Devious Dungeon 2: Mittelalterlicher Platformer erstmals gratis im App Store

Die bestens für ihre Retro-Platformer bekannten Entwickler von Ravenous Games bieten eines ihrer neuesten Spiele heute erstmals kostenlos an.

Noch etwas Unterhaltung für den heutigen Mittwoch gesucht? Dann hätten wir mit Devious Dungeon 2 (App Store-Link) einen passenden Tipp. Immerhin ist das Spiel aktuell mit fünf Sternen bewertet und kann erstmals kostenlos aus dem App Store geladen werden. Bei der Universal-App spart man so immerhin 99 Cent. Erschienen ist Devious Dungeon 2 erst im April 2015. Was euch in dem Spiel erwartet, verraten wir euch natürlich vor dem Download der App.

In insgesamt fünf verschiedenen Welten innerhalb eines düsteren Schlosses, darunter in den unterirdischen Minen, in der Bibliothek oder im Kerker, hat man insgesamt 25 Level zu bewältigen, die es wahrlich in sich haben und gespickt sind mit fiesen Fallen, noch hinterlistigeren Monstern und Tieren, sowie anspruchsvollen Endgegnern.

Weiterlesen

Dinofour: Neues Jump’n’Run mit vier süßen Dinosauriern

Mit Dinofour wollen wir euch ein weiteres neues Spiel aus dem App Store vorstellen. Wie schlägt sich das Jump’n’Run?

Am App Store, der vor wenigen Tagen sieben Jahre alt geworden ist, fasziniert und neben den vielen tollen Apps vor allem ein Detail: Jeder noch so kleine Entwickler mit einer tollen Idee und dem dazugehörigen Können kann eine App anbieten. Mit Dinofour (App Store-Link) für das iPhone feiert ein kleines Entwicklerteam aus Australien sein Debüt im App Store. Wir haben uns das erste Spiel von Craig Simmons genauer angesehen.

Dinofour erzählt die Geschichte von vier kleinen Dinosauriern, die auf der Suche nach ihren verlorenen Eiern sind. In über 70 Leveln muss man in der 1,99 Euro teuren iPhone-App kleine Rätsel lösen, Hindernisse überwinden und genügend Geschick beweisen, um Erfolg zu haben.

Weiterlesen

Rayman Adventures: Ubisoft arbeitet an neuem Jump’n’Run

Der kleine gelbe Freunde kommt zurück: Rayman Adventures heißt das nächste Abenteuer aus dem App Store.

Bisher hat es Rayman mit zwei Spielen in den App Store geschafft: Rayman Jungle Run und Rayman Fiesta Run. Beide Apps konnten uns auf Anhieb überzeugen, sie haben ein tolles und vor allem schnelles Gameplay auf iPhone und iPad gebracht. Auch bei den Nutzern ist Rayman bisher sehr gut angekommen: Zusammengerechnet gibt es bei über 6.000 Bewertungen aus dem deutschen App Store durchschnittlich viereinhalb Sterne. Nun hoffen wir, dass sich diese guten Eindrücke auch in Zukunft fortsetzen werden, denn Ubisoft hat heute ein neues Jump’n’Run mit Rayman als Hauptfigur angekündigt.

Weiterlesen

Blendimals: Witziges Jump’n’Run rund um Tiere und einen Standmixer

Im App Store gibt es viele verrückte Ideen. Das neue Blendimals gehört ganz sicher dazu.

Habt ihr schon einmal mehrere Tiere in einen Standmixer geworfen und den roten Knopf gedrückt? Vermutlich nicht – und das ist auch besser so. Wer dieses Verlangen allerdings schon seit langer Zeit verspürt, darf sich jetzt über eine Lösung freuen, die garantiert tierfreundlich ist: Blendimals (App Store-Link). In dem neuen Jump’n’Run für iPhone und iPad stehen sechs Tiere im Mittelpunkt, die zusammen in einen leistungsstarken Standmixer geworfen werden müssen. Wir wollen euch natürlich verraten, worum es in der 2,99 Euro teuren Neuerscheinung wirklich ankommt.

Das ist definitiv eine verrückte Idee: In Blendimals muss man zwei oder drei Tiere zusammen in einen Standmixer werfen, um ihre Fähigkeiten miteinander zu kombinieren und 33 unterschiedlich gestaltet Level erfolgreich absolvieren. Da wäre zum Beispiel Bouncy Bunny – ein Hase, der hüpfen kann. Rock Rhino – ein Nashorn, das Wände durchbricht. Oder Dirt Mole – ein Maulwurf, der sich durch das Erdreich gräbt.

Weiterlesen

BIT.TRIP RUN!: Farbenfrohes Jump’n’Run aktuell auf 99 Cent reduziert

Für das empfehlenswerte BIT.TRIP RUN! fordern die Entwickler heute nur 99 Cent. Normalerweise kostet das Spiel 3,99 Euro.

Mit einem Schnitt von dreieinhalb Sternen sind die Bewertungen von BIT.TRIP RUN! (App Store-Link) aktuell etwas durchwachsen. Hier wird sich über die In-App-Käufe beschwert, dort über die Steuerung, andere klagen über Abstürze. So schlecht, wie all das klingen mag, ist BIT.TRIP RUN! aber auf keinen Fall – man bekommt einen aus meiner Sicht wirklich exzellenten, wenn auch teilweise schwierigen Platformer im Höchsttempo.

In BIT.TRIP RUN! läuft man mit acht verschiedenen Charakteren durch bunte Welten und muss sich lediglich darum kümmern, mit der richtigen Geste sicher bis ans Ziel zu kommen. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn es lauern überall Gefahren, Hindernisse und Gegner. Man kann insgesamt 30 normale Level in drei Welten bestreiten, in denen man auf drei Boss-Gegner trifft. Zusätzlich gibt es zwölf Challenge-Level und 15 Retro-Level. Insgesamt kommt BIT.TRIP RUN! also auf 60 Level, zudem haben die Entwickler bereits 40 weitere Level angekündigt.

Weiterlesen

Mr Jump: Verrücktes Jump’N’Run-Game erhält per Update 12 zusätzliche Level und Jetpack

Zum Start von Mr Jump im App Store gab es binnen weniger Tage mehr als 5 Millionen Downloads für das Jump’N’Run-Spiel.

Mr Jump (App Store-Link) hat auch uns beim Start der App Ende März dieses Jahres begeistert. „Grafisch ist Mr Jump sicherlich kein Leckerbissen, aber die kontrastreichen, kunterbunten 2D-Grafiken machen Spaß und erinnern an die guten alten Konsolen-Jump’n’Runs“, war vor etwas mehr als einem Monat mein eigenes, bescheidenes Fazit für den witzigen, aber durchaus anspruchsvollen Platformer. Mr Jump kann weiterhin kostenlos heruntergeladen werden und benötigt 33 MB eures Speicherplatzes sowie iOS 7.0 oder neuer.

Laut aktuellen Angaben der Entwickler von 1Button war Mr Jump das am zweitmeisten heruntergeladene Spiel im App Store im März 2015 und kommt mittlerweile auf insgesamt 12 Millionen Spieler. Mit einem am gestrigen 29. April veröffentlichten Update auf Version 2.0 haben die Mr Jump-Macher ihrem kultigen Spiel ganze zwölf weitere Level sowie weitere versteckte Bonus-Welten spendiert, die ab sofort den Gamern zur Verfügung stehen.

Weiterlesen

Naught Reawakening: Das merkwürdige Verschwinden der Naught-Spiele aus dem App Store

Beim Anspielen von Naught Reawakening fühlte ich ein seltsames Déjà-Vu aufkommen – Moment, irgendwo her kenne ich dieses Spiel doch?

Und in der Tat: Meine App Store-Einkäufe listen die Games Naught und Naught 2, die vor einiger Zeit von den spanischen Entwicklern von Blue Shadow Games S.L. in den Store gebracht worden sind. Merkwürdigerweise sind diese nun nicht mehr im deutschen App Store zu finden, sondern nur noch das neu erschienene Naught Reawakening (App Store-Link) des Publishers Genera Mobile, das dort zum Preis von 3,99 Euro zum Download bereit steht. Auch Apple bewirbt den am 8. April erschienenen und knapp 56 MB großen Titel aktuell in der Kategorie „Die besten neuen Spiele“.

Auch auf der Website des spanischen Publishers Genera Mobile finden sich keine weiteren Hinweise zu den Vorgänger-Spielen Naught und Naught 2, die wie schon erwähnt nicht mehr im Store zu finden sind. In der Liste der kooperierenden Entwickler ist das Studio von Blue Shadow Games ebenfalls nicht zu finden. Lediglich im Twitter-Account von Blue Shadow Games (@BlueShadowGames) gibt es Hinweise auf eine temporäre Auszeit, „BS Games is currently convalescing from his wounds, but is working to come back soon“, heißt es in der Account-Beschreibung. Ein Tweet vom Januar 2014 lässt gar verlauten, „This is the end for us, but a new BS Games ist possible in the future. Our games will remain availables [sic!] on the stores for a long time.“ „Sehr lange“ ist in diesem Fall wohl relativ zu sehen.

Weiterlesen

Devious Dungeon 2: Retro-Jump’N’Run im mittelalterlichen Ambiente neu im App Store

Schon der Vorgänger Devious Dungeon war ein Erfolg im App Store. Nun folgt mit Devious Dungeon 2 ein Nachfolger mit neuem Spiele-Futter.

Devious Dungeon 2 (App Store-Link) ist, wie auch der erste Teil der Spiele-Reihe, von Ravenous Games in den deutschen App Store gebracht worden. Schon Devious Dungeon (App Store-Link) erfreute sich bei Platformer- und Jump’N’Run-Fans großer Beliebtheit und heimste im Store bei über 50 Rezensionen im Durchschnitt 4,5 von 5 möglichen Sternen ein.

Auch der Nachfolger, Devious Dungeon 2, strebt dieses Ziel an. Die Universal-App der League of Evil-Macher kann aktuell zum kleinen Preis von 99 Cent aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden und benötigt zur Installation neben 69 MB eures Speicherplatzes auch iOS 6.0 oder neuer auf dem iDevice. Auf eine deutsche Lokalisierung muss allerdings bisher verzichtet werden.

Weiterlesen

Bean Dreams: Schon wieder neue Level per Gratis-Update

Das etwas andere Jump’n’Run Bean Dreams hat schon wieder neue Level erhalten. Wir verraten euch, was es zu entdecken gibt.

Eines muss man dem Entwickler-Team von Kumobius ja lassen: Sie machen nicht nur hervorragende Spiele, sondern versorgen die Käufer auch nachträglich mit neuen Inhalten. Nach den zahlreichen Updates für das Sucht-Spiel Duet Game und den Vorgänger Bean’s Quest, wurde der zweite Teil des Jump’n’Runs heute abermals aktualisiert. Bean Dreams (App Store-Link) bietet nun 78 Level für einen einmaligen Kaufpreis in Höhe von 2,99 Euro – In-App-Käufe sind nicht enthalten.

Wie Bean Dreams funktioniert? Basierend auf einer laut den Entwicklern „für Touchscreen perfektionierten“ Steuerung, bei der es nur einen „Vor“- und „Zurück“-Button gibt, hüpft man selbständig und automatisch durch die mit Hindernissen und fiesen Gegnern gespickten Level und sammelt unterwegs bunte Früchte ein. Mit den beiden virtuellen Tasten kann der Gamer lediglich die Richtung und Weite der Sprünge der grünen Bohne vorbestimmen.

Weiterlesen

Atom Run: Tolles Jump’n’Run heute zum Nulltarif im App Store

Weiter geht es mit den Spielen ohne In-App-Käufe: Atom Run kann heute kostenlos auf iPhone und iPad geladen werden.

Vor etwa einem Jahr wurde Atom Run (App Store-Link) zum letzten Mal kostenlos für iPhone und iPad angeboten. Wer die Aktion von damals verpasst hat, kann jetzt zuschlagen – und das sollte man auch tun. Mit einer Bewertung von vier Sternen bewegt sich Atom Run im oberen Mittelfeld. Die Wertung könnte sogar noch ein bisschen besser ausfallen, wenn die Steuerung nicht ein bisschen hakelig wäre. Trotzdem darf man sich auf ein spannendes Abenteuer in insgesamt 16 wirklich schön gestalteten Leveln freuen.

Einordnen lässt sich das Game von Fingerlab am ehesten als Jump’n’Run in einer futuristisch-technischen Welt. Als Hauptfigur agiert der kleine Elgo, ein friedfertiger Roboter. Durch eine riesige Katastrophe im Jahr 2264 wurde alles Leben auf der Welt ausgelöscht. Nur die Roboter haben überlebt, aber sind durch Einwirkung von Strahlung unkontrollierbar geworden.

Weiterlesen

Neues Jump’n’Run Mr Jump: 5 Millionen Downloads in wenigen Tagen

Lob auf allen Seiten für das neue Jump’n’Run- bzw. Platformer-Game Mr Jump.

Nicht nur bei uns wurde das kleine Spielchen vor kurzem als „App des Tages“ deklariert, auch Apple bewirbt die kostenlose App Mr Jump (App Store-Link) momentan in den Kategorien „Unser Tipp“ und „Die besten neuen Spiele“. Die Rezensenten im App Store vergeben bei über 400 Bewertungen ebenfalls im Durchschnitt 4,5 von 5 maximalen Sternen – es muss also etwas dran sein am knapp 25 MB großen Casual Game, das zudem iOS 7.0 oder neuer auf dem zu installierenden iPhone, iPod Touch oder iPad erfordert. In nur vier Tagen nach Erscheinen des Spiels hat Mr Jump bereits über 5 Millionen Downloads generiert und beschert den französischen Entwicklern von 1Button aktuell fünfstellige Einkünfte pro Tag.

Die App Store-Beschreibung ist relativ dürftig und verrät kaum etwas über das Gameplay und die Schwierigkeit von Mr Jump. Wir haben also einige Testläufe mit dem Spiel absolviert und erklären, ob sich der Titel lohnt. Nach dem Download hat man sich zunächst mit der Steuerung des Spiels anzufreunden: Mit Hilfe des Touchscreens gibt es nur die Möglichkeit, über einen kurzen Fingertipp einen kleinen Sprung zu absolvieren, sowie über längeres Gedrückthalten des Screens einen großen Satz zu machen.

Weiterlesen

Paper Monsters Recut: Nach drei Tagen bereits reduziert

Manchmal können wir die Entwickler im App Store nicht auf Anhieb verstehen: Paper Monsters Recut ist bereits günstiger zu haben.

Das ist wie ein Schlag ins Gesicht aller, die das Spiel direkt nach dem Start im App Store gekauft haben. Paper Monsters Recut (App Store-Link) ist nur drei Tage nach der Veröffentlichung deutlich günstiger zu haben: Statt 4,99 Euro werden für den Download des Jump’n’Runs nur noch 2,99 Euro verlangt. Prinzipiell haben wir ja nichts gegen Reduzierungen und letztlich ist das ja auch unser täglich Brot, etwas Zeit sollte man dann aber doch verstreichen lassen.

Eine Erklärung für das Vorgehen hätten wir: Paper Monsters Recut taucht nicht in den Empfehlungen der Apple-Redaktion aus. Im App Store wird es weder in der Banner-Rotation, noch unter „die besten neuen Spiele“ gelistet. Stattdessen tauchen dort Freemium-Spiele wie Angry Birds Stella Pop oder Cinderella Free Fall auf. Sind wir mal ehrlich: Da sind uns Apps wie Paper Monsters Recut deutlich lieber.

Weiterlesen

iO: Gelungener Physik-Platformer erreicht den App Store

150 Level und eine ganz besonderes Design machen iO zu einer Empfehlung für alle Jump’n’Run-Fans.

Für ein ordentliches Jump’n’Run braucht es nicht immer einen Superhelden, der kleinen Tieren auf den Kopf springt oder Gegner mit Feuerbällen abschießt. Die Klempner aus Italien werden wir ja ohnehin nicht so schnell im App Store sehen. In iO (App Store-Link) steht eine kleine Kugel im Mittelpunkt. „Wachse, schrumpfe, rolle, hüpfe und klettere in diesem einzigartigen Spiel mit über 150 herausfordernden Labyrinthen“, versprechen die Entwickler der 2,99 Euro teuren Neuerscheinung, die so neu gar nicht ist.

iO ist bereits von andere Plattformen bekannt, unter anderem ist das Spiel für den Computer und die Android-Konsole Ouya erhältlich. So verkehrt ist es aber gar nicht, dass man auf bewährte Technik und Inhalte setzt, die sich bereits auf anderen Plattformen bewiesen hat. Nach einer ausführlichen Runde mit iO kann ich jedenfalls behaupten: Es macht Spaß.

Weiterlesen

Ammo Pigs: Ein Retro-Platformer lässt Zocker-Herzen schneller schlagen

Wenn ihr mit der Retro-Grafik leben könnt, bringt Ammo Pigs alles mit, was das Zocker-Herz begehrt.

Woche für Woche versuchen sich hunderte App-Entwickler mit ihrer Idee im App Store. Nur die wenigsten schaffen es bis zum finanziellen Erfolg. Bei Ammo Pigs (App Store-Link) fehlt die große Explosionen einen Tag nach der Veröffentlichung auf iPhone und iPad, Potenzial ist bei diesem actionreichen Jump’n’Run aber definitiv vorhanden. Etwas überraschend ist für die nur 10,5 MB große Universal-App iOS 8 notwendig, aber das dürfte ja bei den meisten appgefahren-Lesern ohnehin im Einsatz sein. Die Eintrittskarte für Ammo Pigs muss mit 1,99 Euro bezahlt werden.

Ammo Pigs handelt von einer Welt mit intelligenten und fortschrittlichen Schweinen, die den bösen Maschinen den Kampf angekündigt haben. Als Helden-Schwein wurde man für diese eine Mission aus dem Ruhestand gerufen, um Baby-Schweine und Kameraden vor den Maschinen zu retten und sie endgültig abzuschalten. Klingt verrückt, ist es auch.

Weiterlesen

Neues Indie-Game Gunslugs 2: Chaos! Explosionen! Action! Dauerfeuer! Retro! Jump’N’Run!

Ihr habt Lust auf ein ganz verrücktes Retro-Jump’N’Run? Dann nichts wie hin in den App Store und das neue Gunslugs 2 herunterladen.

Der niederländische Entwickler von Gunslugs 2, Pascal Bestebroer von Orangepixel, sieht seine Neuerscheinung im deutschen App Store als „Kombination aus Run-and-Gun-Gameplay mit Elementen all unserer geliebten Filme und anderen Kunstformen der 80er und 90er Jahre“. Für diesen Spaß muss im App Store 2,99 Euro für Gunslugs 2 (App Store-Link) investiert werden, für die der Gamer insgesamt sieben verschiedene Welten mit jeweils acht Level präsentiert bekommt. Gunslugs 2 nimmt auf dem iPhone oder iPad nur 9,7 MB an Speicherplatz in Anspruch und erfordert zur Installation iOS 6.0 oder neuer.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de