Phlo: Websuche-Anwendung bekommt kleines Update mit Verbesserungen

Nicht immer will man sich nur auf Google verlassen, wenn es um einen Suchbegriff im Internet geht. Mit der Meta-Websuche von Phlo hat man bezüglich dieses Anliegens gute Karten.

Phlo (App Store-Link) steht als Universal-App schon seit August 2013 im deutschen App Store bereit und lässt sich aktuell dort für 3,99 Euro herunterladen. Die nur knapp 9 MB große Anwendung erfordert zur Installation mindestens iOS 7.0 oder neuer und kann in englischer Sprache genutzt werden.

Die Funktionsweise von Phlo ist eigentlich schnell erklärt: Man gibt einen Suchbegriff ein und bekommt sofort die besten Ergebnisse der beiden populären Suchmaschinen Google und Bing angezeigt. Über einen kleinen Button am Bildschirmrand kann man ohne Umwege auf derzeit 32 voreingestellte Seiten zurückgreifen und dort nach dem bereits eingegebenen Begriff suchen. Beispiele sind Amazon, eBay, Twitter, Facebook, YouTube, Reddit, Flickr, Tumblr, Pinterest, IMDb, DeviantArt oder Etsy.

Weiterlesen


Phlo: Ein Suchbegriff, viele Ergebnisse

Wer gerne im Internet sucht und bei Google nicht immer auf die gewünschten Resultate trifft, sollte sich Phlo ansehen.

Phlo (App Store-Link) ist nicht nur für iPhone und iPad verfügbar. Neben der Universal-App findet man die Phlo auch im Mac App Store, dort kostet sie statt 2,69 Euro allerdings 3,59 Euro. Mit einem eigens erstellten Account kann man sämtliche Daten zwischen iOS und Mac synchronisieren.

Die Funktionsweise von Phlo ist eigentlich schnell erklärt: Man gibt einen Suchbegriff ein und bekommt sofort die besten Ergebnisse der beiden populären Suchmaschinen Google und Bing angezeigt. Über einen kleinen Button am Bildschirmrand kann man ohne Umwege auf 30 voreingestellte Seiten zurückgreifen und dort nach dem bereits eingegebenen Begriff suchen.

Dabei hat man jederzeit die Möglichkeit, neue Webseiten einzutragen. Die einzige Bedingung ist, dass die Seite eine eindeutige Such-URL anbietet – bei uns wäre das zum Beispiel „https://www.appgefahren.de/?s=SUCHBEGRIFF„. So kann man etwa nicht nur auf Google oder YouTube nach einer App suchen, sondern auch direkt in unserem Archiv – und das, ohne den Suchbegriff mehrmals eingeben zu müssen. Möglich ist das allerdings nur auf Seiten, bei denen man die Suche so unkompliziert erreichen kann – bei Blogs ist das aber meistens der Fall.

Weiterlesen

3 Top-Apps geschenkt: FX Photo Studio HD, Converto & Phlo

Die Aktion AppFridays geht in die nächste Runde. Diesmal lassen sich drei Top-Apps kostenlos herunterladen: FX Photo Studio HD, Converto und Phlo.

FX Photo Studio HD: Auf den kostenlosen Download der iPad-Applikation hatten wir euch schon vor wenigen Tagen aufmerksam gemacht, im Rahmen der AppFridays-Aktion wird die App nochmals beworben. Insgesamt stehen dem Nutzer über 194 Fotoeffekte und -filter zur Verfügung, um die eigenen Fotos mit nur wenigen Handgriffen zu etwas Besonderem zu machen. Hinzu kommen weitere 20 Rahmen, die man um das Bild legen kann. Die komplett individuell anpassbare Oberfläche erlaubt es, jeden Effekt in einer Vorschau zu betrachten, originale und bearbeitet Fotos zu vergleichen, Favoriten zu kennzeichnen und sogar Kombinationen von Effekten zu speichern. (iPad, kostenlos)

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de