Automatische App-Icons auf dem Sperrbildschirm: So funktionieren die App-Vorschläge unter iOS 10

Wieso zeigt mein iPhone automatisch App-Icons in der linken unteren Ecke an? Wir erklären euch die automatischen App-Vorschläge unter iOS 10.

Als ich in unseren Analytics-Daten gestöbert habe, ist mir ein Artikel aus dem Jahre 2015 über den Weg gelaufen, den ich gerne zum Anlass nehmen möchte, um ein altes Thema neu aufzugreifen. Damals beruhte der Bericht auf iOS 8 und iOS 9, allerdings hat sich unter iOS 10 bezüglich der App-Vorschläge einiges getan.

Weiterlesen

iOS-Basics: Woher kommen die App-Icons auf dem Sperrbildschirm?

Wir nutzen die etwas ruhigere Zeit, um mal wieder einen Einsteiger-Tipp für die Nutzung mit iPhone und iPad zu liefern.

Update – Mai 2017: Wenn ihr wissen wollt, wie die App-Icons auf dem Sperrbildschirm mit iOS 10 funktionieren, klickt euch in unseren aktualisierten Artikel zum Thema.

Heute hat uns appgefahren-Leser Torsten gefragt, wie wir es schaffen, dass wir auf seinem iPad immer unser App-Icon in der unteren linken Ecke des Sperrbildschirms anzeigen können und wie er das Icon wieder wegbekommt. Zunächst einmal sei gesagt: Wir können an dieser durchaus populären Position leider nicht selbst unser Icon einblenden, es handelt sich um eine kleine Funktion von iOS 9.

Dieses Feature hört auf den Namen „App-Vorschläge“, die von Apple im Sperrbildschirm und im App-Umschalter (Multitasking) angezeigt werden können. „Die Vorschläge basieren auf Ihrem Standort und Ihrer Benutzung von Apps“, schreibt Apple selbst.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de