Gesundheitstipps: Neu, aber wirklich beachtenswert?

100 Gesundheitstipps für 79 Cent – das gefällt Apple anscheinend. Aber was kann die Universal-App wirklich?

„Gesundheitstipps – Gesunde Tipps für ein glückliches Leben“ (App Store-Link) ist vor rund einer Woche veröffentlicht worden und wird seit Freitag von Apple als „Neu und beachtenswert“ beworben. Doch wie beachtenswert ist das Programm wirklich?

Die insgesamt 100 Tipps sind auf zehn verschiedene Kategorien, wie zum Beispiel „Gesunde Ernährung“, „Es Lebe der Sport“ oder „Entspannung und Erholung“ aufgeteilt. Die laut Artikelbeschreibung mit Ärzten und Heilpraktikern zusammengestellten Tipps lassen sich auch über eine integrierte Suche finden.

Leider haben wir mit solchen Apps ein grundsätzliches Problem, über das auch ihr euch im klaren sein solltet: Viele der Tipps sind bereits bekannt und sollten als selbstverständlich angesehen werden, wenn man auf seine Gesundheit achtet.

Nun, welche Vorteile bietet die App? Im Vergleich zu anderen Medien, etwa Büchern, ist der Preis mit 79 Cent sehr gering. Zudem kann man alle Inhalte offline nutzen und in einer Favoritenliste speichern. Einzelne Tipps können nicht nur per Mail oder sozialen Netzwerken, sondern auch per SMS weitergeleitet werden. Ob das aufgrund der Länge der Tipps sinnvoll ist, ist eine andere Geschichte…

Während Apple die App gezielt bewirbt, können wir uns nicht zu einer wirklichen Empfehlung durchringen. Allerhöchstens Personen, die ohnehin auf der Suche nach diesem bestimmten Thema waren, sollten den Download in Erwägung ziehen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de