5 nützliche Apps: Apple möchte das produktive Arbeiten steigern

Was können die auf der Sonderseite „5 nützliche Apps“ aufgelisteten Programme? Lohnt sich der Download? Wir fassen zusammen.

Editorial (Universal-App, 9,99 Euro)
Der mit fünf Sternen bewertete Text-Editor Editorial hält diverse Zusatzfunktionen bereit, die das Arbeiten vereinfachen. So lassen sich nicht nur Abkürzungen für oft gebrauchte Textbausteine festlegen, sondern es wird auch über der Tastatur permanent eine zusätzliche Symbolleiste eingeblendet, mit der sich Sonderzeichen schnell einfügen lassen. Ihr könnt im In-App-Browser Recherche betreiben oder Änderungen über eine Workflow-Leiste dokumentieren. Editorial unterstützt zudem Markdown und bringt einen einen Dropbox-Abgleich mit.

Weiterlesen


Evernote Scannable jetzt neu: Dokumente scannen & digital verwalten

Auch Evernote bringt mit „Evernote Scannable“ eine Scanner-App in den App Store.

Der Notiz-Service Evernote hat mit der App Evernote Scannable (App Store-Link) einen digitalen Scanner veröffentlicht, mit dem Dokumente ohne Umwege in Evernote exportiert werden können. Der Download ist 30,9 MB groß, erfordert mindesten iOS 8.0 und kann kostenlos bezogen werden.

Wie in jeder anderen Scanner-App erkennt das Programm die Ränder des vorliegenden Dokuments, sei es ein Vertrag, Quittungen, Notizen, Rechnungen oder ähnliches, und knipst nach Erlaubnis mit Zugriff auf die Kamera ein Bild, welches dann exportiert werden kann.

Weitere Bearbeitungen sind nicht vorgesehen, entweder ihr exportiert den Scan direkt zu Evernote, optional ist aber auch das Versenden per Mail, Nachricht oder weiterem möglich. Wer eine Visitenkarten scannt und sich bei Evernote anmeldet, kann die Daten als neuen Kontakt bei Linkedin anlegen – die Erkennung funktioniert gut.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de