Too Good to Go: real weitet Zusammenarbeit auf das gesamte Bundesgebiet aus

Kampf gegen Lebensmittelverschwendung

Seit ein paar Monaten ist auch mein absoluter Lieblingsbäcker in Too Good to Go (App Store-Link) vertreten. Wickenburg ist in Bochum noch ein echter Handswerkbäcker, der wirklich tolle Arbeit leistet – man schmeckt den Unterschied. Ab und an rette ich ein paar Lebensmittel über Too Good to Go. Während man bei anderen Supermärkten und Läden eine Überraschungstüte bekommt, darf man sich hier sogar was aus den Resten aussuchen.

Zurück zu real. Auch die Supermarkkette ist mit dabei und bietet in Too Good to Go großteils Reste aus der Obst&Gemüse-Abteilung an. Auch ich wollte Too Good to Go bei real mal ausprobieren, allerdings sind die verfügbaren Überraschungstüten oftmals sehr schnell ausverkauft. Kurz nach Freischaltung am Vorabend sind die verfügbaren Tüten binnen weniger Minuten ausverkauft.

Doch zukünftig gibt es mehr Auswahl, denn es werden alle 279 real-Standort bei Too Good to Go mitmachen.

real CEO Patrick Müller-Sarmiento:

Als Handelsunternehmen sind wir uns stets unserer Verantwortung gegenüber der Umwelt und Gesellschaft bewusst, dazu gehört auch die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung, die in unserer Unternehmensstrategie „Handeln aus Verantwortung“ fest verankert ist. Wir freuen uns daher ganz besonders, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Too Good To Go fortzusetzen.

Too Good To Go-Sprecherin Laure Berment:

Wir freuen uns, unser Angebot durch die Partnerschaft mit real auf dem deutschen Markt auszuweiten. Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit konnten bereits mehr als 100.000 Lebensmittelportionen vor dem Wegwerfen gerettet werden. Dies ist ein großer Erfolg für Too Good To Go und die Lebensmittelrettung. Er zeigt, dass sich die Verschwendung von gut erhaltenen Lebensmitteln leicht und effektiv vermeiden lässt, wenn man zusammenarbeitet.

Habt ihr Lebensmittel mit Too Good to Go schon einmal gerettet? Gleichzeitig spart ihr ungefähr 50 Prozent. Ich finde das Konzept wirklich klasse. Normalerweise weiß man vorher jedoch nicht genau, was wirklich übrig bleibt.

‎Too Good To Go
‎Too Good To Go
Entwickler: Too Good To Go
Preis: Kostenlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de