Sonos Beam reduziert: Soundbar mit Alexa heute für 377 Euro

Kostet sonst 399 Euro

Saturn hat aktuell die Sonos Beam im Angebot und Amazon hat den Preis mitgezogen. Die im letzten Jahr auf den Markt gekommene Sonos Beam Soundbar ist aktuell auf 377 Euro gesenkt. Die Ersparnis ist nicht riesig, sonst kostet die Beam 399 Euro. Verfügbar sind die Farben weiß und schwarz.

Sonos Beam Smart Soundbar, weiß - Kompakte TV...
214 Bewertungen
Sonos Beam Smart Soundbar, weiß - Kompakte TV...
  • Die smarte & kompakte Soundbar für Fernsehen & mehr: Die Sonos Beam füllt den ganzen Raum mit unglaublichem Sound für TV & Filme, Musik Streaming oder Gaming - per Stimme steuerbar mit Amazon Alexa
  • Heimkino Steuerung per Stimme: Fünf Fernfeld-Mikrofone erkennen Stimmen von überall im Raum - ohne vom TV-Sound irritiert zu werden / Mit HDMI ARC ist der Fernseher per Sprache ein- & ausschaltbar
Sonos Beam Smart Soundbar, schwarz - Kompakte TV...
214 Bewertungen
Sonos Beam Smart Soundbar, schwarz - Kompakte TV...
  • Die smarte & kompakte Soundbar für Fernsehen & mehr: Die Sonos Beam füllt den ganzen Raum mit unglaublichem Sound für TV & Filme, Musik Streaming oder Gaming - per Stimme steuerbar mit Amazon Alexa
  • Heimkino Steuerung per Stimme: Fünf Fernfeld-Mikrofone erkennen Stimmen von überall im Raum - ohne vom TV-Sound irritiert zu werden / Mit HDMI ARC ist der Fernseher per Sprache ein- & ausschaltbar

Das erwartet euch bei der Sonos Beam

Im Gegensatz zu den größeren Geschwistern verfügt die Beam bereits über eine integrierte Alexa-Sprachassistentin, die sich auf Wunsch allerdings auch deaktivieren lässt. Wer es dagegen mag, sich mit der Computer-Stimme über Gott und die Welt zu unterhalten, die Musikwiedergabe zu steuern oder das Smart Home im Griff zu behalten, wird sich über eine Alexa mit dem wohl besten Klang auf dem Markt freuen können.

Bevor es soweit ist, steht jedoch erst einmal die Einrichtung des 65 Zentimeter breiten, 6,8 Zentimeter hohen und 10 Zentimeter tiefen Lautsprechers auf dem Programm. Wer bereits ein Sonos-Gerät im Einsatz hat, wird damit keine Probleme haben: Stromkabel anschließen, App starten, neuen Lautsprecher suchen und schon kann es losgehen.

Okay, ein Schritt kommt bei der Soundbar noch hinzu: Per HMDI-Kabel, ein optischer Adapter ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten, wird die Sonos Beam an den HDMI-ARC-Anschluss des Fernsehers angeschlossen. Dieser mittlerweile sehr weit verbreitete Standard hat einen großen Vorteil: Die Soundbar schaltet sich nicht nur zusammen mit dem Fernseher ein und aus, auch die Lautstärke-Steuerung funktioniert wunderbar über die gewohnte Fernbedienung.

Wer das Heimkino-Erlebnis, das sich natürlich auch wunderbar zum Musik hören eignet, später vervollständigen will, kann die Sonos Beam Soundbar problemlos mit anderen Geräten wie dem Sonos Sub oder dem Sonos Play:1 koppeln.

Kommentare 4 Antworten

  1. Besitze sie seit Tag 1 und bin überaus zufrieden. Mit 2x Play:1 als Rearspeaker kommt ein super 5.0 zustande. Und wer denkt, ohne Bassbox ist doof. Ich habe den Bass auf allen 3 Boxen auf etwa 60% und es rummst ordentlich bei Actionfilmen ☺️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de