Targus: Rucksack-Hersteller plant Modell mit Wo ist?-Anbindung

Targus Cypress Hero EcoSmart angekündigt

Wer sein MacBook für Schule, Uni oder Beruf nutzt, kommt um eine komfortable Transporttasche nicht umhin. Viele Personen setzen auf spezielle Laptop-Rucksäcke, in denen es für das wertvolle Gerät gleich ein eigenes, speziell gepolstertes Fach gibt. Ein ganz besonderes Exemplar wird uns wohl bald in Form des Targus Cypress Hero EcoSmart erreichen.

Der Zubehör-Hersteller Targus will laut Pressemitteilung im nächsten Frühjahr mit dem obigen Modell einen Notebook-Rucksack auf den Markt bringen, der sich über das Wo Ist?-Netzwerk von Apple auffinden lassen soll. Das im englischen Sprachbereich auch als „Find My“ bezeichnete Netz erlaubt es Nutzern und Nutzerinnen eines iPhones dann, den Rucksack zu lokalisieren und mittels des Netzwerks aufzufinden oder als vermisst zu melden. So soll die Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit erhöht werden.


Der Targus Cypress Hero EcoSmart soll sich für Laptops mit einer Größe von bis zu 16 Zoll eignen und verfügt über ein spezielles gepolstertes Notebook-Fach sowie einige weitere Innentaschen und Staufächer zum Transportieren und Organisieren mehrerer Geräte und persönlicher Gegenstände. Als kleiner Bonus wird bei der Herstellung jedes Rucksacks das Äquivalent von 26 Plastik-Wasserflaschen aus recyceltem Material verwendet.

Auch andere Hersteller nutzen das Wo Ist?-Netzwerk

Mit der Veröffentlichung der AirTag-Tracker von Apple hat der Konzern gleichzeitig auch ein Programm für Dritthersteller angekündigt, die ihre Produkte ebenfalls dem Wo Ist?-Netzwerk beitreten lassen können. Beispiele dafür sind der niederländische eBike-Hersteller Vanmoof mit einem Zweirad oder auch Belkin mit einigen Kopfhörer-Modellen, die sich über die Wo Ist?-App lokalisieren lassen können.

Auch der Rucksack von Targus wird dann mit einem U1-Ultrabreitband-Chip ausgestattet werden, um im Nahbereich geortet werden zu können. Befindet sich die Tasche außerhalb der User-Reichweite, kann sie von anderen Apple-Geräten in der Nähe lokalisiert werden, um die aktuelle Position weiterzugeben. Dies geschieht per Bluetooth, das Gerät gibt den Standort dann über WLAN oder die mobile Internetverbindung weiter.

Zu einem genauen Veröffentlichungsdatum oder dem Kaufpreis des Targus Cypress Hero EcoSmart ist bisher noch nichts bekanntgeworden. Wer eine einfachere und wohl auch günstigere Lösung bevorzugt, kann sich auch für 29 Euro einen Apple AirTag kaufen und diesen dann in einen bereits vorhandenen Rucksack stecken oder einnähen. Damit wird der gleiche Effekt erzielt.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de