Write: Einfacher Text-Editor jetzt im iOS 7 Design und iCloud-Sync

Mit Write (iPhone/iPad) gibt es nun eine weitere Applikation, die schon an das Layout von iOS 7 angepasst wurden.

Write for iPhone and iPad

Write steht für das iPhone und einmal für das iPad zum Download bereit. Beide Applikationen wurden vor wenigen Tagen auf den aktuellsten Stand gebracht, die iPhone-Version wurde dabei an das neue Design von iOS 7 angepasst.

Neben den optischen Veränderungen gibt es ab sofort auch eine iCloud-Synchronsition, so dass die Daten nicht nur per Dropbox abgeglichen werden können, sondern auch direkt über den Service von Apple. So werden alle Daten zwischen iPhone, iPad und Mac immer und automatisch synchron gehalten. Außerdem ist es nun möglich Texte oder Notizen als PDF-Dokument zu exportieren und der Mail zu verschicken.

Gerne möchten wir euch noch einmal die Funktionen von Write aufzeigen. Der Texteditor bietet neben der eigentlichen Eingabe auch einen Markdown-Support, wie das ganze funktioniert, lässt sich bei Wikipedia nachlesen. Nachdem ein neues Dokument erstellt wurde, kann man seiner Kreativität und Gedanken freien Lauf lassen. Alle Texte werden sofort in der Dropbox oder in der iCloud gespeichert und synchronisiert. Die Tastatur ist natürlich entsprechend angepasst, so dass Markdown-Elemente sofort erreichbar sind. Außerdem kann man in der App schnell die Helligkeit ändern oder in einen Nacht-Modus wechseln.

Ebenfalls klasse: Arbeitet man unterwegs ohne Internetverbindung, werden alle Änderungen dann synchronisiert, wenn man wieder mit dem Internet verbunden ist. Wer möchte kann seine Dokumente auch in Evernote oder Google Drive speichern, weitere Export-Möglichkeiten sind vorhanden. Doch Write hat noch mehr zu bieten: Das so genannten “Device Sharing” ist eine interessante Geschichte.

Wenn man auf iPhone und iPad Write installiert hat, kann man es als Remote verwenden. Ein Gerät dient zum Beispiel als Bildschirm, das andere Gerät ist die Tastatur. Außerdem werden kopierte Elemente aus anderen Apps direkt übertragen und stehen auf dem Remote-Gerät sofort zur Verfügung – das ist wirklich praktisch. Das Video (YouTube-Link) unten verdeutlicht das Prinzip.

Die iPhone-Version muss derzeit mit 1,79 Euro bezahlt werden, die iPad-Version schlägt mit dem gleichen Preis zu Buche. Beachtet bitte, dass Write eher ein Notiz-Tool ist, als ein vollständige Office-App. Hier empfehlen wir gerne Apples hauseigene App Pages – hier geht es zum Testbericht.

Write for iPad im Video

Kommentare 4 Antworten

    1. „Die iPhone-Version muss derzeit mit 1,79 Euro bezahlt werden, die iPad-Version schlägt mit dem gleichen Preis zu Buche.“ Wie kommst du auf kostenlos?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de