Die Top-Themen der Woche: Beam, Arlo & iCloud

Mal wieder geht eine Woche zu Ende und mal wieder werfen wir einen Blick zurück auf die spannendsten News.

Los ging es am Montag bereits mit einem richtigen Kracher: Die neue Soundbar Beam von Sonos. Das kompakte und im Vergleich zu den großen Geschwistern nicht all zu teure Modell kann beim Klang von Fernsehen und Filmen auf ganzer Linie überzeugen. Kleine Kompromisse muss man bei der Wiedergabe von Musik eingehen, aber sind Sonos-Nutzer hier nicht ohnehin schon prima ausgestattet? Mit Multiroom, AirPlay 2 und Alexa ist die Sonos Beam technisch zudem sehr gut ausgestattet. Lest jetzt den Testbericht.

Weiterlesen

Sonos Beam ausprobiert: Die smarte Soundbar mit den meisten Extras

In der vergangenen Woche ist die Sonos Beam auf den Markt gekommen. Wir haben die Soundbar in den vergangenen Tagen ausprobiert.

Wer im heimischen Wohnzimmer auf Sonos setzt, musste bisslang tief in die Tasche greifen. Die Sonos Playbar kostet direkt beim Hersteller 799 Euro, die erst im vergangenen Jahr vorgestellte Playbase hat den gleichen Kostenpunkt. Aber geht es auch günstiger? Ja, wie Sonos jetzt beweist. Die Soundbar Beam ist bereits für 449 Euro erhältlich.

Weiterlesen

Sonos stellt neue Beam-Soundbar vor & kündigt AirPlay 2 für Juli an

Mit der Sonos Beam gibt es eine neue Möglichkeit, Musik in euer Wohnzimmer zu bringen. Das sind die Details des Speakers.

Ab dem 17. Juli wird Sonos in Deutschland einen weiteren Lautsprecher in sein Portfolio aufnehmen: Sonos Beam. Der Nachfolger der Sonos Playbar ist eine günstige Alternative zur etwas teureren Sonos Playbase, denn los geht es bereits mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 449 Euro. Dafür bietet euch die neue Beam einiges an Technik, wie ein erster Blick auf die Daten rund um das Gerät zeigt.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de