Kleiner Helfer: Gratis-App Contacts2Excel

Im App Store triff man immer mal wieder auf kleine Helfer. Contacts2Excel ist ein solches Beispiel.

Eigentlich kann die am 21. April erschienene App nicht viel, bisher hat sie zudem 79 Cent gekostet. Nun kann Contacts2Excel (App Store-Link) aber zwei Tage lang kostenlos auf das iPhone geladen werden, die Funktion des Programms wird im App-Titel eigentlich schon genau genug erläutert.

Mit Contacts2Excel kann man in wenigen Schritten Kontakte in eine CSV-Datei exportieren und per Mail versenden, um die Tabelle dann mit Excel oder Numbers zu öffnen. Mit 0,5 MB ist die App zudem besonders schlank.

Zudem gibt es einige kleine Features. So kann man zum Beispiel bestimmte Kontakte auswählen – oder gleich alle auf einmal. Zudem kann man einzelne Informationen, wie zum Beispiel Mailadresse oder Geburtsdatum übertragen – oder eben nicht.

Probleme gibt es nur bei Umlauten. Dazu wird in der App aber gleich ein kleines Workaround angezeigt – am Computer muss man einfach nur darauf achten, die CSV-Datei einmal im Unicode-Format abzuspeichern. Danach stand dem Import in eine „Tabellenkalkulationssoftware“ allerdings nichts mehr im Wege.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de