Neues von StilGut: Hochwertige Ledertaschen und -Cases für euer neues iPhone 8

Auch in meinen Haushalt ist vor kurzem ein neues iPhone 8 eingezogen. Entsprechender hochwertiger Schutz ist besonders für die empfindliche Glasrückseite vonnöten. Wie wäre es da mit einem Modell der Berliner Firma StilGut?

Ich nutze bereits seit einigen Jahren immer wieder gerne die Lederhüllen und -Cases des Berliner Unternehmens für iPhone und iPad. Und so war es auch keine große Frage, auf welchen Hersteller ich beim Erwerb des neuen iPhone 8 setzen würde. Wir wollen euch daher drei interessante Ledertaschen und -Cases für euer neues Gerät von StilGut vorstellen, die nicht nur praktisch sind, sondern auch ausreichend Schutz für Apples aktuelle Smartphone-Generation bieten.

StilGut iPhone 8 Hülle Talis mit Kreditkartenfach

Dieses Modell, das übrigens auch für den Vorgänger, das iPhone 7, genutzt werden kann, zählt zu den Klassikern des StilGut-Portfolios. Im klassischen Book Style mit magnetischer Lasche zum Verschließen sowie zwei Kredit-/Kundenkartenfächern und Geldschein-Einschub auf der Innenseite ist das Exemplar eine gute Lösung für alle, die auf die Mitnahme eines zusätzlichen Portemonnaies verzichten wollen.

Erhältlich ist die StilGut Talis-Tasche in insgesamt vier verschiedenen Farbvarianten, darunter Schwarz, Cognacbraun und Dunkelblau, zum Preisen zwischen 29,99 und 34,99 Euro bei Amazon. Auf der StilGut-Website sind noch zwei weitere Farboptionen verfügbar.

  • StilGut iPhone 8 Hülle Talis mit Kreditkartenfach in vier Farben ab 29,99 Euro (Amazon-Link)

Die Verarbeitung meines gelieferten Testexemplars in weichem Cognac Vintage ist mit hochwertigem Ledermaterial, einer Innenauskleidung mit Microfaserstoff und perfekt gewebten Nähten gewohnt gut, lediglich die Farbe fiel im Vergleich zu den Fotos auf der StilGut-Website etwas heller aus. Mit einer Dicke von etwa 1,5 cm im geschlossenen Zustand ist die Talis-Tasche sicher kein Leichtgewicht, bietet aber genügend Platz für zusätzliche Karten und etwas Geld – und ist damit immer noch im Vorteil gegenüber iPhone samt Hülle und separater Geldbörse.

StilGut iPhone 7/8 Tasche Book Type mit Kartenfach

Wer auf ein etwas schmaleres Äußeres angewiesen ist, trotzdem aber nicht auf Kreditkarteneinschübe verzichten will, und zudem ein ungewöhnliches, hochwertiges Design schätzt, sollte sich das Book Type mit Kartenfach-Modell des Herstellers ansehen, das für das iPhone 7 und 8 gleichermaßen passt. Erhältlich zum Preis von 39,99 Euro in einem als Cognac Antik-bezeichneten Farbton, ist die iPhone-Tasche mit den abgedunkelten Kanten aus braunem Leder ein echter Hingucker.

  • StilGut iPhone 7/8 Tasche Book Type mit Kartenfach für 39,99 Euro (Amazon-Link)

Anders als beim oben vorgestellten Book Type-Modell sind bei diesem Exemplar im Vintage-Look die Kreditkarteneinschübe auf der Rückseite des Cases angebracht, zudem gibt es gleich drei statt zwei Fächer für Kredit-, EC- und Kundenkarten. Das iPhone 7/8 wird im Inneren durch ein Hardcase von allen Seiten geschützt, zudem gibt es auf der Rückseite einen Ausschnitt für Kamera und Blitzlicht, Einschnitte an den Seiten für sämtliche Buttons, sowie Ausstanzungen im Deckel, um auch im zugeklappten Zustand telefonieren zu können.

StilGut iPhone 7/8 Cover Premium aus Leder

Ganz minimalistisch, das heißt ohne Schutz für die Vorderseite sowie ohne Kreditkartenfächer, geht es dann mit dem iPhone 7/8 Cover Premium aus Leder zu. Designtechnisch stark an die Rückseitencover aus Leder von Apple angelehnt, gibt es das Modell von StilGut aktuell in vier verschiedenen Farben – Grau, Blau und Rot – zum Preis von 29,99 Euro bei Amazon.

  • StilGut iPhone 7/8 Cover Premium aus Leder in drei Farben für 29,99 Euro (Amazon-Link)

Das als Aquablau bezeichnete Exemplar von StilGut hat seinerzeit mit meinem iPhone 6s bereits hervorragende Dienste geleistet und stand qualitativ dem weitaus kostenintensiveren Modell von Apple in nichts nach. Das gleiche gilt nun auch für das Modell für das iPhone 7/8, bei dem es nicht nur perfekt ausgeschnittene Kamera-Öffnungen und abgedeckte Buttons gibt, sondern auch auf ein Design Wert gelegt wurde, das Kratzer auf der Vorderseite verhindert. Dies geschieht durch einen umschließenden Rand, der wenige Millimeter über das Display hinaus ragt. So lässt sich das iPhone auch auf der Displayseite ablegen, beispielsweise aus Diskretionsgründen, ohne dass man Gefahr laufen muss, den Bildschirm zu verkratzen oder zu beschmutzen.

Weitere Modelle für das iPhone 7 und 7 Plus, 8 und 8 Plus sowie das bald erscheinende iPhone X gibt es im Webshop von StilGut.

Weiterlesen

Ab 12:00 Uhr: Feuerwear startet limitierte Lightline Edition

Freunde von hochwertigem Zubehör für iPhone, iPad und Mac aufgepasst: Heute startet der Lightline-Sale bei Feuerwear.

Die Produkte aus Feuerwehrschlauch von Feuerwear können uns immer wieder begeistern. Egal ob eine einfache Schutzhülle für das iPhone oder iPad, eine kleine Umhängetasche oder ein großer Messenger-Bag mit passendem Fach für das MacBook – es ist für jeden etwas dabei. Ich nutze Feuerwear sogar mehr als zehn Stunden am Tag – mit meinem schicken Gürtel Bill.

Falls Rot, Weiß oder Schwarz nicht unbedingt eure Farben sind und ihr es lieber noch ausgefallener mögt, solltet ihr heute pünktlich ab 12:00 Uhr auf feuerwear.de vorbeischauen. Im hauseigenen Shop des Kölner Unternehmens steht dann nämlich die jährlich neu aufgelegte und streng limitierte Lightline Kollektion aus neongelbem Feuerwehrschlauch zum Verkauf.

Weiterlesen

Nur noch bis morgen: Handgefertigte Schutzhüllen von Adore June im Angebot

Bei Amazon gibt es nur noch bis Sonntag 30 Prozent Rabatt auf ausgewählte iPhone- und iPad-Hüllen von Adore June.

Vor knapp zwei Wochen haben wir euch einige Schutzhüllen von Adore June für das iPhone und iPad vorgestellt. Die in Handarbeit hergestellten Hüllen der Firma aus Hamburg gibt es noch bis Sonntag mit 30 Prozent Rabatt. iPhone-Schutzhüllen gibt es so schon für unter 10 Euro, auf dem iPad zahlt man mit Preisen rund um 12 Euro nur minimal weniger (zur Übersicht bei Amazon). Die Qualität kann sich für diesen Preis sehen lassen, auch das Design ist schick.

Meine Empfehlung für das iPad ist die Adore June Classic aus schwarzem Stoff, die auf der kurzen Seite über einen Reißverschluss verfügt. Die Hülle gibt es nicht nur für die alten iPad-Generationen und das iPad Air, sondern auch für das iPad Air mit Smart Cover. Damit ist die Hülle sehr passgenau und schmiegt sich perfekt an das iPad. Alternativ gibt es die graue „Business“-Hülle, die ihr im Bild sehen könnt.

Weiterlesen

Adventskalender (21) Drei Boas für über 400 Euro zu gewinnen

Nein, heute gibt es natürlich keine Riesenschlangen zu gewinnen – stattdessen verlosen wir drei hochwertige Taschen des Herstellers Booq.

Die Firma Booq überzeugt uns schon seit mehreren Jahren mit hochwertigen Taschen und Hüllen für alle möglichen Apple-Geräte. Die drei Produkte, die wir heute verlosen, lassen sich aber natürlich auch mit Hardware anderer Hersteller oder auch ganz ohne diesen neuartigen Elektronik-Kram verwenden. Der Warenwert der drei Preise liegt bei über 400 Euro.

Für die Business-Fraktion unter uns hätten wir zum Beispiel die Boa brief, eine elegante Akten- und praktische Laptoptasche in einem. Wer lieber einen Rucksack über die Schultern werfen möchte, darf sich über den Boas shift als möglichen Gewinn freuen. Den lässig-eleganten Laptoprucksack mit viel Platz haben wir euch bereits in einem Testbericht vorgestellt. Gewinn Nummer drei ist Boa nerve, eine ganz neue Messengertasche mit genug Platz für MacBooks mit 15-Zoll-Display.

Weiterlesen

iPad mini mit Retina-Display: Die besten Schutzhüllen & Taschen

Seit heute kann man das neue iPad mini mit Retina-Display bestellen, die Auslieferung soll in der kommenden Woche erfolgen. Aber was für Hüllen gibt es bereits für das neue iPad mini der zweiten Generation?

Zunächst wollen wir kurz auf die technischen Daten des neuen iPad mini mit Retina-Display eingehen, schließlich hat sich die Bauform marginal geändert. Die Höhe beträgt erneut 200 mm, die Breite 134,7 mm. Unterschiede gibt es allerdings bei der Tiefe und dem Gewicht, letzteres sollte für Zubehör aber nun wirklich keine Rolle spielen. Mit 0,75 cm ist die neue Generation allerdings 0,3 mm dicker geworden. Bei sehr eng anliegenden Backcovern könnte das gegebenenfalls zu Problemen führen.

Auf der sicheren Seite ist man ohne Zweifel, wenn man sich für ein Zubehör-Produkt von Apple entscheidet. Zur Auswahl steht neben dem iPad mini Smart Cover in sechs verschiedenen Farben für jeweils 39 Euro auch das Apple Smart Case aus Leder, das ebenfalls in sechs verschiedenen Farben erhältlich ist. Mit 69 Euro ist es etwas teurer, dafür wird die Rückseite des Geräts aber auch geschützt.

Weiterlesen

Edles aus Leder und Filz: Mujjo-Sleeves für eure iDevices

Seit einiger Zeit sind unsere holländischen Nachbarn nicht nur für ihren leckeren Käse und hübsch anzusehende Tulpen bekannt, sondern auch für edel designte Hüllen für iPhone, iPad und MacBook.

Die Hersteller von Mujjo aus dem niederländischen Venlo, namentlich Remy und Robin Nagelmaeker sowie Tom Canters, sind schon seit längerem für ihre iDevice-gerechten Handschuhe bekannt, mit denen sich auch im tiefsten Winter die eigenen Touchscreens bedienen lassen. Seit dem Frühjahr 2012 versuchen sich die Designer nun auch in einer eigenen Sleeves-Kollektion, um unsere geliebten iDevices angemessen zu schützen.

Die Kollektion, die passenderweise den Namen „The Originals“ trägt, wird von Hand gefertigt und aus einer einzigartigen Kombination aus zwei der edelsten Materialien für iDevice-Sleeves hergestellt: Wollfilz und Leder. Zur Zeit finden sich genau 13 verschiedene Designs im „The Originals“-Sortiment, von denen uns jeweils ein Exemplar für das iPhone, ein iPad-Sleeve sowie eine Hülle für das MacBook Pro 13“ vorliegen.

Weiterlesen

Neues von der Waterkant: Hochwertige Taschen für MacBooks

Ich selbst bin ja ein echtes norddeutsches Kind, die Nordsee ist meine einzig wahre Liebe. Schön nun, dass es einen ebenfalls heimatverbundenen Hersteller gibt, der Taschen für MacBook, iPhone und iPad herstellt.

Witzigerweise befindet sich der Firmensitz des Waterkant-Unternehmens ganze 10 km von meinem derzeitigen Wohnort in Norddeutschland entfernt. Dort setzt man auf die Kraft der Region und stellt in Handarbeit hochwertige Taschen aus verschiedenen Materialien her, die somit komplett als „Made in Germany“ bezeichnet werden dürfen.

Für unseren Testbericht liegen uns nun zwei Taschen für das MacBook Pro 13“ vor: Die „Deichkönig“ Wollfilztasche in einer dunkelgrau-lime-Variante, sowie die aus Baumwolltweed hergestellte „Nordlicht“-Tasche mit stilvollen braunen Lederabsätzen. Erhältlich sind beide Sleeves sowohl auf der Website des Unternehmens sowie auch über unser beliebtes Internetkaufhaus Amazon.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de