deutschlands nutzbar ist. Dafür müssen aber erst noch Verhandlungen mit anderen deutschen Providern geführt werden.

Um die eSIM von Satellite nutzen zu können, ist ein iPhone mit eSIM-Option notwendig. Ein konkreter Preis für den In-App-Kauf kann nicht genannt werden, da noch nicht feststeht, welches Datenvolumen enthalten ist. Mellor über die Gründe: “Die Datenverbindung ist in erster Linie für Telefonie gedacht, aber natürlich kann damit auch normal im Internet gesurft werden. Wir müssen daher noch die richtige Balance aus günstigem Preis und ausreichendem Daten-Volumen finden. Definitiv ist aber, dass es keine Mindestlaufzeit gibt und das Abo jederzeit gekündigt werden kann.” Pünktlich zur Reisezeit im Sommer 2020 werden alle Konditionen feststehen.

‎satellite – Handy in der App
‎satellite – Handy in der App
Entwickler: sipgate GmbH
Preis: Kostenlos+

Kommentare 5 Antworten

  1. Wenn die Preise stimmen, wäre das wirklich praktisch.
    Für Telefonie würden wahrscheinlich auch 2GB reichen. Wenn sie dann noch 10GB für Surfen bereitstellen, bräuchte man keine lokalen Simkarten mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de