EverClip 2: Clipping-Tool für iOS sammelt Ausschnitte aus dem Web

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian am 29. Mai '14 um 20:00 Uhr

Mit dem neuen EverClip 2 kann man noch einfacher Inhalte aus dem Web sammeln und verwalten. Wir verraten euch, was man mit der App für iPhone und iPad alles anstellen kann.

EverClip 2Im Juni 2012 hat EverClip das Licht der App Store-Welt erblickt. Seit dem hat sich vieles getan, unter anderem ist eine separate iPad-Applikation erscheinen. Nun machen die Entwickler mit EverClip 2 (App Store-Link) den nächsten Schritt. Es handelt sich zwar um eine komplett neue App, dafür muss man aber nicht erneut doppelt bezahlen. EverClip 2 kann als Universal-App auf iPhone und iPad geladen werden und kostet zum Einführungspreis in Höhe von 3,59 Euro weniger als der Vorgänger.

EverClip 2 ist darauf spezialisiert Ausschnitte aus dem Web oder aus anderen Apps zu sammeln – egal ob Text oder Bild. Alles, was in die Zwischenablage kopiert werden kann, kann auch in EverClip 2 gesammelt werden. Praktisch ist das zum Beispiel, wenn man für eine Hausaufgabe oder Studienarbeit schon auf dem iPhone oder iPad Sachen zu einem bestimmten Thema sammeln will.

Das Grundprinzip bleibt dabei unverändert: Man surft im Internet oder stöbert in einer anderen App, entdeckt einen interessanten Text und markiert den Ausschnitt einfach. Wenn man den Ausschnitt dann in die Zwischenablage kopiert, wird er automatisch in EverClip 2 gespeichert und kann dort später verarbeitet werden.

Neben der optischen Aufmachung hat sich in EverClip 2 auch technisch einiges getan. Die App kann nun dauerhaft im Hintergrund verbleiben und erkennt Inhalte jetzt noch besser. Wenn man zum Beispiel von einer Webseite mehrere Textausschnitte markiert und kopiert, werden diese in EverClip 2 in einem Eintrag gesammelt. Die Synchronisation der gesammelten Objekte erfolgt wie schon im Vorgänger über den kostenlosen Notiz-Dienst Evernote. Das hat den Vorteil, dass sämtliche Daten später auch am Computer verfügbar sind. Trotzdem ist EverClip 2 eher eine Applikation für alle, die gerne und oft produktiv direkt am iPhone oder iPad arbeiten.

Ein paar optische Eindrücke der komplett in deutscher Sprache verfügbaren App hat der Entwickler in einem kleinen Trailer zusammengefasst, den wir im Anschluss für euch eingebunden haben.

Offizieller Trailer: EverClip 2

Kommentare13 Antworten

  1. Murmeltier sagt:

    Habe den Vorgänger und bin damit sehr zufrieden.

    [Antwort]

    Fabian antwortet:

    Dann wäre jetzt eigentlich ein guter Zeitpunkt. Ich denke mal, dass in Zukunft nur noch die neue App aktualisiert wird.

    [Antwort]

    [iOS] antwortet:

    Glaubt Ihr ?? Ich glaube das bei euch mehr scheißen als menschliche Verstand steckt….☝️

    [Antwort]

  2. ainairos [iOS] sagt:

    Der vorgänger ist bei mir immer nach dem 5 senden an evernote gecrasht und ein neustart war nötig

    [Antwort]

  3. filo22 sagt:

    Verstehe ich nicht so ganz, habe Everclip, muss aber trotzdem löhnen…?

    [Antwort]

    ainairos [iOS] antwortet:

    Ja, es ist eine neue App

    [Antwort]

    filo22 antwortet:

    “Es handelt sich zwar um eine komplett neue App, dafür muss man aber nicht erneut doppelt bezahlen.”
    Dann ist diese Aussage aus dem Bericht nicht zutreffend. Tz, tz, tz.
    Hat mich wieder zusätzliches Geld gekostet, weil ich ja immer alles neu brauche…

    [Antwort]

    ainairos [iOS] antwortet:

    Aha, dass habe ich nicht gelesen, nur beim klick auf den Appstore gesehen das die neue version kostet

    ainairos [iOS] antwortet:

    Doch hatte es gelesen. Bei version 1 musste man je eine version für ipad und eine für iphone kaufen. Nun ist version 2 universell

  4. L.U.Cypher sagt:

    Moin.
    Frage: Ist ein Evernote-Account zwingend notwendig ? Oder nur für’s syncen ?

    [Antwort]

    Margot24 [iOS] antwortet:

    Ich habe eben in meiner Vorgänger Version geguckt, es ist nur Evernote vorgesehen. Man könnte auch ohne Evernote Daten sammeln, aber ka wie man die dann anders nutzen könnte.
    Auch ein kostenloses Evernote Konto reicht für sehr viele Dinge, auch wenn man nur 40 oder 60MB ( weiss die genaue Zahl imo nicht ) hat. Da kann man schon eine Menge hochladen.

    [Antwort]

  5. stpauli20359 sagt:

    Warum schafft es Evernote nicht auch für iOS ein gescheites Bookmarklet zu entwickeln? Oder liegt die Hürde da bei Mobile Safari?

    [Antwort]

  6. chinaski sagt:

    EverClip 2 ist definitiv schlechter als der Vorgänger. Ich rate dringend vom Kauf ab.

    Bislang konnte man vor dem Export mehrere Clips zu EINER Evernote-Notiz zusammenfassen und auch die Reihenfolge bestimmen ( z.B.: Von fünf kopierten Fotos soll das dritte an erster Stelle in der Evernote-Notiz stehen).

    Bei EverClip2 wird jeder Clip zu einer Evernote-Notiz. Man kann sie weder arrangieren, noch zu EINER Notiz zusammenfügen. Bei fünf Fotos erhält man also fünf einzelne Evernote-Notizen. Besonders dämlich ist das, wenn man aus einem Buch Textausschnitte kopiert, die man zu EINER Notiz zusammenfügen will. Das geht nicht.

    [Antwort]

Kommentare schreiben