WWDC 2016: Apple stellt mit iOS 10 das wohl größte Update vor

Zu einer der meisterwarteten Präsentationen auf der WWDC-Keynote zählt die Vorstellung von iOS 10.

Und Craig Federighi hat sich nicht lumpen lassen: So gibt es für alle iPhone 6s/6s Plus-Nutzer einige Neuerungen, unter anderem einen überarbeiteten Sperrbildschirm, der unter anderem neue Benachrichtigungen anzeigt und auch eine erweiterte Nutzung von 3D Touch, beispielsweise zum Antworten auf Nachrichten, erlaubt. Ebenfalls neu ist eine Funktion, mit der das Display automatisch eingeschaltet wird, sobald das iPhone angehoben wird.

Weiterlesen

WWDC 2016: Neues tvOS mit weiteren Siri-Funktionen für das Apple TV vorgestellt

Nicht nur für die kleine Smartwatch am Handgelenk gibt es im Herbst ein größeres Software-Update, auch das Apple TV erfährt einige Neuerungen.

Eddie Cue berichtete auf der WWDC Keynote, dass es mittlerweile mehr als 6.000 native Apps sowie über 1.300 Video-Kanäle in nur sieben Monaten auf das neueste Apple TV geschafft haben. In Zukunft werden es noch mehr Inhalte sein: Unter anderem kommen Dienste wie Fox Sports Go und Molotov (in Frankreich) auf die Set-Top-Box, ebenso wie Spiele wie NBA 2K, Minecraft Story Mode und Sketch Party.

Weiterlesen

WWDC 2016: Mit watchOS 3 starten Apps bis zu 7 Mal schneller

Das erste Thema auf der diesjährigen WWDC ist die Apple Watch und watchOS. Vorgestellt wurde watchOS 3.

Die beste Nachricht vorweg: In watchOS 3 werden Apps deutlich schneller starten. Apps auf der Apple Watch starten unter dem neuen Betriebssystem bis zu sieben Mal schneller als zuvor. Favorisierte Apps bleiben im Speicher und müssen nicht immer neugestartet werden. Des Weiteren aktualisieren Daten auch im Hintergrund.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de