Truffls: Kostenloses Job-Portal für das iPhone setzt auf Tinder-ähnliches Match-Prinzip

Wer nach einer neuen Arbeitsstelle Ausschau halten will, kann seit einiger Zeit zu Truffls greifen.

Truffls

Truffls (App Store-Link) steht bereits seit längerer Zeit im deutschen App Store bereit und kann kostenlos auf das iPhone heruntergeladen werden. Für die Installation sollte man neben 45 MB an freiem Speicherplatz auch über iOS 8.0 oder neuer verfügen. Alle Inhalte der App können in deutscher Sprache aufgerufen werden.


Truffls sieht sich weniger als ein klassische Jobbörse, in dem man sich umständlich durch viele Angebote wühlen muss, sondern als Community, die Arbeitssuchende und Arbeitgeber auf dem deutschen Arbeitsmarkt auf intelligente Art und Weise zusammenbringt. Bevor man allerdings loslegen kann, heißt es, sich mit E-Mail-Adresse und Passwort zu registrieren, oder alternativ ein XING-, Facebook- oder LinkedIn-Konto zur Anmeldung zu nutzen.

Nach dem erfolgten Login sollte man sich zudem ein paar Minuten Zeit nehmen und einen Lebenslauf hochladen. Basierend auf dem eigenen Profil kann man dann Jobs entdecken und solche, die am interessantesten klingen, nach rechts swipen. Kommt ein Angebot nicht in Frage, wird nach links gewischt. Ein Swipe nach rechts ist gleichbedeutend mit einer Bewerbung: Eine E-Mail mit dem Profil wird dann automatisch an das Unternehmen gesendet, das den Job anbietet.

Matches mit Arbeitgebern werden in der App angezeigt

Ähnlich wie beim Dating-Portal Tinder gibt es neben den Swipe-Gesten auch sogenannte Matches. Ist die eigene Bewerbung für das Unternehmen interessant, wird das Profil freigeschaltet und der Bewerber in der App direkt darüber informiert. Weitere Fragen lassen sich dann in einem integrierten Messenger klären, beispielsweise, welche Dokumente für die Bewerbung noch benötigt werden.

Truffls lernt dabei übrigens, welche Arten von Jobs man selbst interessant findet – je mehr Jobs man wischt, desto präziser werden die Ergebnisse. Hat man sich doch einmal „verwischt“, kann binnen fünf Sekunden das iPhone geschüttelt werden, um die Aktion rückgängig zu machen. Über Keywords und einen Abgleich mit Business-Portalen wie XING und LinkedIn lassen sich noch besser Informationen einholen und mit potentiellen Arbeitgebern teilen. Wer abseits von klassischen Jobportalen auf Arbeitssuche gehen will, sollte daher durchaus einen Blick auf diese innovative Möglichkeit der Bewerbung werfen.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de