Air Display 3: Keine Chance gegen Duet Display

Die Entwickler von Avatron Software haben mit Air Display 3 ihre App zur Erweiterung des Mac-Bildschirms auf den neuesten Stand gebracht.

Irgendwie ist auf dem Desktop doch immer zu wenig Platz für zu wenig Fenster – wobei wir in der Redaktion das Problem seit der Anschaffung von 34-Zoll-Monitoren tatsächlich nicht mehr haben. Wer über ein iPhone oder noch besser ein iPad verfügt und den Computer-Bildschirm erweitern will, kann das mit diversen Apps machen. Avatron Software verspricht mit Air Display 3 (App Store-Link) noch mehr Möglichkeiten als mit den Vorgängern.

Zumindest auf dem Papier stimmt das auch: Air Display 3 kann iOS-Gerät und Mac im Gegensatz zu den Vorgängern auch mit einem Lightning-Kabel verbinden, was für eine deutlich bessere Performance sorgen soll. Zudem gibt es sehr interessante Extras wie etwas eine Druckerkennung, die in Zeichen-Tools wie Photoshop sehr praktisch sein dürfte. Insgesamt kann man den Mac-Bildschirm mit bis zu vier Monitoren erweitern. Mit Windows ist Air Display 3 bislang nicht kompatibel, ein entsprechendes Update soll aber bald folgen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de