Tales of the Neon Sea: Cyberpunk-Adventure im Premium-Format

Indie-Game jetzt auch für iOS erschienen

Wir berichten immer wieder gerne über neue Spiele von unabhängigen Entwicklern. Wenn diese dann auch noch auf lästige In-App-Käufe oder Abonnements verzichten und stattdessen auf ein Premium-Konzept setzen, umso besser. Ein solches Beispiel ist Tales of the Neon Sea (App Store-Link), das kürzlich auch für iOS im deutschen App Store veröffentlicht worden ist. Der 1,4 GB große Download muss einmalig mit 5,49 Euro bezahlt werden, zudem wird iOS 9.0 oder neuer benötigt. Eine deutsche Lokalisierung gibt es für das Spiel bisher nicht, hier muss man mit der englischen Sprache Vorlieb nehmen.

Tales of the Neon Sea wurde schon vor über einem Jahr bei der Spiele-Plattform Steam veröffentlicht und kann dort aktuell zum Preis von 5,59 Euro für Windows-Rechner heruntergeladen werden. Nun ist also auch ein mobiles Release des gefeierten Indie-Games für iOS erfolgt. Was können Spieler von diesem Titel, der von Palm Pioneer entwickelt und von Zodiac Interactive veröffentlicht wurde, erwarten?


Steuerung mit Touch-Elementen oder virtuellen Buttons

Im Grunde genommen handelt es sich bei Tales of the Neon Sea um ein Abenteuer-Game in einem kunterbunten Retro-Pixel-Grafikstil. In einem Cyberpunk-Stadtbild, in dem Menschen und Roboter mit eskalierenden Spannungen und gegenseitigem Misstrauen zu kämpfen haben, übernimmt der Gamer die Rolle des hartgesottenen Detektivs Rex, der mit seinem Verstand und der Fähigkeit zum Lösen von Rätseln den Verlauf der Geschichte bestimmt. In dieser Welt voller Intrigen hat man sich auf das Unbekannte einzulassen, um die Wahrheit aufzudecken.

So heißt es auch von den Machern bei Steam, „Spieler müssen Rätsel lösen, Nachforschungen anstellen, Objekte analysieren usw. Wirst du es schaffen, die Wahrheit herauszufinden oder aufgrund der permanenten Energieunterversorgung scheitern?“ Zahlreiche Puzzle-Elemente, eine aufwändig gestaltete Umgebung im PixelArt-Design, viele Errungenschaften und ein immersives Spielerlebnis lassen Tales of the Neon Sea zu einer echten Empfehlung für Abenteuer-Liebhaber werden. Die Spielzeit wird mit etwa 8 bis 10 Stunden angegeben, zudem können Gamer zwischen einer Touchsteuerung und der Navigation mit virtuellen Buttons auswählen. Ein YouTube-Trailer zeigt euch abschließend die großartig inszenierten Cyberpunk-Welten von Tales of the Neon Sea.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de