Flow: Zeitraffer- und Zeitlupen-Videos schnell und einfach erstellen

In vielen Fällen kann es nützlich sein, Videos etwas schneller oder langsamer als im gewöhnlichen Tempo abzuspielen. Hilfreich bei diesem Vorhaben ist die App Flow.

Flow (App Store-Link) steht bereits seit längerer Zeit im deutschen App Store zum Download bereit und lässt sich aktuell zum Preis von 1,99 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung steht in deutscher Sprache bereit und erfordert zur Installation neben 103 MB an Speicherplatz auch mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät. Eine deutsche Lokalisierung ist ebenfalls bereits vorhanden. Laut Apple ist Flow eine der besten neuen Apps im App Store – und wir haben uns für euch einen ersten Eindruck verschafft.

Weiterlesen

Hyperlapse: Microsoft startet Zeitraffer-Software auf dem Mac

Nachdem es die Software bereits für Android und Windows gab, startet Hyperlapse jetzt auch auf dem Mac durch.

Für perfekte Zeitraffer-Aufnahmen ist eigentlich ein Stativ notwendig, damit die Aufnahme nicht verwackelt. Aber was ist mit Videos, die man nicht mit einem solchen Equipment aufnehmen kann, weil man zum Beispiel ständig in Bewegung ist? Wer von seiner nächsten Fahrradtour oder dem Spaziergang im Park eine Zeitraffer-Aufnahme anfertigen möchte, kann das ab sofort auch mit Hyperlapse für den Mac tun.

Die von Microsoft entwickelte Software hat ihre Qualitäten schon auf Windows und Android bewiesen und ist ab sofort auch für den Mac verfügbar. Auf der Webseite des Unternehmens kann eine kostenlose Testversion geladen werden, die Vollversion mit allen Funktionen und ohne Wasserzeiten kostet stolze 50 US-Dollar.

Weiterlesen

Time Lapse with HDR: Zeitraffer-App nach Update auch mit dezentem HDR-Feature

Die Zeitraffer-Anwendung von Lucky Clan wurde auch von uns bereits positiv aufgenommen. Seit kurzem heißt die App nun Time Lapse with HDR.

Auch wenn neuere iPhone- und iPad-Modelle werksseitig Zeitraffer-Aufnahmen, sogenannte Time Lapse-Videos, aufzeichnen können, bieten Apps wie Time Lapse with HDR (App Store-Link), die für 1,79 Euro im deutschen App Store erhältlich ist, einiges an Mehrwert. Die seit dem 12. August 2014 im Store vertretene Anwendung verbraucht nicht einmal 1 MB eures Speicherplatzes, erfordert aber mit mit den im neuen Update hinzugekommenen Features mindestens iOS 8.0.

A propos „neue Features“ – der geänderte Titel der App deutet die Neuheit bereits an: Time Lapse with HDR verfügt fortan auch über eine High Dynamic Range (HDR)-Funktion, mit der sich hochkontrastige Videoaufnahmen anfertigen lassen. Diese Option wird in Time Lapse with HDR über einen kleinen Button im Aufnahme-Screen bereitgestellt und kann wahlweise aktiviert oder deaktiviert sein. Die HDR-Funktion der App lässt sich nur unter iOS 8.0 oder neuer nutzen – wer ein älteres iOS besitzt, wird diesen Button daher in der Anwendung nicht angezeigt bekommen.

Weiterlesen

Hyperlapse: Instagram veröffentlicht Time Lapse-Kamera mit integrierter Bildstabilisierung

Erst vor kurzem wurde die Time Lapse!-App vergünstigt angeboten. Nun gibt es mit Hyperlapse eine neue und vor allem einfach zu handhabende Anwendung aus dem Hause Instagram.

Die Developer von Instagram sind sicherlich jedem durch die eigene Foto-Community bekannt, in der sich Bilder mit Filtern und Rahmen versehen und dann mit der Welt teilen lassen. Mit Hyperlapse wagen die Macher nun einen ganz neuen Schritt und dringen in die Welt der Zeitraffer-Videos vor. Hyperlapse (App Store-Link) steht seit dem gestrigen 26. August im deutschen App Store gratis zum Download bereit und erfordert neben 11 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 7.0 oder neuer ein.

Für die Entwicklung von Hyperlapse haben sich die Instagram-Entwickler etwas ganz besonderes ausgedacht: Ist man sonst bei Zeitraffer-Aufnahmen vor allem auf ein Stativ angewiesen, damit es bei längeren Videoaufnahmen nicht zu Verwacklungen kommt, soll man dieses mit der Hyperlapse-App getrost zuhause lassen können. Denn: In der App wird auf die Informationen des Gyrosensors zugegriffen, und die bei einer freihändigen Videoaufnahme entstehenden Bewegungen durch spezielle Algorithmen ausgeglichen. Auf diese Art und Weise soll es auch ohne zusätzliches Zubehör möglich sein, ansprechende Zeitraffer-Aufnahmen anzufertigen.

Weiterlesen

Time Lapse!: Neue App erstellt Zeitraffer-Aufnahmen mit konfigurierbaren Intervallen

Time Lapse-Aufnahmen, also Zeitraffer-Videos, sind in aller Munde. Mit der neuen App Time Lapse! können diese einfach und schnell erstellt werden.

Time Lapse! (App Store-Link) steht als Universal-App zum Preis von 1,79 Euro seit dem 12. August im deutschen App Store zum Download bereit. Für diesen ist nicht einmal 1 MB an freiem Speicherplatz notwendig, dafür aber mindestens iOS 7.0 oder neuer. Time Lapse! ist bisher nur in englischer Sprache nutzbar.

Die Macher von Lucky Clan haben bereits in der Vergangenheit mit anderen Apps zum Thema Fotografie auf sich aufmerksam gemacht. Ich beispielsweise nutze seit einiger Zeit die HDR-Anwendung der Entwickler zur vollsten Zufriedenheit. Auch Time Lapse! verfügt über ein nahezu identisches App-Icon und unterscheidet sich nur durch den kleinen roten Zusatz „TIME“ auf dem Badge.

Weiterlesen

Muvi X-Lapse: 360-Grad-Zeitraffer-Gadget für iPhone-Fotografen

Bei iBood gibt es heute ein nettes Gadget für alle iPhone-Nutzer, die sich für Fotografie interessieren.

Wer in Zukunft mit seinem iPhone 360-Grad-Zeitraffer-Aufnahmen schießen will, findet mit dem Muvi X-Lapse genau den richtigen Helfer. Am heutigen Montag ist das Modell auf der Shopping-Seite iBood für 22,90 Euro (zum Shop) inklusive Versand im Angebot. Woanders zahlt man für das Produkt mindestens 30 Euro, die Ersparnis ist also enorm. Wichtig: Laut iBood startet der Versand voraussichtlich am 28. Februar.

Was kann man nun mit dem Muvi X-Lapse anstellen? Im Prinzip handelt es sich um eine modifizierte Eieruhr, die sich langsam um sich selbst dreht. Dank zweier Gewinde kann man den X-Lapse auf einem Stativ befestigen und eine bis zu 750 Gramm schwere Kamera anbringen. Für iPhone-Besitzer wird ein kleiner Clip mitgeliefert, mit dem man Smartphones auf dem X-Lapse befestigen kann. Zusätzlich sind kleine Standfüße integriert, damit man es auch ohne Stativ nutzen kann.

Weiterlesen

Frame x Frame: Kostenlos Zeitraffer aufnehmen

Manchmal findet man in den Tiefen des App Stores interessante Applikationen, die schon länger auf einen Download warten.

Durch eine Nutzermail sind wir auf Frame X Frame (App Store-Link) aufmerksam gemacht worden, das man bereits seit über einem halben Jahr kostenlos auf das iPhone laden kann. Es handelt sich um ein Fotografie-Tool zur Zeitraffer-Erstellung und wird rein zufällig von einer Firma angeboten, die auch eine passende Halterung anbietet.

In Frame X Frame kann der Selbstauslöser von einer Sekunde bis hin zu zwei Minuten eingestellt werden, danach können dann bis zu 1.000 Fotos automatisch geknipst werden. Der Abstand zwischen den einzelnen Fotos wiederum kann zwei Sekunden bis hin zu einem ganzen Tag betragen.

Bei Zeitraffer-Aufnahmen ist es natürlich wichtig, dass das iPhone in einer Position bleibt und sich nicht bewegen lässt. Die Entwickler von Frame X Frame haben dafür das Gorillamobile entwickelt. Diese Halterung gibt es bei Amazon für 15 Euro (iPhone 3GS) und 28 Euro (iPhone 4).

Natürlich gibt es an der Front der Halterungen noch Alternativen. Da wäre zum Beispiel „The Glif“, ein iPhone 4-Adapter für ein herkömmliches Stativgewinde. Das Original gibt es bei Amazon für 20 Euro, die Nachmache für 15 Euro.

Nicht ganz für diesen Zweck gedacht, dafür aber absolut Schreibtisch-geeignet und im iMac-Stil gebaut, ist das Luxa2 H1. Bei dieser Halterung für alle iPhone-Modelle bleibt die Kamera frei, zudem ist der Arm in so gut wie alle Positionen schwenkbar. Bei Amazon ab 32 Euro erhältlich.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de