Pönis Filmclub: Ein absolutes Muss für Kinogänger

Fabian Portrait
Fabian 13. Februar 2013, 20:25 Uhr

Heute Vormittag war er noch im Fernsehen, heute Abend bei uns in den News. Film-Kritiker Hans-Ulrich Pönack hat eine eigene App bekommen.

Vor wenigen Wochen habe ich noch Pönis Webseite aufgerufen und mich ein wenig über das altbackene Design geärgert. Das ist jetzt nicht mehr nötig, denn mittlerweile ist der aus dem SAT1-Frühstücksfernsehen bekannte Film-Kritiker mit einer eigenen iPhone-App im App Store vertreten. Pönis Filmclub (App Store-Link) kann kostenlos geladen werden und ist eine perfekte Alternative des eher unpersönliche Online-Portal IMDB.

Pönis Filmclub unterteilt sich in vier Bereiche: Aktuelle Kritiken, ein alphabetisch geordnetes und durchsuchbares Archiv, sowie Tops und Flops. Die von Pönack am besten bewerteten Filme sind beispielsweise "The Dark Knight", "Django Unchained" und "Das Leben der Anderen". Meiden sollte man seiner Meinung dagegen "Otto's Eleven", "Resturlaub" und "Conan der Barbar".

Der wohl wichtigste Tab in Pönis Filmclub ist aber "Aktuell". Jede Woche findet man hier pünktlich zum Kinostart mehrere wirklich umfangreiche Kritiken inklusive eine Sterne-Bewertung und einer wirklich, wirklich sehr umfangreichen Bewertung des Streifens. Pönack legt sich wirklich ins Zeug und schreibt teilweise echte Romane, die aber absolut lesenswert und noch informativer sind.

In Sachen Aufmachung wirkt die iPhone-App modern und übersichtlich, hier gibt es kaum einen Grund zur Kritik. Lediglich die Tatsache, dass lange Überschriften abgeschnitten werden und so nicht ganz lesbar sind, trübt den sehr positiven Gesamteindruck ein wenig. Letztlich könnte man mit einer Favoriten-Liste oder eingebundenen Trailern noch für etwas mehr Umfang sorgen, mit einem Download der Gratis-App macht man aber sicher nichts verkehrt. Ich kann jedenfalls nur abschließend sagen, dass Pönis Filmclub ganz sicher auf einem meiner Homescreens verbleiben wird.

Teilen

Kommentare12 Antworten

  1. McWaldi sagt:

    und schon wieder … nur im deutsche itunes store erhältlich 🙁

    • Kraine sagt:

      Wir haben doch gerade erst (unterhalb des RR3 Artikels) gelernt, wie man sich völlig problemlos einen Account in anderen iTunes Stores erstellen kann… 😉

      • McWaldi sagt:

        danke für den tip !!, ich hatte den artikel ned gelesen. habe nun aber endlich einen deutschen, französischen und us amerikanischen account erstellt und kann nun endlich runterladen was ich will 🙂

    • Homer sagt:

      Hallo,

      die app gibt es jetzt auch im Google Play Store.
      Bei der android App sind sogar Trailer zu den Filmen verlinkt.

  2. phimema sagt:

    Otto’s Eleven soll nicht empfehlenswert sein?! Die App muss ich mir mal ansehen!

  3. Letzify sagt:

    Wundert sich niemand über den Namen der App? 🙂

  4. Rasenmann [iOS] sagt:

    Pönack hat seinerzeit Der Herr der Ringe-Die Gefährten dermaßen zerrissen – nachdem fast ALLE anderen Filmkritiker überschwengliche Kritiken abgaben, drehte er beim zweiten Fall seine Fahne voll in den Wind und plötzlich war Der Herr der Ringe ganz großes Kino ( was es ja wirklich ist).

    Lächerlich der Typ!

    • Gnurf sagt:

      Sehe ich auch so. Seiit dem Verriss und auch anderen unverständlichen, ist der Typ bei mir unten durch. Bei Spreeradio gibt er auch immer seinen Senf ab. Vor allem sein Maschinengewehrgelaber geht mir auf den Kranz.
      Da lese ich lieber die ausführlichen Kritiken bei Filmstarts.de – die btw. auch ne tolle App. haben.

Kommentar schreiben