Leben atmen: Apple-Autoren gehen mit dem Rad auf Europatour

Es wird wieder geradelt. Das Team Ochsenkühn ist aktuell auf großer Radtour.

Das Autoren-Duo Simone und Anton Ochsenkühn kennt ihr sicherlich. Die praktischen eBooks rund um iPhone, iPad, Mac, Apple Watch und Co. sind für viele Nutzer eine tolle Hilfe, da die Bücher immer sehr verständlich geschrieben und mit vielen Bildern angereichert sind. Und auch in diesem Jahr starten die Autoren wieder eine spannende Reise mit dem Rad – und ihr könnt sie live verfolgen.

Weiterlesen

Leben atmen: Apple-Autoren fahren mit dem Rad von Bayern nach Bari (Süditalien)

Erst im Mai wurde die Pferdetour nach Cortina erfolgreich gemeistert, jetzt geht es ab nach Italien – und ihr könnt per App-Tagebuch mit dabei sein.

Das Autoren-Duo Simone und Anton Ochsenkühn, die für ihre eBooks rund um iPhone, iPad, Mac, Apple Watch und Co. bekannt sind, haben eine neue Radtour gestartet, die abermals per App verfolgt werden kann. Seit wenigen Tagen sind die beiden wieder mit dem Drahtesel unterwegs – diesmal geht es nach Süditalien.

Weiterlesen

Leben atmen: Apple-Autoren sind wieder auf Tour & berichten per App

Genau wie in den letzten Jahren ist das Autoren-Duo Simone und Anton Ochsenkühn wieder auf Tour und bloggen per App „Leben atmen – Nobby goes Cortina“.

Normalerweise berichten wir regelmäßig über die beliebten eBooks rund um die Apple-Welt, die von Anton Ochsenkühn und seinem Team unter anderem in den iBooks Store gebracht werden. Besonders gut kommen dabei die fast schon regelmäßigen Rabattangebote an. Es ist allerdings auch zur Tradition geworden, dass sich Anton Ochsenkühn zusammen mit seiner Frau im Sommer eine kleine Auszeit nimmt. Die Finger können sie aber selbst dann nicht von der Tastatur lassen.

Weiterlesen

Leben atmen: Apple-Autoren gehen wieder auf Reisen & bloggen per App

Dieser Urlaub hat Tradition: Auch 2016 gehen die Apple-Autoren Simone und Anton Ochsenkühn wieder auf Tour und berichten per App von ihren Erlebnissen.

Eine etwas andere App, über die wir Jahr für Jahr gerne berichten, startet auch dieses Jahr wieder durch: „Leben atmen“. Es handelt sich um ein Projekt von Simone und Anton Ochsenkühn, die normalerweise neuen und wissbegierigen Apple-Nutzern mit ihren hilfreichen Büchern aus dem amac-buch Verlag auf die Sprünge helfen. Seit mehreren Jahren geht das Ehepaar im Sommer auf Tour und ist schon nach Istanbul, Palermo oder Marrakech geradelt. 2016 steht eine etwas andere Tour an, über die in der App „Leben atmen – Nobby goes home“ (App Store-Link) berichtet wird. Der Download ist wie immer kostenlos und neben iPhone sowie iPad auch auf Apple Watch und Apple TV möglich.

Weiterlesen

Leben atmen: Per Rad von Obergriesbach nach Izmir

Für uns ist es mittlerweile zur Gewohnheit geworden, im Sommer über die Radtour des Autors Anton Ochsenkühn zu berichten. Auch jetzt heißt es wieder: Leben atmen.

Auch in diesen Jahr haben sich die Ochsenkühns, bekannt für die Apple-Bücher aus dem amac-buch Verlag, aufs Rad geschwungen und fahren von Obergriesbach nach Smyrna (Izmir). Und auch in diesem Jahr könnt ihr seine Radtour inklusive eines kleinen Tagebuchs wieder per App verfolgen: Leben atmen – Izmir (App Store-Link) steht kostenlos für iPhone und iPad zum Download bereit – und erstmals könnt ihr die Tour auch direkt auf der Apple Watch verfolgen.

Über das bayerische Bad Tölz hinein nach Österreich, hoch hinauf auf das Timmelsjoch möchten die beiden Radverrückten über die Alpen gelangen. Das italienische mondäne Cortina d´Ampezzo hoch in den Dolomiten bildet den Startpunkt eines romantischen Radwegs in Form eines stillgelegten Bahngleises bis hinunter nach Venedig. Geplant ist, die touristische Ostküste entlang Ravenna, Rimini und den Stadt-Staat San Marino zu besuchen. Wo es genau auf ein Schiff an das andere Ufer der Adria gehen soll, steht noch nicht fest. Übergesetzt, wird jedenfalls der Radweg fortgesetzt, entweder über den Pelopones und die griechischen Inseln, oder erneut durch Albanien und anschließend Griechenland. Ziel ist jedenfalls der Uhrturm in Izmir (Smyrna) direkt auf dem Stadtplatz am Meer.

Weiterlesen

Leben atmen: App und Radtour für den guten Zweck

Für uns ist es mittlerweile zur Gewohnheit geworden, im Sommer über die Radtour des Autors Anton Ochsenkühn zu berichten. Auch jetzt heißt es wieder: Leben atmen.

Nach seinen Radtouren nach Marrakesch, Palermo und Istanbul macht sich Anton Ochsenkühn, über dessen Bücher wir schon mehrfach berichtet haben, aktuell auf den Weg nach Lissabon. Und auch in diesem Jahr könnt ihr seine Radtour inklusive eines kleinen Tagebuchs wieder per App verfolgen: Leben atmen – Lissabon (App Store-Link) steht kostenlos für iPhone und iPad zum Download bereit.

Im Vorjahr war die Aktion ein voller Erfolg. „Im Jahre 2013 unterstützten wir Ralf, der an schleichender Multiple Sklerose leidet und konnten durch Spenden über 6000 Euro für ein Behindertenrad sammeln“, schreibt uns der Autor. In diesem Jahr bittet er um Spenden für das Projekt „Bürger helfen Bürger“ in Aichach, das sich um Menschen kümmert, die wegen ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustandes auf die Hilfe anderer angewiesen sind, die unter dem Existenzminimum leben oder deren wirtschaftliche Lage aus besonderen Gründen zu einer Notlage geworden ist.

Weiterlesen

Leben atmen: Radtour von Bayern nach Italien per App verfolgen

Autor Anton Ochsenkühn ist wieder mit dem Fahrrad unterwegs: In „Leben atmen – Palermo“ geht es dieses Jahr nach Italien.

Als wir im vergangenen Jahr über Simone und Anton Ochsenkühn berichtet haben, war das Feedback erstaunlich positiv. Damals fuhren die beiden mit dem Fahrrad von Deutschland bis nach Marokko, in diesem Jahr haben sie sich Palermo in Italien als Ziel gesetzt. Wie im Vorjahr kann man ihre Geschichte und ihre Erlebnisse einfach per kostenloser App auf iPhone und iPad verfolgen.

„Leben atmen – Palermo“ (App Store-Link) steht als kostenlose Universal-App bereit und ist mit einer Downloadgröße von etwas mehr als 20 MB schnell geladen. Wer sich die App heute lädt, kann mitten in der Tour einsteigen – die beiden Radler sind mittlerweile schon gestartet.

Eigentlich sollte die Tour schon am 25. Mai starten, durch die anhaltenden Regenfälle und Überschwemmungen in Süddeutschland sind die Ochsenskühns aber noch nicht so weit gekommen. Den aktuellen Standort kann man innerhalb der App jederzeit abfragen, außerdem wird wie immer fleißig „gebloggt“.

Weiterlesen

Leben atmen: Zwischenbericht der Radtour mit iPhone-Logbuch

Vor etwas mehr als zwei Wochen haben wir zum ersten Mal über „Leben atmen“ berichtet. Nun wollen wir euch auf den neuesten Stand bringen.

Nach unserem ersten Bericht über „Leben atmen“ (App Store-Link) war ich ja schon etwas überrascht. Ich hätte nicht gedacht, dass sich so viele Nutzer für dieses Thema interessieren – immerhin geht es ja „nur“ um zwei Radfahrer, die mit dem Fahrrad eine 3.500 Kilometer lange Strecke zurücklegen und ein kleines Online-Tagebuch mit jeder Menge Tourdaten und Erfahrungen füttern.

Auf ihrer Kulturradreise sind Simone und Anton Ochsenkühn mittlerweile in Frankreich angekommen und haben vor kurzem Marseille passiert. Zwar mussten sie ihre Route zwischendurch verlassen, sind aber weiter auf Kurs in Richtung Marrakech. Am morgigen Sonntag und Anfang der kommenden Woche werden sie sicherlich Gelegenheit haben, das gute Wetter zu genießen – es geht nämlich entlang der Mittelmeerküste mit einem kleinen Abstecher nach Mallorca.

Weiterlesen

Leben atmen: Zwei Radler auf großer Tour verfolgen

Heutzutage kommen die Menschen auf immer verrücktere Idee. Eine davon ist „Leben atmen“.

Denn mit dem Fahrrad von Obergriesbach, einem beschaulichen Örtchen vor den Toren Augsburgs, bis nach Marrakesch zu fahren, ist schon eine verrückte Idee. Mit einem Abstecher an den Bodensee, die Code d’Azur und Mallorca macht das immerhin eine Strecke von 3.500 Kilometern. Noch außergewöhnlicher ist es, ausgestattet mit iPhone und iPad einen Blog zu führen und die Erlebnisse in einer Universal-App zu veröffentlichen.

Genau das machen Simone und Anton Ochsenkühn ab dem kommenden Samstag, dem 23. Juni. Sechs bis sieben Wochen soll die Tour dauern, sämtliche Fortschritte und Ereignisse kann man in ihrer kostenlosen App „Leben atmen“ (App Store-Link) verfolgen. Diese Idee finden wir so verrückt, dass wir einen kleinen Bericht für euch erstellt haben.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de