Ab 12:00 Uhr: Feuerwear startet limitierte Lightline Edition

Freunde von hochwertigem Zubehör für iPhone, iPad und Mac aufgepasst: Heute startet der Lightline-Sale bei Feuerwear.

Die Produkte aus Feuerwehrschlauch von Feuerwear können uns immer wieder begeistern. Egal ob eine einfache Schutzhülle für das iPhone oder iPad, eine kleine Umhängetasche oder ein großer Messenger-Bag mit passendem Fach für das MacBook – es ist für jeden etwas dabei. Ich nutze Feuerwear sogar mehr als zehn Stunden am Tag – mit meinem schicken Gürtel Bill.

Falls Rot, Weiß oder Schwarz nicht unbedingt eure Farben sind und ihr es lieber noch ausgefallener mögt, solltet ihr heute pünktlich ab 12:00 Uhr auf feuerwear.de vorbeischauen. Im hauseigenen Shop des Kölner Unternehmens steht dann nämlich die jährlich neu aufgelegte und streng limitierte Lightline Kollektion aus neongelbem Feuerwehrschlauch zum Verkauf.

Wir können euch bereits jetzt vorwarnen: Die Stückzahlen sind wirklich stark begrenzt und man sollte frühzeitig dabei sein, um sein Wunschmodell zu bekommen. In den letzten Jahren ist es zudem immer mal wieder vorgekommen, dass der Server die Last der vielen Zugriffe nicht stemmen konnte. Daher kann es durchaus vorkommen, dass ihr leider leer ausgeht.

Meine persönlichen Favoriten (wenn auch lieber in Rot) sind die Umhängetasche Carl, der Gürtel Bill und die iPad-Hülle Rick. Alle Produkte habe ich ausführlich getestet und immer noch im Einsatz – manche jede Tag, andere immer mal wieder.

Kommentare 9 Antworten

  1. mehr als frustrierende 3jährige Erfahrung bei den bisherigen Lightline-Verkäufen meinerseits …

    zusammenbrechende Server, „keine Zeit“ die Bilder der Produkte wenigstens kurz anzugucken, bevor man sich für eins entscheidet, weil sonst einfach „alles vergriffen“ ist …
    das einzige mal, dass ich’s wirklich geschafft hab was zu ergattern, war, als ich „blind“ eine Tasche geklickt, und in den Warenkorb getan hab … nach 8 (!) Minuten Ladezeit konnt ich dann einen Blick drauf werfen, wie sie aussieht, und dann halt schulterzuckend bezahlen, obwohl es einige andere Taschen gegeben hätte, die mir zwar besser gefallen hätten, aber samt und sonders bereits vergriffen waren …
    das Jahr zuvor hatte ich den „Fehler“ begangen, mir zuerst die Bilder angucken zu wollen … selbstredend waren alle halbwegs interessanten Modelle vergriffen, bevor auch überhaupt alle Bilder geladen waren …
    beim letzten mal hatte ich dann 2 „Blindobjekt“, die mir dann aber optisch nicht zugesagt hatten, und deshalb auch nicht gekauft wurden

  2. Direkt der Server zusammen gebrochen
    Aber nach 8 Minuten wilden F5 geklickes durchgekommen
    Habe die Bestellnummer und muss noch bezahlen

  3. Ich finde, wenn eine Firma etwas über das Internet verkaufen möchte und dann nicht in der Lage ist genügend Ressourcen auf dem Server bereit stellen kann oder will, die kann Ihren Kram gerne behalten.

  4. Selbst wenn ich die Produkte wirklich toll finde, es ist meiner Meinung nach ein schlechter Witz, dass die Firma seit Monaten einen Countdown am laufen hat und extra anpreist wie vergriffen die Artikel doch sind und es dann nichtmal auf die Reihe bekommt einen stabilen Server einzurichten..
    Ich habe die Bestellnummer einer Mitch 8 Hülle bekommen, allerdings seit 7 Stunden noch immer keine E-Mail erhalten um den Vorgang abzuschließen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de