Skateboard Party 3: Einzigartige Tricks mit Profi-Skater Greg Lutzka in neuem Skater-Game

Das Setup vom neuen Spiel Skateboard Party 3 liest sich sehr eindrucksvoll.

Skateboard Party 3

Insgesamt gibt es in Skateboard Party 3 (App Store-Link), das als Universal-App für iPhone und iPad zum Preis von 1,99 Euro im deutschen App Store zum Download bereit steht, acht verschiedene Locations zum Skaten, sowie über 70 Levelaufgaben und Erfolge, und dazu mehr als 40 Tricks und hunderte von Kombinationen. Das Spiel benötigt satte 1,48 GB an freiem Speicherplatz auf dem iDevice und kann ab iOS 7.0 genutzt und auch in deutscher Sprache gespielt werden.


Skateboard Party 3 lässt sich sowohl in einem klassischen Karriere-Modus mit den bereits erwähnten über 70 Levelaufgaben absolvieren, um damit neue Gegenstände und Locations freizuschalten, aber auch in einer Mehrspieler-Variante in direkter Konkurrenz mit Freunden spielen. Darüber hinaus gibt es eine Option, sich in einem freien Spiel ganz ohne Zeitdruck und Wettbewerbsgedanken mit neuen Tricks und Combos in den Skate-Parks zu beschäftigen.

16 Skater mit freischaltbarem Equipment

Grafisch hat Skateboard Party 3 einiges drauf: Die Umgebungen erreichen fast schon Konsolenniveau und wirken höchst detailliert und damit sehr eindrucksvoll. Auch die Steuerung hat man dank eines einführenden Tutorials mit mehreren Lektionen zum Ausprobieren schnell erlernt. Alle Bewegungen werden über ein virtuelles D-Pad samt einiger Aktions-Buttons am unteren rechten Bildschirmrand ausgeführt. Mit letzteren lassen sich Grabs, Ollies und Slides ausführen und zu großartigen Combos, die in hohen Punktzahlen resultieren, ausweiten.

In einem eigenen Bereich können die insgesamt 16 vorhandenen Skater zudem mit verschiedenen Gegenständen ausgestattet werden, darunter Outfits, Schuhe, Boards und Räder von bekannten Skater-Marken wie Osiris, Onnit, Darkstar und Jammypack. Verzichtet wurde leider allerdings nicht auf In-App-Käufe: So gibt es verschiedene Packs, mit denen sich Erfahrungspunkte („EXP“) erstehen lassen, um so schnell und unkompliziert weiteres Equipment kaufen zu können. Wirklich notwendig sind diese Käufe nicht, aber erwähnt werden sollten sie trotzdem. Abschließend haben wir euch noch den Trailer zum Spiel bei YouTube eingebunden, der erste Gameplay-Einsichten bietet.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de