Tineco S6 Flashdry Pet: Wischsauger besonders für Tierhaushalte geeignet

Unser Test bescheinigt gute Ergebnisse

Tineco S6 Flashdry Pet wischt den Boden

Besonders in Haushalten mit Tieren fällt vermehrt Schmutz an, zudem werden Tierbesitzer wissen, dass Hunde, Katzen, Hasen und mehr gerne ein paar Haare verlieren. Um dem entgegenzuwirken, ist ein Nass-Trockensauger eine gute Empfehlung und Tineco bietet mit Tineco S6 Flashdry Pet eine entsprechend optimierte Version an. Natürlich kann man weiterhin auch Essensreste, Schmutz und mehr entfernen.

Bei der Pet-Version ist der Lieferumfang um eine zusätzliche Bürstenrolle ergänzt und gleichzeitig gibt es ein anderes Reinigungsmittel mit Lavendelduft, dass laut Hersteller insbesondere für Haushalte mit Tieren geeignet ist. Mir persönlich ist der Duft egal, allerdings finde ich es mehr als lobenswert, dass Tineco immer eine Flasche Reinigungsmittel dabei legt. Ich kenne da einen Premium-Hersteller, der kein Reinigungsmittel beilegt, obwohl die Preise deutlich höher sind. Hallo Roborock! Davon ab finde ich die Preise der nicht schäumenden Mittel zu hoch. Bei Amazon könnt ihr aber auch günstigeres Reinigungsmittel kaufen, das für Roboter und Wischsauger geeignet ist.


Tineco S6 Flashdry Pet wischt und saugt gleichzeitig

Wischsauger wischt Kaffee auf

Der Tineco S6 Flashdry Pet bietet eine gute Verarbeitung und nach der Lieferung müsst ihr lediglich den Handgriff in das Gerät stecken und die Station aufbauen. Der Frischwassertank fasst 800 Milliliter, in dem ihr manuell auch etwas Reinigungsflüssigkeit zugeben könnt. Da die Bürstenrolle nicht ganz abschließend auf beiden Seiten bis zur Kante ragt, ist eine perfekte Kanteneeinigung nicht möglich. Hier hat Tineco mit anderen Wischsaugern aber schon gezeigt, dass sie es auch besser können. Auf eine beleuchtete Front muss man leider verzichten, was etwa schade ist.

Die Handhabung des Wischsaugers ist aber sehr einfach, wobei die Gummirollen ohne Motor auskommen. Durch die rotierende Bürstenwalze hat der Tineco S6 Flashdry Pet sowieso einen Zug nach vorne, allerdings benötigt ihr etwas mehr Kraft, wenn ihr das Gerät nach hinten bewegen wollt. Das ist aber alles ohne viel Kraftaufwand möglich und Gummirollen haben zudem den Vorteil, dass sie leiser als Plastikrollen sind.

Wischsauger sorgt für saubere Böden

Das Reinigungsergebnis ist super, ihr könnt auch ohne Bedenken größere Bröckchen aufsaugen, die im Schmutzwassertank separat aufgefangen werden. Das klappt nicht immer, allerdings schütte ich das schmutzige Wasser sowieso immer in die Toilette. Dann ist es auch egal, wenn größere Brocken im Wasser schwimmen.

Display von einem Wischsauger

Das Display zeigt beim Wischvorgang über einen Farbring an, wie verschmutzt der Boden ist. Vor allem bei hartnäckigen Flecken muss man mehrfach darüber fahren, bis alles gelöst ist. Ich benutzte den Wischsauger nicht nur auf Fliesen, sondern auch auf Parkett. Ich habe da keinerlei Probleme, wobei der Tineco S6 Flashdry Pet nur zwei Modi bietet. Im Auto-Modus passt der Wischsauger die Power automatisch anhand der Verschmutzung an und im Max-Modus wird einfach mit voller Power und etwas mehr Wasser gearbeitet. Zusätzlich steht ein reiner Saugmodus zur Verfügung, der aber nicht zum längeren Saugen von Teppichen geeignet ist. Die Akkulaufzeit ist mir rund 35 Minuten in Ordnung, länger putze ich am Stück meine Böden nicht. Allerdings verringert sich die Zeit, wenn man den Max-Modus nutzt.

Besonders gut gefällt mir die Station, in der die Bürste des Wischsaugers gereinigt wird. Dies erfolgt mit 70 Grad heißem Wasser und ich kann aus Erfahrung sagen, dass das ein großer Vorteil ist. Damit verhindert man, dass Gerüche oder Schimmel entstehen. Ich habe lange einen Wischsauger ohne Heißwasserreinigung genutzt und da ich diesen nicht jeden Tag per Hand gereinigt habe, haben sich schon ein paar Gerüche gebildet. Das sollte durch die Reinigung mit heißem Wasser der Vergangenheit angehören.

Reinigungsstation des Tineco S6 Flashdry Pet

Tineco liefert zudem eine Abdeckung mit, die man einfach auf die Station setzt. Da am Rand Gummilippen zum Einsatz kommen, verschwindet die komplette Bürstenrolle in der Station und es kann auch kein Wassertropfen entweichen. Das habe ich in dieser Form bei anderen Anbietern noch nicht gesehen.

Das Fazit zum Tineco S6 Flashdry Pet

Der Tineco S6 Flashdry Pet arbeitet zuverlässig und richtet sich vor allem auch an Haustierbesitzer. Natürlich kann man den Wischsauger auch für alle anderen Szenarien verwenden und verschüttete Flüssigkeiten, Müsli und mehr aufnahmen. Die heiße Reinigung ist von Vorteil und die Reinigungsstation mit der zusätzlichen Abdeckung empfehlenswert.

Tineco ruft einen Preis von 619 Euro auf, wobei der S6 Flashdry Pet nicht bei Amazon, sondern bei MediaMarkt oder Saturn erhältlich ist.

Tineco S6 Flashdry Pet

619 EUR

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Bei Käufen über diese Links erhalten wir eine Provision, mit dem wir diesen Blog finanzieren. Der Kaufpreis bleibt für euch unverändert.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Da der Wischsauger auch für Tierhaushalte geeignet sein soll, fehlt mir hier die Bewertung, inwieweit und wie gut Tierhaare im Zusammenhang mit dem Wisch – u n d Saug-System entfernt werden können. Ich habe nämlich bisher mit solchen Wisch-Saug-Geräten keine guten Erfahrungen gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright © 2024 appgefahren.de