Zum Zeitvertreib: Vier tolle Spiele-Empfehlungen für iPhone und iPad

Noch rund sieben Stunden bis zur Apple-Präsentation auf der WWDC, über die wir in unserem Live-Ticker berichten. Wir wollen euch vier bekannte Spiele vorstellen, mit denen ihr euch bis dahin die Zeit vertreiben könnt.

Stubies Threes 4 Smash Hit Bamba

Stubies (Universal-App, 89 Cent)
Ein witziges Casual-Game aus deutscher Entwicklung, das aktuell mit vollen fünf Sternen bewertet ist. Das vornehmliche Ziel von Stubies ist es, kleine, auf dem Screen umherlaufende Figuren unterschiedlicher Farbe mit solchen gleicher Farbe zusammen zu führen. Die Steuerung funktioniert dabei über einfache Wischgesten. In insgesamt vier Welten mit jeweils 15 Leveln gilt es außerdem, eine bestimmte Punktzahl zu erreichen, um in das nächste Level vorstoßen zu können. Diese Punktzahl wird durch das Verbinden der Männchen kontinuierlich geringer, bis sie letztendlich bei Null angelangt ist und der Gamer sich auf das nächste Level stürzen kann.

Threes! (Universal-App, 1,79 Euro)
Okay, ich bin ehrlich: Ich vergöttere diese App. Aus meiner Sicht ist es eines der besten Puzzle- und Logik-Spiele, das der App Store jemals gesehen hat. In Threes! müssen Blöcke miteinander kombiniert werden, indem man sie über das Spielfeld scheint. Zunächst gilt es aus den Blöcken “1″ und “2″ eine “3″ zu bilden. Danach kann man nur noch Blöcke mit der gleichen “Augenzahl” miteinander kombinieren, wobei die Zahlen sich immer duplizieren und damit am Ende mehr Punkte ergeben. Das klingt einfach, wird aber schnell zu einer echten Herausforderung.

Smash Hit (Universal-App, kostenlos)
Bereits Anfang März hat uns dieses Spiel aus der Bahn geworfen. In Smash Hit bewegt man sich durch elf große Bereiche, die in über 50 kleinere Räume unterteilt sind. In der futuristischen Welt muss man per Fingertipp auf das Display kleine Kugeln abschießen und damit wertvolle Kristalle treffen, gleichzeitig aber auch auf Hindernisse aufpassen und diese gegebenenfalls mit einer Kugel zerstören – das macht Spaß und wird aktuell mit viereinhalb von fünf Sternen bewertet. Innerhalb der App kann man für 1,79 Euro die Premium-Version mit Zusatzfunktionen freischalten, um etwa auf Speicherstände zugreifen zu können.

Bamba (Universal-App, 1,79 Euro)
Mit diesem Mini-Spiel habe ich eine Woche lang fast fünf Stunden verbracht, bis ich endlich alle 25 Level erfolgreich absolviert habe. Das Spielprinzip ist denkbar einfach, aber doch irgendwie verrückt und verdammt knifflig umgesetzt. Ein Einradfahrer muss mit einem Fingertipp auf das Display nach vorne und hinten gesteuert werden, um Hindernissen auszuweichen und nicht zu stürzen. Ab der dritten Welt wird es richtig schwer. Wer eine Herausforderung sucht, ist hier genau richtig. Aber Achtung: Frustmomente sind hier garantiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de