Verrücktes Gadget: Mini-Mikroskop für das iPhone

Die Gadget-Welt wird immer verrückter. Nun gibt es sogar schon Mini-Mikroskope für das iPhone.

Leider haben wir noch keine Möglichkeit gehabt, das Mini-Mikroskop für das iPhone 4 von der Firma thumbsUp selbst unter die Lupe zu nehmen. Unser werter Kollege Carsten Scheibe von AlleMeineApps hat sich das nützliche Gadget aber schon angesehen und darüber berichtet.

Mit einer Schutzhülle aus Plastik wird das Mikroskop auf das obere Drittel des iPhones geschoben, die Linse selbst sitzt dabei natürlich direkt über der Kamera des iPhones. Für die nötige Beleuchtung sorgen drei LEDs, die direkt in das Objektiv eingebaut sind.

Bei einem ersten Test wurde unser Kollege gleich mit dem ersten Problem konfrontiert: Das angezeigte Bild war viel zu klein. Per Digitalzoom ließ sich der Ausschnitt allerdings vergrößern – sicher keine optimale Lösung.

Immerhin stellt sich das iPhone bei Fotoaufnahmen selbst scharf, man muss nicht am Objektiv selbst drehen. Selbst Videos können mit einer 60-fachen Vergrößerung aufgenommen werden. Man sollte nur darauf achten, den integrierten Blitz des iPhones abzuschalten.

Etwas wackelig soll die Konstruktion zwar schon sein, für Hobby-Biologen sollte das Mini-Mikroskop aber der perfekte Begleiter für die Hosentasche sein. Mit aktuell 34,89 Euro inklusive Versandkosten ist das Modell bei Artkis.de zu haben. Wer lieber über Amazon bestellt, zahlt mit knapp 43 Euro etwas mehr – kann damit aber auch kostenlos zurückgesendet werden.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de