Puffin für Facebook: Angepasster Browser spart mobiles Datenvolumen

Fabian Portrait
Fabian 13. Oktober 2015, 08:44 Uhr

Ihr habt nur einen stark begrenzten Datentarif und surft am Monatsende nur noch langsam durchs Netz? Puffin für Facebook bietet Sparpotenzial.

Puffin for Facebook

Da müssen wir uns nichts vormachen: Facebook ist wirklich datenhungrig - und das in jeglicher Hinsicht. Ein Blick in die iOS-Einstellungen offenbart, wie viele Daten Facebook selbst bei mobiler Nutzung durch die Leitung jagt. Falls euch am Ende des Monats das verfügbare Datenvolumen ausgeht, könnte Facebook durchaus seinen Teil dazu beigetragen haben. Falls ihr nicht auf das mobile Netzwerk verzichten möchtet, empfehlen wir eine Blick auf Puffin für Facebook (App Store-Link).

Mit rund 3.000 Bewertungen ist der große Bruder Puffin Web Browser ein alter Bekannter aus dem App Store. Puffin für Facebook ist quasi eine abgespeckte Version des richtigen Browsers, perfekt spezialisiert auf die mobile Anzeige von Facebook. Dabei kennt Puffin für Facebook nur ein Ziel: So viele Daten wie möglich sparen.

Puffin für Facebook auch bei schlechtem Empfang nützlich

Um das zu ermöglichen, werden sämtliche Daten über den Server der Entwickler gejagt und dort komprimiert, insbesondere bei sonst hochauflösenden Fotos macht das eine Menge aus. So soll Puffin für Facebook 80 bis 90 Prozent weniger Daten verbrauchen, als die native App oder ein normaler Browser.

Wie viele Daten tatsächlich gespart werden, kann jederzeit eingesehen werden. Dazu zieht man den Inhalt in Puffin für Facebook einfach mit dem Finger nach unten und sieht oben in der Leiste einige Statistiken rund um den Datenverbrauch der kostenlosen Universal-App.

Und selbst wenn ihr keine Daten sparen wollt, kann Puffin für Facebook durchaus interessant sein - nämlich dann, wenn mal wieder nur 2G oder Edge verfügbar ist. Während die normale Facebook-App in diesen Fällen nur einen weißen Bildschirm anzeigt, macht sich die Datenkomprimierung der alternativen App auch hier positiv bemerkbar.

Teilen

Kommentare11 Antworten

  1. James sagt:

    Von einer Datenkrake zur anderen.

  2. AndreKleve sagt:

    Direkt mal geladen, vielen Dank für die Info! ?

  3. Peter sagt:

    auch zum normalen Browsen geeignet, unabhängig von Facebook?

  4. Benutzername123 1 sagt:

    Werde ich mal testen

  5. Unixoide sagt:

    Zunächst einmal muss man darauf hinweisen, dass damit der gesamte Datenverkehr über die Server von Puffin läuft(!)

    Und als zeites, dass Opera Mini noch wesentlich datensparsamer ist und hervoragend mit der mobilen Facebook Seite zusammenarbeitet.

  6. deepsea sagt:

    top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top top

  7. Maurizio707 1 sagt:

    Facebook braucht nicht nur viel Daten sindern auch Akku..

  8. KaM! sagt:

    Und wo bekomm ich die App her die auch den Akku schont???

  9. Bergradlerin sagt:

    Puffin als “normaler” Browser arbeitet bei mir auch gut mit FB. Noch ‘ne App kann man sich sparen.

Kommentar schreiben