Med Log: Medikamente auf dem iPhone verwalten

Heute haben wir für euch die App Med Log getestet. Der Normalpreis der App liegt bei 2,39 Euro.

Diese App richtet sich natürlich nicht an alle Personen, sondern eher an Menschen die viele Medikamente einnehmen müssen, oder wenn man zum Beispiel einen Verwandten pflegen muss. In der App können alle Medikamente, sowie Uhrzeit und Stückzahl zur Einnahme vermerkt werden.

Die App ist recht leicht aufgebaut. Anfangs müssen alle Medikamente und dessen Dosis eingetragen werden. Zudem kann man die Uhrzeit vermerken, die später angezeigt wird. Auf der Startseite selbst wird immer die letzte Medikation angezeigt.

Auch erstellt Med Log ein Protokoll, welches alle Medikationen aufzeichnet. Allerdings kann man dort auch eigene Einträge vermerken. Möchte man das Protokoll beispielsweise an seinen Arzt schicken, genügen zwei Klicks und schon hat der zu behandelnde Arzt eine Email in seinem Postfach.

Ein weiteres Feature der App ist, dass sie Diagramme erstellen kann. Med Log erstellt tagesbezogene Diagramme der Medikamenteneinnahme, wo zusätzlich Hilfslinien eingezeichnet werden können. Natürlich kann man auch dieses Diagramm als PDF an den Arzt senden.

Mit Med Log hat man seine Medikamente, oder die des Patienten, immer im Blick und vergisst keine Dosis mehr zu verabreichen. Des Weiteren speichert Med Log die eingegebene Informationen nur lokal, so dass kein anderer darauf Zugriff hat.

Am 11. Dezember wird Med Log im vieda-Adventskalender für nur 79 Cent angeboten. Die beiden anderen Angebote des Tages sind iBody, eine Trainings-App, und Duden Englisch, ein Vokabeltrainer.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de