Magick: Neuer Platformer mit zauberhafter Steuerung

Hat der App Store nicht mittlerweile genug Jump’n’Runs? Solange es immer wieder Neuerscheinungen wie Magick gibt, haben wir nichts dagegen.

Wenn euch Jump’n’Run-Spiele so langsam auf die Nerven gehen, dürft ihr euch nicht bei uns beschweren – eher bei einem italienischen Klempner mit dem Namen Mario. Wir freuen uns dagegen, dass die Entwickler auch heute noch auf immer neue Ideen kommen, so wie es auch beim neuen Magick (App Store-Link) der Fall ist. Die gerade einmal 89 Cent teure App gibt es leider nur für das iPad.

Weiterlesen

Cally Höhlen 2: Kostenloses Retro-Jump’n’Run mit extrem hohem Schwierigkeitsgrad

Zu Spielen mit Retro-Grafik kann man stehen, wie man will. Das neue Cally Höhlen 2 setzt auf genau dieses Prinzip. 

Mehr schlecht als recht hat der Developer Jordan Pearson seinen englischsprachigen Titel „Cally’s Caves 2“ für den deutschen App Store angepasst. Cally Höhlen 2 (App Store-Link) lautet die deutsche Übersetzung des am 1. Juni dieses Jahres erschienenen Jump’n’Run-Games. Das Spiel kann gratis auf iPhone, iPod Touch oder iPad geladen werden und benötigt knapp 44 MB an Speicherplatz auf dem Gerät. Dank der iOS-Voraussetzungen, die mit iOS 4.3 sehr niedrig angesetzt sind, lässt sich Cally Höhlen 2 auch noch auf älteren iDevices installieren, die nicht mehr auf aktuelle Software-Versionen updaten können.

Wie zu Beginn schon erwähnt, ist Cally Höhlen 2 in das Genre eines Retro-Jump’N’Runs einzuordnen. Zwar sind die Grafiken auf meinem Testgerät, einem iPad 4, gestochen scharf – aber eben in einer Retro-Umgebung angesiedelt und typischerweise mit größeren Pixeln versehen. Der Entwickler von Cally Höhlen 2 warnt bereits in der App-Beschreibung vor dem hohen Schwierigkeitsgrad seines Spiels, „Dieses Spiel ist hart. Nur die mutigsten Spieler mit extrem schnellen Reflexen sind in der Lage, es bis zum Ende zu spielen und Callys Eltern zu retten.“ Die zahlreichen Google Translate-Übersetzungsfehler wurden im Zitat bereits korrigiert.

Weiterlesen

Manuganu 2: Das perfekte Jump’n’Run für Einsteiger kostet nur 89 Cent

Zu den Neuerscheinungen des Tages zählt auch das Jump’n’Run Manuganu 2. Unseren Segen hat das Spiel auf jeden Fall.

Ihr beschäftigt euch nicht mit Spielen, die meisten Hüpf-und-Lauf-Spiele sind euch auch eigentlich zu schnell oder zu schwer, um sie auch mal euren Kids in die Hände zu drücken? Dann ist das neue Manuganu 2 (App Store-Link) genau die richtige App für euch, zumal das Spiel für iPhone und iPad gerade einmal 89 Cent kostet und auf In-App-Käufe oder Werbung verzichtet.

Vor etwas mehr als einem Jahr haben wir euch bereits den ersten Teil vorgestellt, nun geht es in Manuganu 2 weiter. Hier stehen 40 abwechslungsreich gestaltete Level in vier verschiedenen Welten zur Verfügung, wobei man am Ende einer jeden Welt auf einen Boss-Gegner trifft. Während des kleinen Abenteuers läuft man nicht nur durch die Gegend, sondern schwimmt auch unter Wasser und fliegt durch die Luft.

Weiterlesen

VVVVVV: Neuer Retro-Indie-Platformer vom Super-Hexagon-Entwickler

Warum man sich ausgerechnet für den merkwürdigen Namen VVVVVV entschieden hat, ist mir immer noch ein Rätsel. 

Immerhin: VVVVVV hat sich bereits seit 2010 einen Namen auf dem Markt für Indie-Platformer gemacht und ist nun seit kurzem auch für unsere iOS-Geräte im deutschen App Store erhältlich. Als Developer fungiert Terry Cavanagh, der einigen Gamern bestimmt noch vom verrückt-schnellen Titel Super Hexagon ein Begriff sein wird.

VVVVVV (App Store-Link) ist als Universal-App im deutschen App Store erhältlich und lässt sich dort mit 2,69 Euro bezahlen. Für die knapp 60 MB große Applikation solltet ihr auf eurem iDevice mindestens iOS 4.3 installiert haben. Aufgrund dieser Tatsache eignet sich VVVVVV nebenbei auch bestens für ältere Geräte, auf denen neuere Betriebssystem-Versionen nicht mehr installiert werden können. Auch wenn in der App-Beschreibung von einer deutschen Lokalisierung ausgegangen wird, konnte ich das Game bisher nur in englischer Sprache spielen – vielleicht werden weitere Sprachen ja noch mit einem Update nachgereicht.

Weiterlesen

Uncanny X-Men: In-App-freie Mischung aus Hack’N’Slay- und Jump’N’Run-Game

Die Helden von Marvel um Wolverine und Co. sind sicher vielen Gamern bekannt. Mit Uncanny X-Men erreicht den App Store nun ein weiterer Titel, in dem man in ihre Rolle schlüpfen kann.

Uncanny X-Men wurde als Universal-App (App Store-Link) in den deutschen App Store gebracht und kann dort zum Preis von 2,69 Euro heruntergeladen werden. Für die Installation sollte man mindestens über ein iPhone 4, ein iPad 2 oder einen iPod Touch der 5. Generation mit iOS 5.1.1 oder neuer verfügen und zudem 566 MB an Speicherplatz bereithalten. Eine deutsche Lokalisierung des Games ist bisher noch nicht umgesetzt worden, man muss also mit der englischen Sprache Vorlieb nehmen.

Wie es sich für eine Action-Reihe gehört, ist es auch in Uncanny X-Men wieder einmal an der Zeit, die Welt vor allem Übel zu retten. Dazu schlüpft man unter anderem in die Rollen von Wolverine, Kitty Pryde, Cyclops, Colossus oder Scarlet Witch, um das mittlerweile zerstörte Amerika aus der Sklaverei der sogenannten Sentinel Robots zu befreien und einen globalen Krieg zu verhindern. Nachdem die X-Men zuvor schon an dieser Mission gescheitert sind und der Rest von ihnen in einem Lager gefangen gehalten wird, wird ein neuer Versuch gestartet.

Weiterlesen

Thomas Was Alone: Minimalistisch gutes Premium-Spiel um Freundschaft & Unterstützung

Wenn unabhängige Entwickler Games abseits des Mainstreams herausbringen, werden auch wir hellhörig. Thomas Was Alone gehört in diese Sparte.

Erst vor wenigen Tagen haben wir euch einen Artikel zum Thema Premium vs. Freemium präsentiert, in dem einer der Macher von The Room, Barry Meade von Fireproof, zu Wort kam. Wir sind der festen Überzeugung, dass dem Premium-Gamer-Verfechter ein Titel wie Thomas Was Alone auch ganz sicher gefallen würde.

Thomas Was Alone (App Store-Link) steht seit einigen Tagen, namentlich dem 15. Mai dieses Jahres, im deutschen App Store bereit. Die App richtet sich an alle iPad-Besitzer und fordert 113 MB an Speicherplatz auf dem Apple-Tablet ein. Für die Installation sollte man mindestens über iOS 6.0 auf dem iPad verfügen. Auch fortgeschrittene Englischkenntnisse sind in diesem Falle hilfreich, um die wirklich tiefgründige Geschichte um Neid, Freundschaft und Selbstverliebtheit voll und ganz verstehen zu können. 

Weiterlesen

Atom Run: Futuristisch-rasantes Jump’n’Run mit einem friedfertigen Roboter

Auch an diesem Donnerstag ist der App Store wieder prall gefüllt mit einigen erwähnenswerten Spiele-Neuerscheinungen – dazu zählt auch Atom Run.

Atom Run (App Store-Link) ist als Universal-App für eure iPhones, iPod Touch und iPads entwickelt worden und kann im deutschen App Store zum Preis von 2,69 Euro erstanden werden. Die 79 MB große Applikation erfordert mindestens iOS 7.0 auf euren iDevices und kann auf allen Geräten ab dem iPad 2, dem iPhone 4S oder dem iPod Touch der 5. Generation installiert werden.

Entgegen der Informationen im App Store ist es möglich, Atom Run auch in deutscher Sprache zu spielen. Einordnen lässt sich das Game von Fingerlab am ehesten als Jump’n’Run in einer futuristisch-technischen Welt. Als Hauptfigur agiert der kleine Elgo, ein friedfertiger Roboter. Durch eine riesige Katastrophe im Jahr 2264 wurde alles Leben auf der Welt ausgelöscht. Nur die Roboter haben überlebt, aber sind durch Einwirkung von Strahlung unkontrollierbar geworden. 

Weiterlesen

2-bit Cowboy: Wie Super Mario Land auf dem Gameboy

Erinnert ihr euch noch an die Jump’n’Run-Spiele, die uns vor mehr als 20 Jahren auf dem Gameboy begeistert haben? 2-bit Cowboy lässt dieses Gefühl aufleben.

Wir hören immer wieder: Nicht schon wieder Retro-Grafiken. Keine Frage, dieser Stil gehört im App Store längst zur Tagesordnung, auch wenn iPhone und iPad zu viel mehr in der Lage sind. Und trotzdem macht es doch immer wieder Spaß, sich auf eine kleine Zeitreise zu begeben. Für nur 89 Cent ist das mit 2-bit Cowboy (App Store-Link) möglich, das am Donnerstag vom bekannten Publisher Crescent Moon Games für iPhone und iPad veröffentlicht wurde.

Weiterlesen

Lethal Lance: Toller, aber zu kurzer Side-Scrolling-Platformer von Bulkypix mit 32 Leveln

Erst vor wenigen Tagen haben wir euch das Remake des Jump’N’Run-Klassikers Superfrog vorgestellt. Nun gibt es mit Lethal Lance neues Spielefutter.

Lethal Lance (App Store-Link) ist als Universal-App im deutschen App Store veröffentlicht worden und lässt sich dort zum Preis von 1,79 Euro erstehen. Für das am 1. Mai dieses Jahres erschienene Casual Game sollten sich auf euren iPhones, iPod Touch oder iPads mindestens 45 MB freier Speicherplatz sowie iOS 6.0 oder neuer befinden.

Lethal Lance wird im App Store von den Bulkypix-Entwicklern als „Side-Scroller-Plattformspiel der alten Schule“ beschrieben. Bis auf die Touch-Steuerung, die mittels vier festgelegter virtueller Buttons auf dem Screen erfolgt, kann man das auch fast glauben. Das Game heißt nämlich nicht umsonst „Lethal Lance“, denn man schlüpft in die Rolle des furchtlosen Abenteurers Lance, der die einzige Aufgabe hat, die Welt vor bösen Schurken zu retten. Ganz nebenbei macht er während dieses Vorhabens von seiner nicht gerade kleinen Schrotflinte Gebrauch, die ihn in jedem der insgesamt 32 Level in vier verschiedenen Welten mit Rat und Tat zur Seite steht.

Weiterlesen

Superfrog HD: Neu aufgelegtes Jump’N’Run von Team17 orientiert sich am Amiga-Klassiker

Einige von euch waren vielleicht noch gar nicht geboren, als die erste Version von Superfrog das Licht der Welt erblickte. Mit Superfrog HD sind die Macher von Team17 nun zurück im App Store.

Im Jahr 1993 brachten die Developer von Team17 ihr 2D-Jump’N’Run Superfrog für den Amiga heraus, das aufgrund seiner Popularität kurz darauf auch als Amiga CD32-Variante und 1994 auch von Bubball Systems als MD-DOS-Programm für den PC umgesetzt wurde. Superfrog HD (App Store-Link) allerdings ist erst seit kurzem für verschiedene Plattformen, darunter im PS-Network für die PS3 und PlayStation Vita, als PC- und Mac-Version (Mac Store-Link), und nun auch im deutschen App Store für iPhones, den iPod Touch und iPads erhältlich. Das etwa 76 MB große Game, das mindestens iOS 4.3 einfordert, steht derzeit zum Preis von 1,99 Euro zum Download bereit.

Die Entwickler von Team17 betonen in der App-Beschreibung, dass es sich bei Superfrog HD „um eine aktualisierte Version des klassischen, seitswärts scrollenden 2D-Plattformspiels“ handelt, die „mit verbesserten HD-Grafiken im Comicstil überarbeitet“ wurde. „Das Gameplay ist fairer geworden. Für diejenigen, die sich eine Herausforderung wünschen, sind die Originalkarten aber auch enthalten und können freigeschaltet werden“, so die Developer im App Store. 

Weiterlesen

Für Jump’n’Run-Fans: Mikey Hooks zum halben Preis & Nachfolger angekündigt

Jump’n’Run-Spiele zählen seit der Erfindung italienischer Klempner zur beliebtesten Spiele-Kategorie. Ein sehr guter Vertreter ist Mikey Hooks.

Mikey Hooks (App Store-Link) zählt zu den Spielen für iPhone und iPad, bei denen man sehr wenig verkehrt machen kann. Die Universal-App gibt es seit August im App Store, bereits im vergangenen Jahr wurde sie für kurze Zeit von 1,79 Euro auf 89 Cent reduziert. Die gleiche Ersparnis kann man jetzt machen, wenn man die erste Aktion verpasst oder damals nicht zugeschlagen hat. Wer Jump’n’Run-Spiele mag, wird den Dwonload des mit viereinhalb Sternen bewerteten Spiels nicht bereuen.

In 36 Leveln und einem zusätzlichen Race-Modus muss man mit Mikey alle Herausforderungen meistern. Diesmal kann er nicht nur laufen und springen, sondern sich auch mit Seilen an Objekten festhalten und schwingen. Die Steuerung ist einfach, das Gameplay gut und die Grafik hübsch.

Weiterlesen

Wind-Up Knight 2: Nachfolger des 3D-Jump’N’Runs mit moderatem Freemium-Konzept

Mir war das Spiel Wind-Up Knight bisher noch nicht bekannt – als Jump’N’Run-Fan hätte ich mir diesen Titel jedoch schon eher ansehen sollen.

Wind-Up Knight 2 (App Store-Link) steht als Universal-App seit dem heutigen Donnerstag im deutschen App Store bereit. Das Game kann kostenlos geladen werden und finanziert sich über In-App-Käufe. Für die Installation des 221 MB großen Spiels sollte man mindestens über iOS 7.0 auf dem iDevice verfügen, zudem sind Englischkenntnisse von Vorteil, aber keine unbedingte Notwendigkeit.

Wie es der Titel der App Wind-Up Knight 2 schon andeutet, hat man es hier mit einem Ritter zu tun – allerdings keinem gewöhnlichen. Denn dieser wird über einen Schlüssel aufgezogen und kann nur dann seine Level bestehen, wenn er unterwegs genügend Schlüssel einsammelt, um seine Energie wieder aufzuladen. 

Weiterlesen

Viel Spaß für nur 99 Cent: Rayman Fiesta Run erstmals reduziert

Bevor ihr euch heute auf den Weg zur Arbeit oder zur Schule macht, solltet ihr einen Abstecher in den App Store einlegen – dort gibt es heute nämlich Rayman Fiesta Run zum Sparpreis.

Zum ersten Mal seit der Veröffentlichung im November 2013 kann man Rayman Fiesta Run (App Store-Link) günstiger aus dem App Store laden. Statt 2,69 Euro muss man für die Universal-App aktuell nur 99 Cent bezahlen, da kann man wirklich nicht meckern. Nicht abschrecken lassen sollte man sich von den In-App-Käufen, die aus unserer Sicht keine bedeutende Rolle spielen.

Bei Rayman Fiesta Run handelt es sich um ein Jump’n’Run mit einer an Touchscreens optimierten Steuerung, man muss also nicht winzig kleine Buttons treffen, um die Spielfigur durch das Level zu bewegen. Stattdessen nutzt man Gesten und große Touch-Flächen, um die insgesamt 75 Level erfolgreich zu meistern.

Weiterlesen

Devious Dungeon: 89 Cent günstige Kost für alle Platformer-Fans

Gibt es im App Store nicht schon genug Jump’n’Runs? Wer von dem beliebten Genre nicht genug bekommt, kann sich das neue Devious Dungeon auf iPhone und iPad laden.

Devious Dungeon (App Store-Link) kostet nur 89 Cent und stammt von Ravenous Games. Die Entwicklerfirma kennt ihr bestimmt schon, immerhin stammen Titel wie League of Evil oder Random Heroes aus dieser Schmiede. Das neue Devious Dungeon ist als Universal-App erschienen, der Download aus dem App Store ist mit einer Größe von 42,5 MB sogar unterwegs möglich. Wir haben das Spiel bereits installiert und wollen euch unsere Eindrücke schildern.

Devious Dungeon spielt im Mittelalter und kommt in einer schicken Retro-Grafik daher. Ein Königreich wird von einem unheimlichen Monster bedroht, bislang ist es allerdings niemandem gelungen, das Ungeheuer aufzuhalten. Als furchtloser Held kämpft man sich daher durch insgesamt 62 Level in fünf Welten und muss dabei mehrere Boss-Gegner erledigen, bevor man das Monster zur Strecke bringt.

Weiterlesen

Shadow Blade: Schnelles & actionreiches Jump’n’Run für 89 Cent

Etwas mehr als einen Monat nach der Veröffentlichung ist Shadow Blade zum ersten Mal reduziert erhältlich. Fans von Jump’n’Runs sollten sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Bisher hat Shadow Blade (App Store-Link) eine durchschnittliche Bewertung von viereinhalb Sternen erhalten. Der Preis der Universal-App lag zuvor bei 1,79 Euro, aktuell gibt es die erste Preisreduzierung. Das Spiel kostet für iPhone und iPad nur noch 89 Cent – da kann man wirklich nicht meckern – zumal Shadow Blade gänzlich ohne In-App-Käufe daher kommt.

Entwickelt wurde Shadow Blade von Crescent Moon Games, die unter anderem schon Paper Monsters, Gears oder Slingshot Racing in den App Store gebracht haben. Auch Shadow Blade kann qualitativ vollends überzeugen, denn mit einem jungen Ninja-Kämpfer geht es in 40 Leveln ordentlich zur Sache. In einer zweidimensionalen Welt mit 3D-Grafik springt man über Abgründe, rutscht an Wänden herunter und erledigt Gegner mit dem eigenen Schwert.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de