Walking Dead: Season 2 des Zombie-Comic-Abenteuers erschienen

Walking Dead, basierend auf den Comics von Robert Kirkman, geht in seine zweite Runde mit neuen Episoden.


Walking DeadFür alle, die von Walking Dead noch nie etwas gehört haben, sei kurz geschildert worum es eigentlich geht. Die Welt wird nicht mehr von Menschen beherrscht, sondern die Untoten haben nun das Sagen. In dieser Welt muss man sich zurecht finden und das eigene Überleben gegen Zombies und andere Menschen sichern. Walking Dead – Season 2 (App Store-Link) setzt nahtlos an den ersten Teil an. Das Spiel kann für 4,49 Euro als Universal-App für iPad und iPhone geladen werden. Es wird mindestens iOS 6 oder neuer benötigt und einiges an Platz, da der Download bei 532 MB liegt.

Walking Dead 2 liegt komplett in englischer Sprache vor, wovon selbst die Untertitel nicht ausgenommen sind. Beim ersten Start bekommt man direkt den Hinweis, dass man das Spiel mit Kopfhörern spielen sollte, da die Atmosphäre dadurch besser rüberkommt. Diese Empfehlung kann ich nur bestätigen. Bevor man sich in die Welt der Zombies begibt, kann man noch entscheiden, ob man Untertitel eingeblendet haben möchte oder nicht.

Da der zweite Teil von Walking Dead auf dem ersten Teil aufbaut, wird, bevor das Spiel losgeht, nach Spielständen vom ersten Teil gesucht. Hat man diesen ebenfalls auf dem iPad oder iPhone installiert, werden die Spielstände in den zweiten Teil transferiert. Durch die Spielstände wird das Geschehen im zweiten Teil beeinflusst. Hat man keine Spielstände schadet das auch nicht und man startet entsprechend neu. Man bekommt einen kleinen Film als Rückblick auf das bisherige Geschehen gezeigt. Diesmal schlüpft man allerdings in die Rolle von Clementine.

Die Steuerung in Walking Dead 2 hat sich nicht verändert. Man kann sich eigentlich nicht komplett frei bewegen, sondern durch gewisse Aktionen innerhalb einer Szene, das Spiel beeinflussen. So kann man in Dialogen aus verschiedenen Antworten wählen oder durch Tippen auf Gegenständen, mit denen man interagieren kann, bestimmte Ereignisse auslösen. Walking Dead 2 ist eher ein Film im besten Comic-Stil, den man durch seine Aktionen in bestimmte Richtungen lenken kann. Natürlich muss man, wie im ersten Teil, manchmal schnell reagieren, da sonst einen der Tod ereilen kann.

Der zweite Teil von Walking Dead macht, wie sein Vorgänger, einen sehr guten Eindruck und wird Fans der Reihe nicht enttäuschen. Wenn man sich nicht ganz sicher ist, ob man das Geld ausgeben möchte, sollte sich den ersten Teil genauer anschauen. Dieser kann mit der ersten Episode kostenlos geladen werden. Die restliche Episoden können dann per In-App-Kauf erworben werden. Jede Season besteht aus fünf Episoden, wobei die erste Episode immer inklusive ist. Die restlichen Episoden können einzeln oder als komplettes Paket etwas günstiger via In-App-Kauf geladen werden. Für Walking Dead – Season 2 steht im Moment nur Episode 1 zur Verfügung, wobei die nächsten Episoden sehr bald erscheinen sollen.

Kommentare 1 Antwort

  1. Das Game ist saustark!! Hab die ersten 5 folgen damals komplett durchgesuchtet , und die erste Folge vom 2. Teil auch schon durch! 😉 das Paket für die nächsten Folgen auch schon gekauft, hoffentlich kommen die bald! Es gab auch noch ein ADd on beim ersten Teil, das heißt 400 Tage spezial, das fand ich allerdings net so berauschend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de