Stilgut Couverture fürs iPad: Edle Kombination aus Smart Cover & Rückseitenschutz

In unserem Forum gibt es ja bereits aktive Diskussionen um das von Vodafone verschickte Smart Cover sowie zu anderen Schutzlösungen für das iPad.

Daher wollen wir euch eine weitere Möglichkeit vorstellen, mit der ihr eure iPads der 3. und 4. Generation sicher vor Kratzern, Staub und Sturzschäden schützen könnt. Bereits in der Vergangenheit habe ich mein iPad 2 mit einem Vorgängermodell des Stilgut Couverture Cases über ein Jahr lang zuverlässig genutzt – nun ist mit Anschaffung des iPad 4 die leicht abgewandelte Variante für die Generation 3 und 4 der Apple-Tablets im Einsatz.


Stilgut hatte uns zu diesem Zweck ein Couverture Case in nachtblau zukommen lassen, das nun seit mehreren Wochen im täglichen Gebrauch bei mir auf Herz und Nieren geprüft wurde. Erhältlich ist das Couverture Case, eine hochwertige Leder-Kombination aus Back- und Smartcover in vielen verschiedenen Farben, darunter schwarz, weinrot, nachtblau, weiß oder braun. Für einige Farben sind auch sogenannte „Vintage“-Lederoptionen verfügbar: Diese sind dann eher leicht angerauht und aus weichem Veloursleder gefertigt. Für die klassischen Varianten wird jeweils 69,90 Euro fällig, die Vintage-Cases können für 74,90 Euro erstanden werden, das ganze entweder über Amazon (Amazon-Link), aber auch über die Website von Stilgut (Stilgut-Link).

Natürlich ist der Preis eines solchen Kombi-Covers nicht gerade gering, und mancher Nutzer mag sich fragen, ob dieser überhaupt gerechtfertigt ist. Bedenkt man jedoch, dass Apple selbst für das eigene Smart Cover aus Leder schon 69,00 Euro verlangt, und damit nicht einmal die Rückseite geschützt ist, erscheint der Anschaffungspreis des Couverture Cases für das iPad 3/4 nicht ganz so hoch gegriffen wie zunächst angenommen.

Letztendlich muss die Hülle jedoch auch qualitativ überzeugen. Nach mehreren Wochen intensiver Benutzung kann ich aber auch diese Bedenken ausräumen: Das Couverture Case ist erstklassig verarbeitet – was man zu diesem Preis auch erwarten kann. Es riecht dezent nach Leder, und schließt sich wirklich haargenau um mein iPad der 4. Generation. Eine Kombination aus dunkelblauem Glattleder auf der Außenseite und einem angerauhten schwarzen Mikrofaser-Stoff auf der Innenseite bilden die hauptsächlich verwendeten Materialien. Für die nötige Stabilität sorgt ein starrer Kunststoff-Rahmen, der die Ränder und die Rückseite des iPads vor allem Übel schützt.

Volle Funktionalität und zwei Aufstellmöglichkeiten

Auch das Einlegen des Geräts geht schnell und ohne Probleme von der Hand: Zunächst wird es in zwei der vier Ecken eingelegt, und dann an den beiden anderen Ecken sanft nach unten gedrückt: Mit einem leisen „Klick“ rastet das Tablet ein, und sitzt sicher in seinem neuen Ledergewand. Selbstverständlich lässt Stilgut alle Anschlüsse frei, so dass das iPad unter anderem auch mit angelegtem und geschlossenem Cover geladen werden kann.

Basierend auf der Sleep-and-Wake-Funktion des Apple-Smart Covers bedient sich auch das Couverture Case derselben Funktionalität: Ein kleiner Magnet im faltbaren Frontcover sorgt dafür, dass sich das iPad automatisch beim Hochklappen entriegeln, und beim Zuklappen wieder verriegeln lässt. In meiner mehrwöchigen Testphase klappte dies hervorragend und ohne Probleme. Auch das Aufstellen in zwei Winkeln wird mit dem Couverture Case ebenso ermöglicht. Das Frontcover lässt sich zu einem Prisma falten, was sowohl eine angenehme Position zum Tippen von Texten als auch zum Ansehen von Filmen ermöglicht. Zu Beginn ging das Falten des Covers noch etwas schwer und steif von der Hand – nun jedoch, nach mehreren Wochen, ist das Leder sehr weich und flexibel geworden.

Auch fürs iPad 2 erhältlich

Mit nur 250 Gramm Gewicht und 16 Millimetern Dicke (samt eingelegtem iPad 3 oder 4) trägt das Couverture Case auch nicht sonderlich auf. Bei mir jedenfalls findet das Gerät samt Cover in jeder Tasche Platz, und sei sie noch so schmal. Insgesamt gibt es daher nicht wirklich viel auszusetzen – lediglich das Glattleder reagiert ansatzweise empfindlich auf Finger, die es lange in den Händen halten. Aber mit einem Reinigungstuch sind auch diese kleinen „Spacker“ schnell wieder entfernt.

Wer also einen hochwertigen, nicht zu aufdringlichen Komplettschutz für das iPad 3 oder 4 sucht, sollte definitiv dem Couverture Case einen Besuch im Webshop abstatten. Ich jedenfalls möchte das praktische Case für mein iPad 4 nicht mehr missen. Nutzer eines iPad der 2. Generation finden auch noch passende Modelle für ihr Gerät bei Amazon (Amazon-Link) und Stilgut (Stilgut-Link) – kompatibel untereinander sind diese allerdings nicht, wie auch ich mit dem Modell für das iPad 2 und meinem neuen iPad 4 feststellen musste.

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

  1. Nach 2 Jahren Nutzung (intensiv) war mein Stilgut Cover für das iPad2 völlig ausgelutscht und unbrauchbar. Anders war das beim iPad1. Die hält nach über 3 Jahren immer noch. Vielleicht war das auch ein Montags Case :).

  2. Ich habe die Stilgut Couverture aus Leder jetzt ziemlich genau ein Jahr mit dem Ipad2, aber ausschließlich im Hausgebrauch genutzt. Die Kunststoffecken, die das Ipad festhalten, bröseln jetzt an allen Ecken ab, offenbar ist der Kunststoff oder das verwendete Kunstharz dafür nur kurzzeitig geeignet. Auf jeden Fall fällt das Ipad jetzt aus der Hülle, wenn man es nur schief anfasst. Mein Fazit: ein tolles Outfit, aber im Tagesgebrauch nach einem Jahr zum Wegwerfen. Zu teuer für dieses eine Jahr! Ich rate ab.

    1. Ich habe das cognac-braune Couverture Case mit dem iPad 2 über ein Jahr im Gebrauch gehabt, und diese Probleme nie gehabt. Da ist nichts abgebröckelt oder abgebrochen. Hast du das iPad öfters aus dem Case entnommen, und wieder eingeklickt?
      Vielleicht bringt es etwas, mal den Kundenservice von Stilgut zu kontaktieren zwecks Kulanz.

    2. Ich hatte auch das Cognac-braune für meine Bruder zum Geburtstag (genau vor einem Jahr) gekauft… Als ich ihn kürzlich mit dem iPad mit einem einfachen Silikon-Bumper gesehen habe, hat er mir das gleiche Problem geschildert! Offensichtlich ein Serienproblem!

  3. Mein iPad 1. Generation ist bereits im dritten Jahr mit dem Stilgut unterwegs, ich habe kaum Abnutzungserscheinungen. Mit dem iPad Mini Flip Cover bin auch top zufrieden. Stilgut ist echt klasse.

  4. Habe das Couverture für iPad 2 für 39 Euro bei Amazon gekauft und siehe da, es passt auch für das 4er. Bin bisher mit allen Stilgut Cases sehr zufrieden gewesen.

    1. Durch die etwas dickeren Ausmaße des iPads 3/4 passte das alte Couverture Case fürs iPad 2 bei meinem iPad 4 nicht wirklich, ich konnte es nur mit Müh und Not in den Rahmen quetschen. Dadurch lag auch das Frontcover nicht mehr gut auf, zudem funktionierte bei mir die Sleep-Wake-Funktion nicht zuverlässig.
      Vielleicht hast du ja ein etwas großzügig bemesseneres Exemplar erwischt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de