Muvi X-Lapse: 360-Grad-Zeitraffer-Gadget für iPhone-Fotografen

Bei iBood gibt es heute ein nettes Gadget für alle iPhone-Nutzer, die sich für Fotografie interessieren.

Wer in Zukunft mit seinem iPhone 360-Grad-Zeitraffer-Aufnahmen schießen will, findet mit dem Muvi X-Lapse genau den richtigen Helfer. Am heutigen Montag ist das Modell auf der Shopping-Seite iBood für 22,90 Euro (zum Shop) inklusive Versand im Angebot. Woanders zahlt man für das Produkt mindestens 30 Euro, die Ersparnis ist also enorm. Wichtig: Laut iBood startet der Versand voraussichtlich am 28. Februar.


Was kann man nun mit dem Muvi X-Lapse anstellen? Im Prinzip handelt es sich um eine modifizierte Eieruhr, die sich langsam um sich selbst dreht. Dank zweier Gewinde kann man den X-Lapse auf einem Stativ befestigen und eine bis zu 750 Gramm schwere Kamera anbringen. Für iPhone-Besitzer wird ein kleiner Clip mitgeliefert, mit dem man Smartphones auf dem X-Lapse befestigen kann. Zusätzlich sind kleine Standfüße integriert, damit man es auch ohne Stativ nutzen kann.

Bei der eigentlichen Aufnahme sind vier verschiedene Einstellungen möglich: 90 Grad (15 Minuten), 180 Grad (30 Minuten), 270 Grad (45 Minuten) und 360 Grad (60 Minuten). Am Ende meldet sich das kleine Teil dann jeweils mit einem lauten Klingeln. Durch das Klackern (wie bei einer Eieruhr) eignet es sich aber wohl eher schlecht für Videos, sondern besser nur für Fotografien.

Auf dem iPhone wird dann natürlich noch eine Timelapse-App benötigt, damit die Fotos im gewünschten Abstand geschossen und dann am Ende automatisch zu einem kleinen Film zusammengefügt werden. Sehr zu empfehlen ist hier Lapse It Pro für 1,79 Euro, das wir euch auch schon vorgestellt haben.

Mit dem Muvi X-Lapse bekommt man sicher kein Hightech, aber eine einfache und günstige Lösung für tolle Zeitraffer-Aufnahmen. Ergebnisse, die mit diesem Gerät erstellt wurden, könnt ihr im folgenden Video sehen. Und falls ihr unbedingt am Rosenmontag noch 360-Grad-Aufnahmen erstellen wollt, schaut euch mal Cycloramic an.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de