Dong Nguyens „Swing Copters“ ist schlimmer als Flappy Bird

Mit Swing Copters hat der Flappy Bird-Macher Dong Nguyen ein neues Spiel im App Store veröffentlicht.

Swing CoptersAb sofort lässt sich das neue Swing Copters (App Store-Link) von Dong Nguyen kostenlos aus dem App Store laden. Ihr kennt Dong Nguyen nicht? Er ist der Macher des legendären Flappy Bird-Spiels. Nachdem Flappy Bird aufgrund des zu hohen Suchtfaktor, so die Aussagen des Entwicklers, aus dem Store genommen wurde, legt er mit dem neuen Swing Copters noch einen drauf.

In gleichen Grafiken und weiterhin nervenaufreibender Steuerung fliegt jetzt kein Vogel mehr durch Röhren hindurch, stattdessen es gilt ein kleines Etwas mit einem Propeller auf dem Kopf auf dem Weg nach oben zu begleiten. Dabei muss auch er ohne Berührung viele Hindernisse passieren. Die Öffnungen sind eigentlich recht groß, durch umherschwingende Hammer wird das Hindurchfliegen allerdings erschwert.

Das Prinzip hat sich also nicht wirklich geändert, statt von links nach rechts zu fliegen, geht es nun von unten nach oben und das Helikopter-Vieh bewegt sich schwammig nach rechts und links. Swing Copters ist, wie ich finde, noch viel schlimmer als Flappy Bird – und schwieriger ist es auch noch.

Wer übrigens vier Medaillen einsammelt, kann einen neuen Charakter freischalten. Wann man diese begehrten Medaillen bekommt, kann ich nicht sagen, da mein Highscore bei 4 liegt – und da bekommt man nichts. Swing Copters ist definitiv ein Download wert, allerdings sprechen wir auch direkt eine Warnung aus: Wer einmal anfängt, wird ähnlich wie bei Flappy Bird nicht mehr aufhören oder sein iPhone direkt in die Ecke pfeffern.

Wir warten nur auf die Videos bei YouTube, wo verärgerte Spieler ihr iPhone gegen die Wand werfen, mit dem Hammer zerstören oder aus dem Fenster schleudern. Wenn euch Flappy Bird gefallen hat, dann werdet ihr euch auch das kostenlose und 7,9 MB große Suchtspiel Swing Copters installieren. Wer möchte kann die Werbebanner per 89 Cent günstigen In-App-Kauf für immer deaktivieren. Ein paar Impressionen zum Spiel gibt es in unserem kleinen Video (YouTube-Link), in dem wir ein kleines Duell gegeneinander ausgetragen haben.

Swing Copters im Video

Kommentare 11 Antworten

  1. Also „schlimm“ finde ich Flappy Bird und auch dieses Spiel nicht. Es sind simple, kleine Games, quasi die Reinform von Casual-Games. Der Entwickler scheint mir auch immerhin nicht allzu gierig, jedenfalls nicht mehr als die ganzen anderen großen AppStore Mitbewerber.

    Die einzigen Spiele die jemals das Attribut schlimm bekommen sollten, sind Freemium Games. Und die Flappy Bird Klone, denn dahinter steckt kein Funken Kreativität.

    1. Naja man hat nicht 5 leben, die sich nur alle halbe stunde auffüllen, ala candy crush! Also würde ich den entwickler als überhauptnicht gierig bezeichnen;) ein bisschen geld mit werbung darf jeder verdienen und wenn das spiel so gut ist, dann auch ein bisschen mehr.

  2. Ich hoffe die Massenverblödung greift auch hier wieder (wie bei Flappy Bird), dann kann ich mein iPhone mit dem Spiel zum Preis eines Einfamilienhauses verkaufen. 😉

    Erstmals war es dem Entwickler alles zu viel, jetzt versucht er die gleiche Schiene

    Besonders anspruchsvoll finde ich solche übertriebenen Schwierigkeitsgrade übrigens nicht, eher als sehr sehr nervig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de