Gamescom: Weltweit größte Messe für interaktive Spiele öffnet ab morgen in Köln die Pforten

Mel Portrait
Mel 21. August 2017, 19:33 Uhr

Wenn es um die neuesten Videospiel-Releases geht, führt kein Weg an der Gaming-Messe Gamescom in Köln vorbei.

Gamescom Koeln

Ab dem morgigen Dienstag ist es wieder soweit: Vom 22. bis 26. August 2017 präsentieren sich die zahlreichen Aussteller wieder dem Fach- und Privatpublikum. Im Jahr 2016 sorgten ganze 877 Aussteller und rund 345.000 Besucher aus 97 Ländern, davon 30.500 Fachbesucher, für regen Zustrom auf dem Gelände der Koelnmesse. Der erste Ausstellungstag ist wie immer dem Fachpublikum vorbehalten, ab Mittwoch werden dann auch die Pforten für Privatbesucher geöffnet.

Neben Spiele-Neuheiten und innovativen Technologien werden auf der Gamescom auch immer wieder neue Trends gesetzt und aktuelle Themen der Branche angesprochen. So stand im vergangenen Jahr neben eSports-Aktivitäten auch Virtual Reality im Fokus. Und wie in jedem Jahr wird der bekannte Gamescom Award, der laut eigenen Aussagen der Veranstalter „begehrteste Preis der europäischen Computer- und Videospielindustrie“ an mehr als 20 Games und Produkte verliehen.

Offizielle App mit Lageplan und allen Ausstellern

Gamescom App 2017

Wer sich vor der Abreise nach Köln sowie während des Messe-Besuches informieren möchte, kann dies auch über die offizielle Gamescom-iOS-App (App Store-Link) erledigen, die sich kostenlos im App Store auf iPhones und iPads herunterladen lässt. Die Anwendung ist etwa 82 MB groß, erfordert iOS 8.4 oder neuer, und lässt sich auch in deutscher Sprache nutzen.

In der Gamescom-App gibt es nicht nur einen 3D-Lageplan, um sich auf dem großen Gelände bestmöglich zurecht zu finden, sondern auch eine Auflistung aller beteiligten Aussteller, Marken, Partner und Veranstaltungen. User können darüber hinaus ein eigenes Nutzerprofil erstellen, sowie Ausstellern, Games und anderen Besuchern folgen, chatten, die neuesten News zur Messe lesen und Push-Benachrichtigungen für wichtige News erhalten.

Tickets für Privatbesucher, darunter Tagestickets für Mittwoch und Donnerstag sowie Familientickets, sind gegenwärtig noch über die Gamescom-Website verfügbar. Für Spontanbesucher gibt es auf dem Gelände außerdem an allen Tagen Nachmittagstickets zu erwerben. Und selbstverständlich werden auch wir euch über alle wichtigen Neuigkeiten zur Gamescom auf dem Laufenden halten: Unser Mann vor Ort, Fabian, wird aktuell von der Messe berichten. Foto: koelnmesse

gamescom App - The Official Guide
Entwickler: INSIDE Guidance
Preis: Kostenlos

Teilen

Kommentare5 Antworten

  1. KaM! sagt:

    Was ist das für ein komisches Format euer Bericht hier???

  2. Mel sagt:

    Das Layout sollte nun wieder korrekt dargestellt werden, es lag am eingebundenen Foto. Ob das auch für KaM!s Satzbau gilt, vermag ich nicht zu sagen. 😉

Kommentar schreiben