Riptide GP: Jetski-Racer zum ersten Mal gratis

Wir starten mit dem ersten kostenlosen Angebot in dieser Woche. Es gibt mal wieder etwas nettes für Gamet.

Erinnert ihr euch noch an Wave Race? Auf dem Nintendo 64 habe ich das Spiel damals bei einem Freund bis zum Umfallen gespielt. Ein vergleichbares Spiel gibt es seit einiger Zeit auch für iPhone und iPad, im App Store heißt der Titel Riptide GP (App Store-Link). Auch hier hier geht es natürlich mit Jetskis zur Sache. Bisher hat das Spiel zwischen 79 Cent und 3,99 Euro gekostet, heute ist es kostenlos zu bekommen.

Neuigkeiten gibt es auch dank einer Aktualisierung von vor einigen Tagen. Mittlerweile ist Riptide GP in Version 1.3 erhältlich und bietet dort auch eine deutsche Lokalisierung. Neue Funktionen wurden laut Angaben der Entwickler allerdings nicht hinzugefügt.

Weiterlesen

Riptide GP: Jetski-Action auf 79 Cent reduziert

Nach den zwei Spielen für den Mac wollen wir nun zu gewohnten Gefilden zurückkehren. Riptide GP für iPhone und iPad.

Riptide GP (App Store-Link) ist Ende Oktober als Universal-App erschienen und kostete zunächst 3,99 Euro. Zwischendurch ist der Preis auf 2,39 Euro gesunken, momentan kann man die Jetski-Simulation für sparsame 79 Cent laden. Der Download umfasst rund 40 MB.

Zur Sache geht es auf zwölf verschiedenen Rennkursen, die alle sehr futuristisch gestaltet sind. Richtig gut gelungen ist die Grafik des Spiels, besonders die Animation und Reflexionen auf dem Wasser können sich sehen lassen. Eine optimale Performance versprechen die Entwickler auf Geräten der vierten Generation.

Mit sechs verschiedenen Jetski ist man entweder in einem einzelnen Rennen, dem Zeitfahren oder gleich einer ganzen Meisterschaft unterwegs. Erwischt man die richtige Welle oder eine Schanze, kann man einige Stunts ausführen, mit denen man seine Turbo-Boost auflädt.

Leider wird das Spiel nach einer Weile ein wenig eintönig, für den Startpreis von 3,99 Euro haben sich deswegen einige Nutzer in ihnen Rezensionen beschwert. Für 79 Cent sollte man aber nicht viel falsch machen, auch wenn Features wie zum Beispiel einen echten Multiplayer-Modus derzeit noch vermisst werden.

Weiterlesen

Riptide GP: Jetski-Rennen auf iPhone und iPad

Riptide GP ist am 27. September erschienen und somit noch recht neu im App Store.

Wir möchten euch die 40,8 MB schwere Universal-App vorstellen. Es handelt sich um ein Rennspiel, in dem man jedoch kein Auto fährt, sondern einen Jetski.

Vorweg sei gesagt, dass Riptide GP (App Store-Link) nur mit dem iPhone 4(S), iPad 2 oder iPod Touch 4G genutzt werden sollte, damit die grafischen Elemente hervorstechen können. Das Spiel kann zwar auch auf älteren Geräten installiert werden, doch auf dem iPad der ersten Generation sieht die Grafik beispielsweise nicht so gut aus.

Im Hauptmenü hat man die Auswahl zwischen einem normalen Rennen, einer schnellen Runde oder einer ganzen Meisterschaft. In jedem der drei Spielmodi stehen drei verschiedene Schwierigkeitsstufe bereit, so dass das Spiel sowohl für Anfänger aber auch schon für geübte Spieler geeignet ist. Insgesamt verfügt Riptide GP über zwölf einzigartige Wasser-Rennstrecken und sechs schnelle Jetski-Modelle.

Gesteuert wird das eigene Gefährt durch Neigen des Gerätes nach rechts oder links. Mit einem Fingertipp auf linke Hälfte des Displays dreht man das Gas auf, die rechte Seite dient zum Bremsen. Zusätzlich gibt es einen Boost, der sich oben rechts befindet. Aktiviert wird dieser mit einem Fingerwisch über die Anzeige.

Riptide GP hat eine Anbindung ans Game Center und an Open Feint, so dass man seine Bestleistungen dort eintragen kann. Zusätzlich kann man Herausforderungen meistern und die Erfolge ebenfalls dort eintragen. Das Spiel ist nett gemacht und für den Zeitvertreib gut geeignet. Der Preis liegt bei 2,39 Euro, was für die gebotene Leistung vielleicht etwas zu hoch gegriffen ist.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de