Ständige iPhone-Abstürze: Apple kündigt Update an & aktualisiert iTunes

Kategorie , , , - von Fabian am 23. Jan '14 um 08:22 Uhr

Gleich zwei Nachrichten haben uns aus dem Apple-Lager in der Nacht erreicht. Unter anderem hat sich Apple zu den zahlreichen Abstürzen von iOS 7 geäußert.

iOS 7 - bald ohne Bugs

Der iPhone-Bildschirm wird schwarz oder weiß, man sieht nur noch das Apple-Logo und wenig später landet man auf dem Homescreen. Diesen Bug haben wohl schon fast alle Nutzer gesehen, die iOS 7 installiert haben. Bei manchen tritt das Problem sogar mehrfach am Tag auf und das iPhone oder iPad startet in wenigen Sekunden neu. Das ist nicht nur nervig, sondern auch absolut keine Schuld des Nutzers. Auch in unserem Umfragen und Artikeln rund um iOS 7 haben unsere Leser mehrfach über den Bug geklagt.

Immerhin hat sich Apple nun offiziell zu den Problemen geäußert. “Im anstehenden Software-Update werden wir einen Fehler beheben, der immer mal wieder zu einem Homescreen-Crash führt”, sagte Apple-Sprecherin Trudy Muller gegenüber Mashable. Gemeint ist damit das Update auf iOS 7.1, das seit einiger Zeit getestet und spätestens im März veröffentlicht wird.

Mit iOS 7.1 wird Apple übrigens einen weiteren Fehler im mobilen Betriebssystem beheben. Die Entwickler aus Cupertino werden die Lücke im System schließen, die den jüngsten Hack für iPhone und iPad ermöglicht hat. Der Exploit wurde bereits in iOS 7.1 Beta 4 geschlossen, die am Montag veröffentlicht wurde.

Bereits fertiggestellt hat Apple ein Update für iTunes. In Version 11.1.4 der Medien-Software bietet Apple die Möglichkeit, die Wunschliste zu sehen, während die iTunes Mediathek angezeigt wird. Außerdem wurden Übersetzungen und die Stabilität verbessert. Geladen werden kann das Update über die Softwareaktualisierung im Mac App Store.

Kommentare39 Antworten

  1. DerLarry [iOS] sagt:

    Komisch….. Ich habe iOS 7 von Anfang an und hatte weder am iPad noch am iPhone abstürze.

    [Antwort]

    SmashD antwortet:

    Dann hast du Glück. Ich habe beinahe täglich Springboard-Crashes sowohl mit dem iPhone 5 wie auch iPad Air – meist im Safari, bei Videos oder im Multitasking.

    [Antwort]

    VeePay antwortet:

    Hab ebenfalls seit dem ersten Tag iOS 7 auf iPhone 5 und iPad mini und hatte auch noch nie irgendwelche Abstürze oder ähnliches

    [Antwort]

    app321 [Mobile] antwortet:

    Also, ich hab den Fehler nicht. Hab aber auch “”Gottseidank” kein ios 7…

    [Antwort]

  2. rev.bluesman [iOS] sagt:

    Habe iOS 7 auf iPad 2, iPhone 4S und 5S und auch keine Probleme

    [Antwort]

  3. Gast sagt:

    Hab davon noch nie gehört, geschweige denn es selbst auf meinen iphones oder ipad erlebt. Im Freundes- oder Kollegenkreis wurde das auch noch nie erwähnt.

    [Antwort]

  4. dudemeister sagt:

    Passiert mir täglich auf meinem 4er iPad. Bin froh wenn der Fehler behoben ist. Nervt total.

    [Antwort]

  5. patrizzle sagt:

    Alle 4-5 Tage stürzt mein iPhone 5s ab. Mein iPhone 4 ist in 3 Jahren eigentlich nie abgestürzt.

    [Antwort]

  6. Clatti [iOS] sagt:

    Apple könnte auch mal die W-Lan Probleme beheben, die einige haben. Ich habe das Iphone 5 und seitdem ich IOS 7 habe komm ich nur ins W-Lan wenn mein Iphone grad mal lustig ist :-( ( Ich bin da sicher nicht die Einzige..

    [Antwort]

    Boggle antwortet:

    Hab das gleich Problem. Hab allerdings eher die Befürchtung, dass das ein Hardware Problem ist!

    [Antwort]

  7. Torret sagt:

    Ich kann nur ins Forum verweisen:

    http://www.appgefahren.de/forum/showthread.php?t=1504

    Das Problem bei mir ist weg.

    [Antwort]

  8. Hummel [iOS] sagt:

    “Diesen Bug haben wohl schon fast alle Nutzer gesehen.” Wirklich?
    Ich habe 2x iPhone 5 und ein iPad mini Retina mit iOS 7 drauf.
    Und noch nicht ein einziges mal diesen Bug gehabt.
    Und gestern hab ich mit nem Kumpel telefoniert, der seit Mitte Dezember ein iPhone 5s hat, ich fragte ihn, ob er diesen Bug, der ja im Netz oft im Zusammenhang mit dem 5s kolportiert wird, hat, auch er sagte “nein, sowas habe ich noch nie gehabt, da höre ich zum ersten mal von”.

    So oft, wie in eurem Artikel behauptet wird, scheint dieser Bug wohl dann doch nicht aufzutreten. Mich wundert es auch ein bisschen, dass man jetzt sogar offiziell von Seiten Apples zugibt, dass es diesen Bug – bei vielen Geräten – gibt, man sagt aber andererseits (indirekt) auch, dass man erst im März gewillt ist, diesen Bug per Firmwareupdate zu fixen. Erstens erachte ich das als Unverschämtheit den Leuten gegenüber, die von diesem Bug betroffen sind – ein kleines Zwischenupdate wenn auch nur zur Beseitigung dieses einen Bugs wäre angebracht, andrerseits kann ich fast nicht glauben, dass dieser Bug einzig und allein nur durch Software (also iOS 7) verursacht wird bzw. zustande kommt, denn dann hätten es durchweg alle iOS 7 Nutzer. Also muss da auch noch die Hardware mit eine Rolle spielen, zum Beispiel Bauteile unterschiedlicher Qualitätsstufen (“Streuung”) im iPhone 5s verbaut…?

    [Antwort]

  9. angie55 sagt:

    Das iPad Air ist das erste, auf dem ich dieses nervige Problem habe. Hatte vorher auch schon IOS 7 auf dem iPad 3 und niemals einen Absturz.

    [Antwort]

    KaterKarlo99 antwortet:

    Geht mir genauso. Ipad Air macht mehrfach die Woche Probleme.
    Hoffe, dass das bald behoben wird.

    [Antwort]

  10. Tomcat sagt:

    Ich kann mich dem nur anschließen, habe den beschriebenen Bug ebenfalls noch nie erlebt (IPhone 4s), geschweige denn im Bekanntenkreis erlebt.

    [Antwort]

  11. BlueBass sagt:

    iPhone 5s und vll 1-2 abstürze (seit Oktober)
    iPad Air noch nie

    Und seitdem beide nen jailbreak haben sind sie auch noch nie abgestützt :)

    [Antwort]

  12. Jens sagt:

    Bei meinem iPhone 4S und iPad Air habe ich das schon einige Male erlebt und überlebt.

    [Antwort]

  13. [iOS] sagt:

    Sicherlich haben nicht alle dieses problem, leider bin ich einer der betroffen ist, aber nicht so schlimm wie es im bericht zu entnehmen ist.
    Was mich stört ist der batterieverbrauch, ich habe alle nötige features ausgeschaltet, wie pushup updates, helligkeit unter 50%, hotspot aus, etc. Desweiteren habe ich einen schlechten telefon verbindung, einige anrufen kommen nicht durch bzw. ich muss mein handy rebooten damit der anruf geht, weiss leider auch nicht, ob es mit den netzanbieter zusammenhängt (O2).
    Aber ansonsten ist alles normal mit mein ip5.
    Wenn ich eure apps nutze und lasse mir ein appbericht via appstore öffnen, so werde zu appstore gelinked. Alles klappt prima, appstore öffnet und zeigt mir das app vom euren bericht. So jetzt kommt das problem. Ich drücke per multitasking (2x homescreen) und gehe auf eure app zurück und schaue mir einen anderen appbericht an und lass mich wieder via per link auf appstore öffnen. So ich das geöffnete app in appstore! So nun möchte in appstore selbst suchen, aber das geht nicht, das geöffnete bzw. das angezeigte app ist gefroren und geht nicht weg. IOS7 problem oder nicht??? Ich liebe eure app! Informativ und sehr gelungen optisch. Weiter so jungs!

    [Antwort]

    Audiolli [iOS] antwortet:

    Bei solchen Problemen hätte ich es mal mit einer Wiederherstellung versucht das löst zu 99% das Problem. Ich selbst besitze das IPad Air, 5s, 4s, und das 4er alle mit Jailbreak und habe keinerlei Abstürzte. Der Bug ist meiner Meinung nach nur ein gern genommener Grund um die Lücke des Jaibreaks zu schließen man kennt doch Apple die sehen das nicht so gerne.

    [Antwort]

    Ipapa [Mobile] antwortet:

    Wer soll dieses Gestammel verstehen?

    [Antwort]

    WePe antwortet:

    Das Problem, dass im Appstore “zur Ansicht” aufgerufene Apps sich nicht mehr schließen lassen, habe ich auch (iPad 4 / iOS 7) und zwar ziemlich oft. Bei mir hilft dann nur das komplette Schließen der Appstore-App. Das Problem taucht erst seit iOS7 auf.

    [Antwort]

  14. [iOS] sagt:

    Via iphone geschrieben und keine korrektur gemacht, sorry!!!

    [Antwort]

  15. Lefguga sagt:

    Wo kann man eigentlich bugs die man gefunden und mehrfach bestätigt haben melden??
    Oder muss man dazu ein Developer Account haben

    [Antwort]

    watchme [iOS] antwortet:

    Das würde ich auch gerne mal wissen! Kontakt zu Appel ohne Apple Care fast unmöglich. Außer man gibt vor etwas kaufen zu wollen. Lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen!

    [Antwort]

  16. watchme [iOS] sagt:

    Leider auch mir bekannt! 5er immer mal wieder…

    [Antwort]

  17. moniduse sagt:

    Bei mir stürzt das 5S auch alle paar Tage ab. Immer beim Multitasking App Wechsel. Deshalb vermeide ich den schon so gut es geht.

    [Antwort]

  18. SmashD sagt:

    Könnt ihr mal mit dem “bei mir war das Problem noch nie, meine ganzen Bekannten und Freunde kennen das auch nicht” aufhören?! Ist ja schön und gut, wenn das Problem bei euch nicht auftaucht. Wenn aber sogar Apple das öffentlich bekannt gibt, das dieses Problem im kommenden Update behoben sein sollte (übrigens dauert das viel zu lange, wozu gibt es denn die Möglichkeit der kleinen OTA-Updates?), dann kann man doch nicht weiterhin so eine Lobestour fahren und diejenigen, welche das leider ertragen müssen, halb in die “ich glaube dir nicht, du lügst ja” Schublade stecken … Unglaublich …

    [Antwort]

    Tomcat antwortet:

    Sehr gestresst Deine Meinung. Es geht ja wohl darum festzustellen, ob und wie weit “verbreitet” das beschriebene Problem ist. Dafür ist es notwendig, dass sich auch diejenigen melden, die es nicht betrifft.

    [Antwort]

    SmashD antwortet:

    Stimmt schon. Ich kann nur diese ewigen “Alles top hier” Kommentare nicht mehr lesen, obwohl um einen herum alles in Bruchstücke zerfällt. ;)

    [Antwort]

  19. Cyberdude33 sagt:

    iPad 2 häufig

    [Antwort]

  20. wiseman sagt:

    Ich habe diesen Bug von Anfang an auf meinem iPad Air. Ich bin gespannt ob der Fehler dann weg ist. Dieser Fehler tritt zu 99% im Multitasking auf.

    [Antwort]

  21. Fischeropoulos sagt:

    Der Support wollte das ich mein iPad einsende, wirklich unglaublich.

    [Antwort]

  22. Die_Schüssel [iOS] sagt:

    Es schaltet auch oft bei 30% Batterie schon ab. Sehr oft auch bei 10%. Bei den vorherigen iOS Versionen hatte ich das nie. Konnte wirklich immer bis auf den letzten Tropfen Akku nutzen

    [Antwort]

    FreeStyler123 antwortet:

    Das Problem hatte ich auch. Dann wurde mir empfohlen ein Backup zumachen, Wiederherstellung über iTunes und Backup wieder einspielen. Seit dem geht der Akku ganz brav bis auf 1% runter. (Iphone 5)

    Achso, mein iPad4 und iPhone 5 haben nicht das beschilderte Problem.

    [Antwort]

  23. DrunkenMonster [iOS] sagt:

    Kenne das Problem auch nicht, weder auf meinem 4s, meinem neuem 5c oder meinem iPad 4. Alle mit aktuellster Firmware….

    [Antwort]

  24. lcars [iOS] sagt:

    Also mein iPad Air stürzt ab und an mal ab! Aber ist noch zu ertragen! Vielleicht 3-4 in den letzten 4 Wochen! Mein iPhone 5 läuft relativ stabil! Hatte seit September 1 -2 Abstürze!

    [Antwort]

  25. achim@familie-kaluza.de [iOS] sagt:

    Ich hatte diese Abstürze auf dem iPad 3 auch. Nachdem ich den dynamischen Bildschirmhintergrund gegen einen statischen ersetzt hatte, waren sie weg.

    [Antwort]

  26. daensch sagt:

    Die Abstürze hab ich zwar nicht jeden Tag, aber des öfteren kommt sowas vor. Im Crashlog hat der Applemitarbeiter bei mir über 50% Crashes von der Appgefahren App berichtet und den Fehler vom Springboard scheint an überhitzung und memory probleme liegen meinte er desweiteren. Konnte die expliziten Zeilen in den Logs aber selbst noch nicht finden. Ich glaube ja der lügt ;)

    Auch ein Fehler ist, wenn man in Clash of Clans z.b. eine Texteingabe mit Siri provoziert, aber nichts sagt. Es wird ein kleiner “Leertext” (Cursor springt ein Stück nach rechts) eingefügt, der beim Absenden die App crashen lässt.
    Heute hab ich mit iTunes ein Album geladen, während ich nebenbei mit meiner Freundin iMessage geschrieben habe. Beim Absenden des Textes mit einem Emoji startete das ganze iPhone neu.

    Es kommt also stark auf die Nutzung des Gerätes an und hängt scheinbar nicht an der Hardware. Ich befürchte das es mal wieder mit dem Datentransfer über WLAN zusammenhängt (iPhone4 hatte damals ja sowieso schon Probleme, das 5er auch aber durch ein Update behoben wurde).
    Bei der Appgefahren App ist es auch meist dann, wenn er diese “tolle” Hintergrundaktualisierung anzeigt beim Start, und trotzdem keinerlei Bedienereingaben akzeptiert und man einfach nur warten muss.
    Insgesamt aber leider alles zu sporadisch als das ich da mehr zu sagen kann ausser: iOS7 ist nunmal noch sehr Buggy.
    Wer bislang keine Fehler hatte, oder zeitversetzte Eingaben soll sich halt freuen und nicht behaupten es sei alles in Ordnung, vllt wird auch das Potenzial der vorliegenden Hardware geringfügig genutzt.
    Microsoft versucht schließlich seit Jahren etwas fehlerfreies zu produzieren und man merkt das es nicht klappt ;) Da kann man auch nicht erwarten das Apple das viel besser kann mit etwas, was gerade mal einige Monate alt ist zudem die Qualität bzw die Endkontrolle bei Apple anscheinend eh nachlässt (siehe verkratze Auslieferung von iPhone5, Grafikfehler bei etlichen Mac Modellen, IPS Panel Fehler von Hersteller XY, Apple Logo schimmert durch, usw usw)

    [Antwort]

  27. Danielo Hummel [iOS] sagt:

    Wird Zeit das ein Update kommt. Dieser Bug häuft sich langsam! Anfangs nur einmal aller drei-vier Tage ist es heute schon 5! Mal vorgekommen. Hängt aber vielleicht auch mit den vielen “Zwangsupdates” der Apps, die fast täglich in den Store kommen, zusammen!!!

    [Antwort]

Kommentare schreiben