Fetch: Faszinierendes Point&Click-Abenteuer günstiger laden

Fetch (App Store-Link) hat sein Debüt am 20. März im App Store gefeiert und wird jetzt erstmals vergünstigt angeboten.

Auch wenn der Rabatt eher gering ausfällt, möchten wir euch nochmals auf das tolle Abenteuer hinweisen. Statt den sonst veranschlagten 4,49 Euro werden ab sofort nur noch 3,59 Euro fällig. Der Download von rund 770 MB sollte man natürlich zu Hause im WLAN tätigen.

Zum Start werden verschiedene Videosequenzen eingeblendet, die die Geschichte hinter Fetch erzählen. Der kleine Milo und sein Hund Bear sind beste Freunde, nichts kann sie trennen. Als Bear auf mysteriöse Art und Weise von einem Hydranten-Schergen eines fiesen Hundeentführers eingesammelt wird und verschwindet, ist es klar, dass Milo sich auf die Suche nach Bear begibt.

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW12.13)

Auch in dieser Woche präsentiert uns Apple seine Apps und Spiele der Woche. Wir haben uns angesehen, was es zu entdecken gibt.

iPhone- & iPad-App der Woche – Das Foto-Kochbuch Tapas: Bereits seit gestern solltet ihr über diese neue Universal-App bestens informiert sein. Es handelt sich um ein wirklich schickes Kochbuch für die kleinen spanischen Häppchen. Was es in der App alles zu entdecken gibt, könnt ihr euch in unserem Video-Review ansehen. Insgesamt eine wirklich hochwertige App, dessen Verwandtschaft wir immer wieder in den Apple-Werbespots entdecken konnten. (3,59 Euro, Universal-App)

iPhone-Spiel der Woche – Solitaire Blitz: Popcap ist vor allem für seinen Klassiker Pflanzen gegen Zombies bekannt. In dieser Woche haben sie mit dieser Solitär-Umsetzung eine neue App ins Rennen geschickt. Leider wird hier auf das Freemium-Modell gesetzt, wer mehrere Runden hintereinander spielen möchte, muss entweder warten oder neue Energie kaufen. Hereinschnuppern kann man als Solitär-Fan aber schon. (kostenlos, Universal-App)

Weiterlesen

Fetch: Neues Point&Click-Hunde-Abenteuer mit faszinierenden Welten und Rätseln

Wenn Apple ein Spiel als „Unser Tipp“ vorstellt, kann man meistens davon ausgehen, dass man damit viel Spaß haben kann – ob das mit Fetch auch der Fall ist, soll unser Test klären.

Fetch (App Store-Link) ist eine App, die ganze 730 MB an Speicherplatz benötigt, und nur auf iPads ab der zweiten Generation sowie den iPad mini-Modellen installiert werden kann. Mit einem Obolus von 4,49 Euro bewegt sich Fetch schon im gehobenen Preissegment für ein Spiel im App Store. Wir haben den Titel daher angespielt und wollen euch in einem kleinen Testbericht zeigen, ob und wenn ja, für wen sich die Anschaffung lohnt.

Hat man den großen Download erst einmal hinter sich gebracht, wird man ohne Umschweife direkt ins Spiel geworfen. Die Geschichte hinter Fetch (englisch für „holen“ oder „bringen“, ein üblicher Befehl für Hunde) wird über verschiedene eingespielte Videosequenzen erklärt. Der kleine Milo und sein Hund Bear sind beste Freunde, nichts kann sie trennen. Als Bear dann auf mysteriöse Art und Weise von einem Hydranten-Schergen eines fiesen Hundeentführers eingesammelt wird und verschwindet, ist es klar, dass Milo sich auf die Suche nach Bear begibt.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de