10 Euro sparen: Gmail-App „Kiwi“ für macOS heute kostenlos

Nur für kurze Zeit

kiwi for gmail

Habt ihr eine E-Mail-Adresse bei Gmail? Dann könnte euch das Programm Kiwi für den Mac interessieren. „Kiwi for Gmail“ (Mac Store-Link) wird mal wieder kostenlos angeboten. Zuvor zahlte man bis zu 14,99 Euro, zuletzt lag der Preis bei 9,99 Euro. Der Download ist 126,6 MB groß, funktioniert ab OS X 10.10 und wird mit 4,7 Sternen bewertet.

In Kiwi könnt ihr bis zu sechs Gmail-Accounts verwalten und erhaltet eine eigenständige Applikation, die jedoch die Webansicht lädt. Des Weiteren wird der Zugriff auf Google Drive, Chats und Hangouts ermöglicht, auch gibt es in der Menüzeile ein Icon, das alle neu eingehende Nachrichten, aufgefächert nach Postfächern, anzeigt. Optional könnt ihr auch die „Nicht stören“-Funktion aktivieren und werdet keine Benachrichtigungen bei neuen Mails erhalten. Das Dock-Icon zeigt natürlich auch eingehende Mails im roten Badge-Icon an.

kiwi for gmail 1

Neue Nachrichten können schnell und einfach versendet werden, auch mit großen Anhängen, die per Google Drive verfügbar gemacht werden. Mit Shortcuts können Schnellaktionen ausgeführt, auch können alle Mails nach Stichworten oder Textpassagen durchsucht werden. Zudem lässt sich Kiwi mit Gesten steuern, die das Handhaben der Mails nochmals vereinfacht.

Für aktive Gmail-Nutzer ist Kiwi eine Erleichterung, da man den Umweg über den Browser nicht mehr gehen muss. Natürlich kann man weiterhin Gmail auch in Apples Mail-App nutzen, dann kann man aber nicht auf alle Funktionen von Gmail zugreifen.

Kiwi for Gmail
Kiwi for Gmail
Entwickler: Zive, Inc.
Preis: 10,99 €

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de