Erfahrungsbericht: Loop-Lederarmband für die Apple Watch

Wie läuft das eigentlich mit einem zusätzlichen Armband für die Apple Watch? Wir berichten über unsere Erfahrungen.

Mittlerweile trage ich die Apple Watch seit zwei Monaten am Handgelenk. Der erste Enthusiasmus ist möglicherweise schon verflogen, dennoch nutze ich die smarte Uhr jeden Tag mit großer Freude für die verschiedensten Zwecke. Etwa zur Steuerung von Musik, Lesen von Kurznachrichten oder zum Fitness-Tracking beim Sport. Nur eine Sache habe ich mir direkt nach dem Start der Uhr gewünscht: Ein Alternative zum grellbunten Sportarmband, auch wenn mein blaues Armband nicht von den Abnutzungserscheinungen wie das weiße oder schwarze Band betroffen war.

Mangels hochwertiger Alternativen ist meine Wahl vor einiger Zeit auf das Loop-Lederarmband gefallen, das mit 169 Euro alles andere als günstig ist. Dafür erhält man immerhin ein Armband, dessen Venezia-Leder in Arzignano handgefertigt wird. Laut Apple in einer Gerberei, die ihrer Arbeit schon seit fünf Generationen nachgeht. Für den Käufer nicht unbedingt überlebensnotwendig, aber dennoch eine interessante Information. Viel lieber hätte ich mir wohl einen günstigeren Preis bei gleicher Qualität gewünscht.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de