SteelSeries Stratus XL: Gamecontroller für große Hände

Einen der bisher besten Gamecontroller für iPhone und iPad gibt es jetzt auch in einer großen Ausgabe – allerdings viel zu spät. Ein paar Zeilen zum neuen SteelSeries Stratus XL.

SteelSeries Stratus XL

Was haben wir uns vor einigen Monaten gefreut, als mit dem SteelSeries Stratus endlich ein brauchbarer Bluetooth-Gamecontroller für iPhone und iPad erschienen ist. Gerade bei aufwändigen Spielen, wie zum Beispiel die vom Computer stammenden GTA-Titel, wird die Steuerung so deutlich erleichtert. Der SteelSeries Stratus hatte nur einen Haken: Er war so winzig, dass er mit großen Händen kaum zu gebrauchen war.

Das hat nun auch der Hersteller erkannt und liefert mit dem SteelSeries Stratus XL ein größeres Modell des Gamepads aus. Der neue Controller lässt sich bereits bestellen und kostet wie das kleinere Modell 69,95 Euro. Das ist ein stolzer Preis, aber immerhin schon deutlich günstiger als kurz nach dem Marktstart der ersten iOS-Gamecontroller.

Mad Catz bietet die günstigere Alternative

Der SteelSeries Stratus XL ist mit allen controllerfähigen Spielen aus dem App Store kompatibel und erreicht eine Batterielaufzeit von 40 Stunden. Gesteuert wird über vier Aktionsknöpfe, zwei analoge Joysticks, ein Steuerkreuz und vier Schultertasten. Bereits beim kleinen Stratus konnten wir feststellen: In Sachen Verarbeitung macht SteelSeries nichts verkehrt.

Einen Haken gibt es aber auch beim neuen SteelSeries Stratus XL: Er ist deutlich teurer als die Konkurrenz. Erst Anfang des Monats haben wir euch mit dem Mad Catz C.T.R.L.i die neue Referenz vorgestellt. Ebenfalls sehr handlich groß, ebenfalls für iPhone und iPad geeignet und mit knapp 60 Euro schon eine ganze Ecke günstiger als der neue SteelSeries Stratus XL.

Vor einem Jahr hätten wir ohne Zögern beim SteelSeries Stratus XL zugeschlagen. Aktuell müssen wir aber sagen: Es gibt günstigere Möglichkeiten (und selbst die sind noch relativ teuer).

Kommentare 1 Antwort

  1. Habt ihr den SteelSeries Stratus XL schon zum Testen da?
    Findet ihr ihn tatsächlich schlechter als den Mad Catz C.T.R.L.i ?
    Ein direkter Vergleich wäre interessant. Eurer Preisargumentation kann ich nämlich nicht folgen. Wenn ich schon soviel Geld ausgebe, will ich doch den besseren Controller, da sind mir 9,90 mehr oder weniger echt schnuppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de