Passwort-Fehler: Neue Sicherheitslücke in macOS High Sierra entdeckt

Und da ist auch schon die nächste Sicherheitslücke. Ohne Passwort kann man auf die Systemeinstellungen des Mac App Stores zugreifen.

Erst vor wenigen Tagen hat Apple mit macOS High Sierra 10.13.2 die Spectre-Sicherheitslücke geschlossen, jetzt gibt es das nächste Problem.

Die auf Open Radar bekannt geworden Lücke erlaubt den Zugriff auf die Einstellungen des Mac App Stores – und zwar ohne Eingabe des richtigen Admin-Passworts. Die Kollegen von MacRumors konnten das Verhalten testen und reproduzieren, allerdings nur in der aktuellen Version 10.13.2.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de