The Quest – Macha’s Curse: Erweiterung für Old School-Rollenspiel im App Store erschienen

Vor einiger Zeit haben wir bereits über das RPG The Quest berichtet. Mit The Quest – Macha’s Curse gibt es nun eine Erweiterung für das Old School-Game.

The Quest Machas Curse 1

The Quest – Macha’s Curse (App Store-Link) zählt zu den aktuellsten Neuerscheinungen im Spiele-Bereich des App Stores und lässt sich dort zum Preis von 3,49 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Die Erweiterung von Zarista Games benötigt für die Einrichtung auf dem Gerät 233 MB an freiem Speicherplatz und iOS 8.0 oder neuer. Eine deutsche Lokalisierung ist bisher noch nicht vorhanden.

Eine wichtige Information gibt es bereits vorab: Um The Quest – Macha’s Curse spielen zu können, ist nicht zwangsläufig auch das Hauptspiel The Quest (App Store-Link) erforderlich. Wer es bereits besitzt, kann die Erweiterung nach dem Download in Mithria Harbor nach einem Gespräch mit Kapitän Hanty freischalten, indem als Reiseziel „Macha’s Curse“ ausgewählt wird. Empfohlen wird dabei mindestens Level 40, um die Herausforderung der neuen Expansion meistern zu können. Wie die Macher erklären, lässt sich The Quest – Macha’s Curse aber auch als Standalone-Spiel absolvieren, so dass der Kauf von The Quest und entsprechendes Vorabwissen nicht zwangsläufig notwendig ist.

Zarista Games arbeitet seit Jahren mit Redshift zusammen

The Quest Machas Curse 2

The Quest – Macha’s Curse bedient sich grafisch der gleichen Elemente wie auch das Hauptspiel, „einem wunderschönen, handgezeichneten Open World-Rollenspiel mit Old School-Navigation in Rastern und rundenbasierten Kämpfen“, wie die Entwickler im App Store erklären. Hat man die Erweiterung aktiviert, lassen sich neue Bereiche und Abenteuer entdecken: Der große Zauberer Cathbad befiehlt ein Erscheinen im Red Branch Knights’ Castle im Königreich Ulidia, da das Reich von Königin Maeve von Connacht überfallen wurde. Auf beiden Seiten gibt es bereits einige verheerende Verluste, und Macha, eine rachsüchtige Göttin, sorgt mit ihren Flüchen für zusätzliche Schäden. Es ist daher am Spieler, das sinnlose Schlachten zu stoppen und das Königreich als „Defender of Ulidia“ zu retten.

In der Vergangenheit wurden bereits einige zusätzliche Erweiterungen für The Quest, das ursprünglich von Redshift für Pocket PCs entwickelt wurde, veröffentlicht. Diese Entwicklung geht vor allem auf Indie-Developer wie auch das bei Macha’s Curse zum Einsatz kommende Team von Zarista Games zurück. Diese arbeiten schon seit Jahren mit Redshift zusammen und sind unter anderem für die Veröffentlichungen „Thor’s Hammer“ und „Hero of Lukomorye“ verantwortlich.

Wer The Quest lieber auf einem großen Screen bzw. Desktop-Rechner spielt, findet außerdem einen ganzen Quest-Store beim Spiele-Portal Steam. Dort gibt es auch die Erweiterung Macha’s Curse, aktuell zum Preis von 2,55 Euro, separat zu kaufen.

‎The Quest
‎The Quest
Entwickler: Redshift
Preis: 8,99 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de