Tallowmere 2: Roguelike-Platformer ist jetzt im App Store erhältlich

Kostenlos ausprobieren und Vollversion freischalten

Erst vor kurzem haben wir über die bevorstehende Veröffentlichung von Tallowmere 2 (App Store-Link) im deutschen App Store berichtet. Seit Ende September konnte das Spiel bereits vorbestellt werden, nun ist der Titel auch offiziell in Apples Software-Kaufhaus gestartet. Tallowmere 2 wird als kostenloser Download mit einem In-App-Kauf in Höhe von 4,99 Euro zum Freischalten der Vollversion angeboten – ein fairer Deal, denn so lässt sich erst einmal in das Spiel hineinschnuppern.

Wer Tallowmere 2 herunterladen möchte, kann die Installation auf iPhones und iPads anstoßen. Dafür werden mindestens iOS bzw. iPadOS 13.0 oder neuer sowie etwa 238 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät benötigt. Gleich zum Start steht das Spiel auch in deutscher Sprache bereit. Ist die deutsche Lokalisierung nicht bereits direkt beim Spielstart vorhanden, lässt sie sich auch manuell in den Einstellungen von Tallowmere 2 auswählen.


Der Vorgänger der Neuerscheinung, Tallowmere, wurde bereits im Jahr 2015 für iOS veröffentlicht und ist mittlerweile auch für viele weitere Plattformen, beispielsweise die Nintendo Switch oder bei Steam, erhältlich. Gleiches gilt nun auch für den kürzlich erschienenen Nachfolger Tallowmere 2: Neben mobilen Anwendungen für iOS und Android, die im App Store bzw. bei Google Play zur Verfügung stehen, gibt es auch Downloads bei Steam, itch.io und Green Man Gaming, um das Spiel für macOS, Windows und Linux laden zu können.

Tallowmere bzw. das neue Tallowmere 2 lässt sich am besten als Indie-Platformer mit Anleihen an Rollenspiele und Roguelike-Games beschreiben. Im zweiten Teil warten erneut düstere Dungeons, zahlreiche fiese Kontrahenten, großartige Kampf-Effekte und -Partikel, sowie jede Menge Waffen, Upgrades und Power-Ups auf die Spieler und Spielerinnen. Zum Start ist man allerdings lediglich mit einer Axt und einem Schild ausgestattet, kann sich aber im Verlauf des Spiels weiter verbessern und so noch mächtigere Schäden bei Gegnern anrichten. Schmied Matthias sorgt dafür, dass sich das Waffenarsenal kontinuierlich optimiert, und auch andere Gegenstände lassen sich mit genügend Kleingeld bei Händlern erwerben.

Bildschirmauflösung und Steuerungsoptionen sind anpassbar

Die Steuerung in Tallowmere 2 erfolgt grundsätzlich über virtuelle Buttons auf dem Screen von iPhones und iPads. Mit Einblendungen zum Vor- und Zurückbewegen, Springen, Schild und Kampf ist man gut gerüstet für alle Begegnungen im Kerker, verliert aufgrund des schnell hektischen Gameplays jedoch öfter den Zugriff auf die virtuellen Knöpfchen. In den Einstellungen lässt sich die Steuerung dankenswerterweise weiter anpassen, und auch die Nutzung von MFi-Game Controllern wird unterstützt. Wer Tallowmere 2 auf einem iPad spielt, kann deswegen auch die Auflösung in den Einstellungen heraufsetzen, um schärfere Grafiken zu erhalten. Auf dem iPhone bietet sich hingegen eine niedrigere Auflösung an, um noch alle Einblendungen und Infos auf dem Bildschirm gut lesen zu können.

Eine große Neuheit in Tallowmere 2 ist ein plattformübergreifendes Co-Op-Gameplay. So lässt sich online mit dem Freundeskreis oder Menschen aus der ganzen Welt spielen, egal, ob sie Tallowmere 2 auf einem Smartphone, Tablet oder auf einem Mac/PC spielen. Auch ein lokaler Modus ist möglich, im Spiel als „Couch-Koop“ bezeichnet, der mit MFi-Controllern absolviert werden kann.

An dieser Stelle kommt dann auch der vom Entwicklerteam als „Essenzielles Unterstützerpaket“ bezeichnete In-App-Kauf zur Freischaltung der Vollversion ins Spiel. Um alle Features und Dungeons von Tallowmere 2 nutzen zu können, hat man die 4,99 Euro zu investieren. Damit gibt es unter anderem den Magischen Spiegel, um Charaktere mit speziellen Eigenschaften freizuschalten, das Waffenregal zum Freischalten und Auswählen von Startwaffen, Heilungen von Lady Tallowmere nach Raum 10, mehr als zwei Katzen-Rettungen pro Run, Zugang zum Kauf von Tränken beim Händler, sowie die beiden oben erwähnten Spielmodi des Online- und Couch-Koops.

Im App Store scheint das Release von Tallowmere 2 erfolgreich anzulaufen: Im Durchschnitt erhält das Spiel die maximal zu vergebenden 5 Sterne. Auch bei Steam gibt es für die Desktop-Variante das Prädikat „Sehr positiv“ bei mittlerweile mehr als 250 Bewertungen. Weitere Infos zu Tallowmere 2 findet ihr auf der offiziellen Website sowie im unten eingebundenen Gameplay-Video bei YouTube.

‎Tallowmere 2
‎Tallowmere 2
Entwickler: Chris McFarland
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de