Prism: Music Player für iCloud und Plex erhält Update mit neuem Design und Dark Mode Jetzt mit Tab-basierter Navigation

Jetzt mit Tab-basierter Navigation

Wer die eigene Musikbibliothek auf iPhone oder iPad verwalten und Tracks anhören möchte, kann zu Apples hauseigener Anwendung greifen – oder auch von zahlreichen Drittanbieter-Alternativen aus dem App Store Gebrauch machen. Eine dieser Alternativen ist Prism Music (App Store-Link), das sich kostenlos auf Apple-Smartphones und -Tablets laden lässt und über einen einmaligen In-App-Kauf in Höhe von 5,49 Euro zur Vollversion hochgestuft werden kann. 

Weiterlesen

iTunes-Alternative „iMazing 2“ heute für 18,20 Euro im Angebot Bei Stackcosial für kurze Zeit günstiger

Bei Stackcosial für kurze Zeit günstiger

Update am 8. Oktober: Aktuell gibt es iMazing wieder günstiger. Bei Stacksocial kostet das Programm 19,99 US-Dollar, umgerechnet sind das 18,20 Euro (zum Angebot). Bezahlen könnt ihr mit Kreditkarte oder PayPal.

Original-Artikel vom 3. Juli: Das Team von DigiDNA hat mit iMazing 2 eine großartige Mac-Anwendung geschaffen, mit der iTunes-Verweigerer definitiv glücklich werden können. Die sonst 40 Euro teure Anwendung gibt es bei Stacksocial aktuell für nur 19,99 US-Dollar, und mit dem Gutschein FIREWORK15 könnt ihr noch mehr sparen. Der Preis reduziert sich auf 17,00 US-Dollar, also circa 15 Euro (zum Angebot). Bezahlen könnt ihr entweder per Kreditkarte oder PayPal.

Weiterlesen

Apple Music: „Apple Digital Masters“ bringt Studioqualität ins Musikstreaming Klang soll sich kaum von Original-Masteraufnahmen unterscheiden

Klang soll sich kaum von Original-Masteraufnahmen unterscheiden

Nutzer digitaler Medien werden zunehmend anspruchsvoller und fordern beste Video- und Audioqualität bei der Wiedergabe. Dies spiegelt sich in der Wahl der Streaming-Dienste sowie der Audio-Hardware zuhause oder im Auto wieder.Streaming-Services wie TIDAL (App Store-Link) setzen seit geraumer Zeit auf hochwertige Tonqualität, auch weitere Musik-Streaming-Angebote bieten HiFi-Abos für ihre Kunden an.

Weiterlesen

National Geographic: Erster deutschsprachiger Podcast für Wissenshungrige gestartet Ab sofort bei iTunes, Spotify etc. abrufbar

Ab sofort bei iTunes, Spotify etc. abrufbar

Das Magazin National Geographic ist seit Jahren eine etablierte Marke, wenn es um bildgewaltige Reportagen um Mutter Natur, die Erde und ihre Bewohner geht – sei es als Print-Ausgabe oder auch über einen eigenen Fernsehsender. Wer sich für Geografie, Wissenschaft, Reisen und Natur interessiert, ist bei National Geographic genau an der richtigen Stelle gelandet.

Weiterlesen

Neue Apple Music-App: Code der überarbeiteten Anwendung soll doch auf iTunes basieren Die Renovierungsaktion von Apple dürfte kleiner ausfallen als zunächst angenommen.

Die Renovierungsaktion von Apple dürfte kleiner ausfallen als zunächst angenommen.

In den letzten Wochen gab es einige Gerüchte, nach denen Apple im kommenden macOS 10.15 auf eine komplette Neustrukturierung der Musikverwaltung setzen und sich endlich vom angestaubten iTunes-Modell verabschieden wird. So wurden Stimmen laut, nach denen Apple das „Project Marzipan“-Framework nutzen werde, um die aus iOS bekannte Apple Music-Anwendung auch in macOS zu integrieren und sich damit von der hoffnungslos überladenen und unübersichtlichen iTunes-Verwaltung zu trennen. Auch wir berichteten darüber.

Weiterlesen

Games of Thrones: Achte Staffel jetzt auch bei iTunes und Amazon Das Finale der großen Kult-Serie auch ohne Sky sehen

Das Finale der großen Kult-Serie auch ohne Sky sehen

Es ist ja schon unglaublich, wie viel Werbung Sky im Vorfeld für die achte Staffel von Game of Thrones gemacht hat. Und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass einige Fans durchaus zugeschlagen haben, entweder bei Sky Ticket oder gleich mit einem längerfristigen Sky-Abo. Dass man die achte Staffel auch ganz unkompliziert anschauen kann, war da noch nicht bekannt.

Weiterlesen

iTunes: Stellt Apple die Multimedia-Verwaltungs-App auf dem Mac ein? Schon mit macOS 10.15 könnte es soweit sein.

Schon mit macOS 10.15 könnte es soweit sein.

Zuallererst eine Frage in die Runde: Wer von euch nutzt eigentlich noch iTunes auf dem Mac? Ich jedenfalls habe mich schon seit längerem so gut wie komplett von der Multimedia-Verwaltung unter macOS verabschiedet. Das monströse Ungetüm von iTunes, das massiv Speicherplatz und Ressourcen auf dem Mac verschwendet, soll eventuell schon bald der Vergangenheit angehören.

Weiterlesen

Doppi: Alternativer Musikplayer für iOS hat Probleme mit großen Musikbibliotheken Apple Music wird nicht unterstützt.

Apple Music wird nicht unterstützt.

Der von Apple werksseitig installierte Musikplayer unter iOS ist praktisch, ohne Frage. Schließlich findet sich dort sowohl die lokale Musiksammlung als auch Apples eigener Streaming-Dienst Apple Music unter einem Dach versammelt. Allerdings gibt es immer noch Menschen, die Apple Music nicht nutzen und lediglich ihre eigenen Alben und Tracks verwalten wollen, und das ganz ohne zusätzliche Menüpunkte und Hinweise auf Apples eigenen Dienst.

Weiterlesen

Game of Thrones: Sieben Staffeln bei iTunes für 49,99 Euro im Angebot Perfekte Vorbereitung für das große Finale

Perfekte Vorbereitung für das große Finale

Ich habe mich ja lange gegen Game of Thrones gewehrt und konnte mit dem Fantasy-Abenteuer eigentlich nicht viel anfangen. Solange, bis ich mir den Kram dann doch mal angesehen habe. Und was soll ich sagen? Ich habe die damals sechs Staffeln quasi am Stück durchgesehen, mich tierisch über die siebte Staffel gefreut und warte nun sehnsüchtig auf das Finale.

Weiterlesen

Weltfrauentag: Apple würdigt weibliche Programmierer und Entwickler Apple strebt an, die kommende Generation an weiblichen Führungskräften zu fördern.

Apple strebt an, die kommende Generation an weiblichen Führungskräften zu fördern.

Der Konzern aus Cupertino feiert den Weltfrauentag laut einer Pressemitteilung im Monat März, indem er Geschichten und Arbeiten von Entwicklerinnen, Musikerinnen, Künstlerinnen, Fotografinnen und Unternehmerinnen ins Rampenlicht stellt. Darüber hinaus baut Apple sein Engagement im Bereich Bildung mit einer neuen Partnerschaft mit Girls Who Code aus, um die Lernangebote für junge Frauen zu stärken.

Weiterlesen

Neue Studie zeigt: Vinyls und CDs beliebter als iTunes-Downloads Der Wandel ist kaum aufzuhalten

Der Wandel ist kaum aufzuhalten

Okay, die neue Studie basiert mal wieder auf Nutzungsdaten von US-Bürgern, doch ich kann mir gut vorstellen, dass das Verhalten hierzulande sehr ähnlich ist. Während in den letzten Jahren noch die digitalen Downloads viel Geld verzeichnen konnten, zeichnet sich nun ein Rückgang ab.

Weiterlesen

App-Entwickler haben 120 Milliarden US-Dollar im App Store verdient Seit dem Start im Juli 2008

Seit dem Start im Juli 2008

Ein kurzer Umweg: „Das Entrepreneur Camp adressiert durch umfangreichen Technologietransfer, spezielle Unterstützung und fortlaufendes Mentoring, ausschließlich Unternehmen, die von Frauen besitzt oder geführt werden.“, hatte Apple im letzten Jahr verlauten lassen. Und der Startschuss ist jetzt gefallen, insgesamt 11 gegründete App-Entwicklungsunternehmen nehmen daran teil. Das Programm wurde entwickelt, um weiblichen App-Entwicklern die Werkzeuge an die Hand zu geben, die sie benötigen, um in der heutigen globalen App-Wirtschaft erfolgreich zu sein.

Weiterlesen

CES 2019: Samsung-Fernseher künftig mit Support für iTunes und AirPlay 2 Weitere Hersteller könnten folgen

Weitere Hersteller könnten folgen

Auf der diesjährigen CES ist auch Samsung vertreten und hat nun per Pressemitteilung bekanntgegeben, dass alle neuen Samsung-Fernseher auf den iTunes Store, also auf gekaufte Filme und Serien, zugreifen können. Außerdem wird es Support für AirPlay 2 geben.

Weiterlesen

Game of Thrones: 10 Stunden Hörbuch für 99 Cent im iTunes Store Der erste Teil von "Das Lied von Eis und Feuer"

Der erste Teil von "Das Lied von Eis und Feuer"

Wer von euch wartet auch sehnsüchtig auf die finale Staffel von Game of Thrones? Wer sich nicht länger gedulden kann und bereits etwas einstimmen möchte, bekommt aktuell im iTunes Store ein tolles Angebot. Der erste Teil von „Das Lied von Eis und Feuer“ aus den Hörbüchern von Game of Thrones gibt es derzeit im iTunes Store für nur 99 Cent (iTunes-Link). Normalerweise kostet das digitale Hörbuch 6,99 Euro, ihr könnt also ordentlich sparen.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de