DocWallet: Verschlüsselter Dokumentenmanager wird zur Universal-App

Durch ein Update wird der Dokumentenmanager DocWallet zur Universal-App für iPhone und iPad.

DocWallet (App Store-Link) von der Deutschen Post war schon öfteren in den News, nach der iPad- und PC- und Mac-Version, folgt nun endlich auch eine angepasste App für Apples iPhone. Die Entwickler haben sich entscheiden die iPad-Version zur Universal-App aufzuwerten, so dass keine zwei einzelne Apps benötigt werden. Der Download kann kostenlos getätigt werden und ist 33,2 MB groß.

Mit dem Update gab es nicht nur iPhone-Support, sondern auch eine Umstellung auf iOS 7 mit entsprechenden Layout. Des Weiteren wird AirDrop unterstützt, auch die Bedienungshilfen sind aktiv, so dass der Text zum Beispiel dynamisch über die iOS-Einstellungen geregelt werden kann.

Im Gegensatz zu vielen anderen Dokumentenspeicher setzt der Service der Deutschen Post auf eine echte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Das ist vor allem dann interessant, wenn wirklich penible Daten gespeichert werden sollen. Durch diese Art der Verschlüsselungen, lassen sich die Dateien nämlich nur auf den entsprechenden Geräte speichern, öffnen und bearbeiten. Anwälte und Ärzte, die digital Daten verwalten, sind sicherlich nur einige potentielle Zielgruppen.

Weiterlesen


Webradio Radium 3 für 2,69 Euro, DocWallet jetzt auch für den Mac

Auch wenn im Mac App Store nicht ganz so viel Bewegung ist wie im App Store, gibt es immer wieder neue Apps und gute Angebote.

Radium 3 (Mac Store-Link) hatten wir euch schon ausführlich vorgestellt, jetzt lässt sich die App zum zweiten Mal für nur 2,69 Euro aus dem Mac App Store laden.

Es handelt sich dabei um einen tollen Webradio-Client, mit dem sich per Suchfunktion Tausende Internet-Radiostationen finden lassen. Darunter viele bekannte deutsche Sender, aber auch Klassiker wie die Channel der BBC. Das Programm nistet sich dabei ganz dezent mit einem Herzsymbol in der Menüleiste des Macs ein.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de