ThinCharge: Ultradünne Batterie-Hülle für das iPhone 7 wird bei Indiegogo finanziert

Euer Akku rangiert schnell im roten Bereich? Dann werft einen Blick auf die dünne Akku-Hülle ThinCharge.

ThinCharge ist nicht neu, denn schon vor gut einem Jahr haben die Hersteller das gleiche Batterie-Case für das iPhone 6 ebenfalls bei Indiegogo realisiert. Für das iPhone 7 und iPhone 7 Plus kann das ThinCharge ebenfalls bei Indiegogo unterstützt werden. Der Vorteil: Es gibt zwar keine Garantie für die Produktion und Lieferung, allerdings haben die Macher schon einmal bewiesen, dass sie ihren Aussagen treu bleiben und die Ware liefern.

Weiterlesen

ThinCharge: Besonders dünne Batterie-Hülle sucht Unterstützer auf Indiegogo

Mit dem ThinCharge für das iPhone 6 wollen findige Entwickler ein bekanntes Problem lösen. Auf Indiegogo suchen sie Unterstützer für ihre Idee.

Der Akku des iPhone 6 kann ziemlich schnell leer sein. Ein bisschen Surfen, Navigation, 3D-Spiele und dazu noch ein wenig schlechter Empfang. Wer das iPhone zu viel nutzt, übersteht kaum einen gesamten Tag, ohne es zwischendurch aufzuladen. Für Power-User gibt es bereits jetzt Schutzhüllen mit einem integrierten Akku, doch ein Problem gibt es bei diesen Batterie-Hüllen: Sie sind zumeist klobig und dick. Das Indiegogo-Projekt ThinCharge will genau das ändern.

  • ab 55 Euro auf Indiegogo: ThinCharge für iPhone 6 (zur Kampagne)

Während das iPhone 6 knapp 0,7 Zentimeter dick ist, wird es mit dem ThinCharge nur etwa einen halben Zentimeter dicker. Auch am Gewicht ändert sich kaum etwas: Laut Angaben der Hersteller ist das ThinCharge noch nicht einmal 10 Gramm schwer. Dennoch bietet der Akku eine zusätzliche Kapazität von 2.600 mAh, was die Laufzeit des iPhone 6 in etwa verdoppelt.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de