Spiele-Sammlung vervollständigen: Infinity Blade II heute kostenlos im App Store

Ihr wollt eure Spiele-Sammlung vervollständigen? Dann könnt ihr mit Infinity Blade II heute einen echten Klassiker kostenlos laden.

Wann erscheint eigentlich Infinity Blade IV? Mittlerweile wäre es mal wieder an der Zeit für einen neuen Teil, immerhin zählt die bisherige Trilogie zu den bekanntesten Spielen aus dem App Store und ist aus grafischer Sicht eine Wucht. Falls ihr schon den ersten und dritten Teil geladen habt, bekommt ihr heute eine Chance, den zweiten Teil kostenlos auf iPhone und iPad zu installieren: Infinity Blade II (App Store-Link) wird verschenkt.

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW22.14)

Jeden Sonntag fassen wir Apps und Spiele der aktuellen Woche kurz zusammen.

iPhone-App der Woche – KOMPAKT: Die neue App KOMPAKT stammt aus dem Hause Axel Springer und soll kurz und knapp die wichtigsten Nachrichten aus aller Welt zusammenfassen. Die Aufmachung ist gut, der Inhalt der Nachrichten manchmal etwas dürftig. Wem kurze Einzeiler ausreichen, kann KOMPAKT kostenlos testen, wer weiterführende Informationen und Details möchte, greift zu News-Apps wie Spiegel Online oder Tagesschau. (iPhone, kostenlos)

Weiterlesen

Promo-Aktion: Infinity Blade II wird per Gutschein verschenkt

Der Grafik-Kracher Infinity Blade II wird verschenkt. Bitte zuschlagen.

Jeden Monat gibt es bei IGN ein sonst kostenpflichtiges Spiel per Gutschein kostenlos. In diesem Monat versteckt sich dort Infinity Blade II, das erst einmal kostenlos zu haben war. Über diese Promo-Seite kann man sich einen Promocode generieren lassen, den man sofort im App Store einlösen und das sonst 5,99 Euro teure Spiel kostenlos laden kann.

Auch wenn Infinity Blade III schon im App Store vertreten ist, lohnt sich auch der Download des Vorgängers. Auch in dieser Version kann man sich nicht frei bewegen und läuft von Kampf zu Kampf. Mit verschiedenen Wischgesten auf dem Display kann man den Gegner ins Jenseits befördern, außerdem kann man den Angriffen ausweichen und Zauber einsetzten. Im Mittelpunkt stehen natürlich Schwertkämpfe.

Weiterlesen

Updates für Infinity Blade II, Angry Birds Space, FIFA 13 & Temple Run Merida

In diesen Tagen haben gleich mehrere Entwickler ihre hochkarätigen Spiele aktualisiert. Wir wollen euch sagen, was es für Neuerungen gibt.

Der Grafik-Kracher Infinty Blade II (App Store-Link) kann endlich auch vernünftig auf dem iPhone 5 gespielt werden. Ab sofort bekommt man auch hier ein volles Display, da der vier Zoll große Bildschirm endlich unterstützt wird. Neben der Aktualisierung für das iPhone 5 werden natürlich auch iPad 4 und iPad mini unterstützt. Zusätzlich gab es ein paar neue Inhalte und eine Preisreduzierung. Für Infinty Blade II zahlt man jetzt nur noch 2,69 Euro, günstiger gab es das Spiel nur vor der Preiserhöhung, da zahlte man 2,39 Euro.

Weiterlesen

Infinity Blade II zum neuen Tiefstpreis

Infinity Blade II gab es bereits vergünstigt. Jetzt haben die Entwickler noch einmal an der Preisschraube gedreht.

Daran besteht eigentlich kaum ein Zweifel: Infinity Blade II (App Store-Link) ist das grafisch wohl beste Spiel, dass es für iPhone und iPad gibt. Das bezahlt man zwar mit einer eingeschränkten Bewegungsfreiheit in der digitalen Welt, bekommt dafür aber gerade auf den neuesten Geräte-Generationen optisch einiges geboten.

Das Rollenspiel ist jetzt so günstig wie noch nie zu haben. Statt 5,49 Euro zahlt man nur 2,39 Euro, bisher lag der Bestpreis bei 3,99 Euro. Wer nicht unbedingt bis zur 79-Cent-Reduzierung (und vermutlich Infinity Blade III) warten will, kann jetzt bedenkenlos zuschlagen.

Weiterlesen

Infinity Blade II: Neuer Online-Modus & erstmals reduziert

Infinity Blade II ist derzeit nicht nur reduziert zu haben, sondern auch mit einem großen Update versehen worden.

Auch wenn man sich im zweiten Teil wieder nicht frei bewegen konnte, überzeugt Infinity Blade II (App Store-Link) die Spieler fast auf ganzer Linie – immerhin gibt es für das grafisch sehr aufwändige Spiel von über 6.000 Nutzern im Schnitt viereinhalb Sterne. Der bisher 5,49 Euro teure Titel wird jetzt für 3,99 Euro angeboten – eine Reduzierung auf 79 Cent wird wohl noch viele Monate auf sich warten lassen.

Wer die 930 MB auf den neuesten Stand bringt, wird mit eine ClashMob-Modus belohnt. Dabei handelt es sich um eine Online-Koop-Herausforderung, in der man gemeinsam in einem Mob gegen Gegner antritt. Bitter: Um diesen Modus nutzen zu können, muss man sich mit seinem Facebook-Account verbinden – hat danach aber auch Zugriff auf seine Game Center-Kontakte.

Wie der ganze Spielmodus aussieht, kann man zudem kaum beurteilen. Wenn wir es richtig aufgefasst haben, gibt es Rätsel und Herausforderungen erst etwas später – ein genaues Datum haben wir gerade nicht auf Lager.

Den neuen Online-Modus in Infinity Blade II können wir bisher also kaum beurteilen. Was wir aber sagen können: Die Einzelspieler-Kampagne soll in Zukunft mit weiteren Herausforderungen, Gegnern und Gegenständen erweitert werden und lohnt sich für den geforderten Preis auf jeden Fall, denn das Kampfsystem mit den Wischgesten ist weiterhin sehr intuitiv und gelungen.

Weiterlesen

Im Video: Das neue Infinty Blade II

Wir möchten euch natürlich direkt zum Start von Infinity Blade II (App Store-Link) passend erste Eindrücke in Form eines Videos (YouTube-Link) liefern.

Schon vor wenigen Stunden haben wir euch das Spiel vorgestellt – wer bisher noch unsicher war könnte seine Meinung nach dem Video ändern. Die 940 MB schwere Applikation wird als Universal-App angeboten und kommt aufgrund der optimierten Grafik auf dem iPhone 4S und iPad 2 am besten zur Geltung.

Die Story ist umfangreicher geworden, die Kämpfe länger und ausgiebiger. Zusätzlich gibt es drei neue Kampfstile. Man wählt Waffen, Rüstungen und Zaubersprüche aus verschiedenen Klassen und nutzt dabei die Möglichkeiten der Akimbo-, Zweihand- oder Standard-Waffen und Schild-Klassen.

Auf einen Multiplayer-Modus muss man im 5,49 Euro teuren Infinity Blade II zunächst verzichten, er soll aber mit einem Update nachgereicht werden und sogenannte Clashmobs erlauben. Insgesamt hat sich das Warten definitiv gelohnt – die Story ist deutlich tiefer und macht Infinity Blade II so zu einer echten Empfehlung.

Weiterlesen

Infinity Blade II: Ab sofort erhältlich

Vor wenigen Stunden ist Infinity Blade II im deutschen App Store erschienen.

Ziemlich genau ein Jahr nach dem ersten Teil hat es Infinity Blade II (App Store-Link) in das mobile Kaufhaus geschafft. Der 941 MB große Download wird als Universal-App für iPhone und iPad angeboten, kostet 5,49 Euro und läuft auf allen Geräten ab dem iPhone 3GS. Auf dem iPhone 4S und iPad 2 genießt man eine besonders verbesserte Grafik.

Nach der ja etwas einseitigen Geschichte vor einem Jahr versprechen die Entwickler nun eine deutlich tiefgründigere Story, die auf den Geschehnissen und Personen aus dem Vorgänger aufbaut. Es gilt, die Geschichte des jungen Siris zu entschlüsseln, mit der Sprachsteuerung hat das allerdings nichts zu tun…

Wer darauf gehofft hat, man könnte sich jetzt frei in der Welt bewegen, wird erneut enttäuscht. Wir sind zwar selbst noch mit dem Download beschäftigt, können aber jetzt schon bestätigen, dass in Infinity Blade II die Schwertkämpfe weiterhin im Mittelpunkt stehen und man ansonsten nur recht beschränkt agieren kann.

Die Kämpfe sollen dafür deutlich umfangreicher und abwechslungsreicher ausfallen. Es gibt noch mehr Klasse für Waffen, Rüstung und Zauber. Waffen kann man jetzt gleich mehrere benutzen, hier sind sogar beidhändige Kämpfe möglich.

Wer den ersten Teil mochte, wird mit Infinity Blade II jedenfalls nicht viel falsch machen können. Wer sich noch unschlüssig ist, sollte ein wenig warten – wir liefern euch noch im Laufe des Tages ein kleines Video mit ersten Eindrücken und weiteren Informationen aus dem Spiel.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de