Ski Buddy: Diese neue App zählt zu Apples Lieblingen

Wir probieren den Ski-Tracker diesen Winter noch aus

Bei meiner letzten Skifahrt habe ich zur Aufzeichnung meiner Fahrdaten auf Slopes gesetzt und die Anwendung in der Folge auch in den News erwähnt. In Apples Lieblings-Apps aus dem Februar habe ich jetzt eine weitere App entdeckt, auf die ich ebenfalls hinweisen möchte: Ski Buddy (App Store-Link).

Die erst im Januar veröffentlichte Anwendung hat bislang nicht viel Aufmerksamkeit bekommen, im deutschen App Store aber schon über 30 Bewertungen mit einem Schnitt von 4,7 Sternen erhalten. Die iPhone-Anwendung kann kostenlos geladen werden und verzichtet im Vergleich zu Slopes auf In-App-Käufe.

Gleichzeitig sieht Ski Buddy, insbesondere im Vergleich zu anderen kostenlosen Apps die Ski Tracks, wirklich modern aus und macht einen optisch sehr guten Eindruck, auf auf neueren Geräten wie dem iPhone XS Max.

Unsere Abfahrt mit Ski Buddy folgt im März

Verzichten muss man bei der Aufzeichnung von Geschwindigkeit, Abfahrten, Höhenmetern, Neigungen, Distanzen und Zeit leider noch auf eine deutsche Übersetzung, die Anwendung sollte sich aber auch ohne Englischkenntnisse gut bedienen lassen.

Wie sich Ski Buddy auf dem Berg schlägt, müsst ihr aktuell allerdings selbst herausfinden. Mein Kollegen Frederick hat sich die App aber schon aufs iPhone geladen und wird sie in knapp einem Monat mit in die französischen Alpen nehmen, um eigene Eindrücke zu sammeln.

Ski Buddy - Your Ski Tracker
Ski Buddy - Your Ski Tracker
Entwickler: Casper Riboe
Preis: Kostenlos

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de