Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Beim Skifahren in Schladming hatte ich drei verschiedene Kameras im Einsatz. Bevor ich die Action-Cams ausführlich vorstelle, gibt es eine kleine Übersicht.

GoPro Hero4 Session

Das mit dem Schnee war zwar so eine Sache, letztlich hat die Woche in Österreich aber doch noch Spaß gemacht. Selbst Talabfahrten waren kein Problem, auch wenn nicht alle Pisten geöffnet waren. Selbstverständlich habe ich die Chance genutzt, verschiedene Action-Kameras genauer unter die Lupe zu nehmen. Mit im Gepäck hatte ich die GoPro Hero4 Session, TomTom Bandit & Polaroid Cube+, alle ausgestattet mit WLAN und einer passenden App.

GoPro Hero4 Session: Egal ob Einsteiger oder Profis, GoPro ist nicht umsonst der Markführer in Sachen Action-Kameras. Die Hero4 Session ist das aktuelle Einsteiger-Modell und wurde erst vor einigen Wochen deutlich im Preis reduziert. Neben einer guten Bildqualität und einer Auflösung von bis zu 1440p (bei immer noch flüssigen 30 Bildern pro Sekunde) überzeugt die Kamera auch mit einer besonders einfachen Bedienung und einer schier unendlichen Zubehör-Auswahl. Die kompakte Bauweise der Hero4 Session muss man mit einem nicht wechselbaren Akku bezahlen, der lediglich eineinhalb bis zwei Stunden ausreicht. Die GoPro Hero4 Session ist aktuell für 219 Euro erhältlich. (Amazon-Link) Weiterlesen

Fotografieren bei schlechten Lichtbedingungen kann auch mit einem iPhone möglich sein. Dazu benötigt man nur die passende App.

LowLight Plus ProCamera

Bereits in der aktuellen Version von ProCamera (App Store-Link) ist ein Nacht-Modus integriert, mit dem man dank einer hohen Belichtungsdauer selbst bei Dunkelheit sehr gute Fotos knipsen kann. Mit dem kommenden Update wird die beliebte Kamera-App für das iPhone noch weiter verbessert. Der bisher bekannte Nacht-Modus heißt dann LowLight-Modus, zusätzlich gibt es einen noch besseren LowLight-Plus-Modus.

Während im normalen LowLight-Modus von ProCamera nur ein einzelnes Foto mit langer Belichtungszeit aufgenommen wird, werden im verbesserten Modus mehrere Bilder direkt hintereinander aufgenommen und danach zusammengeführt. So sind die Ergebnisse noch besser beleuchtet und rauschen deutlich weniger stark. Weiterlesen

Ihr fotografiert gerne mit dem iPhone? Dann solltet ihr euch die beiden Videos in diesem Artikel anschauen.

iphone-5-camera

Im Internet haben wir zwei Videos aus Österreich ausgegraben, die ihr euch unbedingt ansehen solltet. Zwar sind die beiden Clips schon etwas älter, viele der insgesamt 15 Tricks sind aber einfach und verblüffend zugleich. Wir sind uns sicher, dass auch ihr noch nicht alle davon kennt. Falls bei euch am Wochenende die Sonne scheint und ihr die Welt erkundet, nehmt doch einfach euer iPhone mit (okay, das macht ihr sowieso) und seid kreativ. Weiterlesen

Es dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben, dass man mit den aktuellen iPhone-Modellen ganz gute Fotos knipsen kann.

Apple Fotografie-Kit

Wer statt einfachen Schnappschüssen noch mehr aus seiner iPhone-Kamera herausholen möchte, sollte einen Abstecher in den Apple Online Store machen. Dort gibt es nämlich seit dieser Woche das Fotografie-Kit für iPhone 6/6s und iPhone 6 Plus/6s Plus. Insgesamt fünf Zubehör-Produkte gibt es im Paket für 199,95 Euro. Das ist definitiv ein stolzer Preis, daher haben wir überprüft, ob sich dieses Angebot für euch überhaupt lohnt.

Aber was ist überhaupt alles drin im neuen Fotografie-Kit? Den Anfang macht das wohl bekanntes Foto-Zubehör, das es in der Apple-Welt gibt: Der Olloclip. Bei dem im Fotografie-Kit enthaltenen Modell handelt es sich leider nicht um die Top-Ausführung, sondern lediglich ein 2-in-1-Modell. Das Olloclip Active Objektiv besteht aus einem Ultra-Weitwinkel und einem Teleobjektiv. Es fehlt die Makrolinse, mit der man besonders beeindruckende Ergebnisse erzielen kann. Weiterlesen

Langsam wird es bei GoPro unübersichtlich: Der Markführer hat eine neue Kamera für Einsteiger mit WLAN vorgestellt.

GoPro Hero+

Hero, Hero+ LCD, Hero4 Silver, Hero4 Black, Hero4 Session, dazu einige Vorgänger-Modelle und jetzt auch noch die neue Hero+. Das Portfolio der Action-Kameras wird beim Markführer GoPro langsam aber sicher immer etwas unübersichtlicher. Das neue Einsteiger-Modell Hero+ richtet sich vor allem an ambitionierte Hobby-Sportler und Action-Liebhaber, die ihr Smartphone ohnehin immer dabei haben und auf ein Display direkt in der Kamera verzichten können. So spart man immerhin rund 100 Euro im Vergleich zum nächstbesten Modell mit Bildschirm. Weiterlesen

Die Kamera- und Foto-App ProCamera gehört schon seit längerer Zeit zu den besten ihres Faches – nun gab es eine größere Aktualisierung.

ProCamera9

ProCamera + HDR (App Store-Link), bisher noch unter dem Titel ProCamera 8 im App Store zu finden, hat mit dem jüngsten Update auf Version 9.0 nicht nur einen anderen, passenderen Titel erhalten, sondern auch so einige Verbesserungen verpasst bekommen. ProCamera + HDR steht weiterhin als iPhone-Anwendung zum Preis von 4,99 Euro im deutschen App Store bereit und benötigt 54 MB eures Speicherplatzes sowie mindestens iOS 8.1 auf dem Gerät. Auch eine deutsche Lokalisierung ist schon seit längerer Zeit mit an Bord.

Auch wenn man glaubt, dass derartig umfangreiche Kamera-Anwendungen wie ProCamera + HDR nicht mehr großartig verbessert werden können, hat man sich getäuscht. Die Entwickler von Cocologics haben mit dieser Aktualisierung vor allem Wert auf „eine spannende Mischung aus ganz neuen, innovativen Funktionen und dem Ausbau bereits bestehender ProCamera Features“, so heißt es im Changelog im App Store, gelegt. Weiterlesen

Eine passende Kamera-App samt Foto-Editor zu finden ist schwierig. Vielleicht ist Top Camera 2 ja einen Download wert?

Top Camera 2 2 Top Camera 2 3 Top Camera 2 4 Top Camera 2 1

Top Camera 2 (App Store-Link) wird von Lucky Clan in den deutschen App Store gebracht, die sich auch schon für die Foto-Apps SlowCam und HDR verantwortlich zeigten. Aktuell wird Top Camera 2, die seit dem 23. August dieses Jahres verfügbar ist, sogar in der Rubrik „Die besten neuen Apps“ von Apple im App Store beworben, wohl bedingt durch ein kürzlich erfolgtes Update auf Version 1.2. Top Camera 2 kostet 4,99 Euro, lässt sich ab iOS 8.0 installieren und benötigt etwa 9 MB eures Speicherplatzes.

Mit Top Camera 2 haben die Entwickler von Lucky Clan einige Veränderungen auf den Weg gebracht. So wurde unter anderem großer Wert auf ein vereinfachtes Interface gelegt, das auf viele ablenkende Faktoren verzichtet und nur die wichtigsten Elemente direkt anzeigt. Neben einem Foto- und Videomodus gibt es für beide Aufnahmemöglichkeiten verschiedene Unterkategorien, darunter 1:1- und 4:3-Formate, HDR, Slow Shutter-, Nacht- und Burst-Modi für die Bilderaufnahme, sowie drei Videooptionen mit Slow Motion, Time Lapse sowie einen normalen Modus mit 30 bzw. 60 fps. Weiterlesen

Mit dieser Kamera ist Action beinahe garantiert. Heute ist die GoPro Hero+ LCD bei Cyberport im Angebot erhältlich.

GoPro Hero LCD

Bis vor rund zwei Jahren war eine GoPro-Kamera ja nur etwas für echte Profis, immerhin haben die Action-Kameras über 300 oder gar 400 Euro gekostet. Mittlerweile bietet der Hersteller auch günstige und einfache Einsteiger-Produkte an. Wer sich nicht mit dem Basis-Modell begnügen möchte, findet aber zum Glück auch Produkte aus der Mittelklasse. Dazu zählt unter anderem die GoPro Hero+ LCD, die es heute bei Cyberport im Angebot gibt.

  • ab 9:00 Uhr: GoPro Hero+ LCD für 279 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 299 Euro

Direkt beim Hersteller kostet die GoPro Hero+ LCD, die erst in diesem Jahr auf den Markt gekommen ist, noch 329,99 Euro. Im Internet-Vergleich liegt der beste Preis bei rund 299 Euro, bei Cyberport wird diese Marke noch einmal deutlich unterboten. Im Cybersale ist die GoPro Hero+ LCD ab 9:00 Uhr für 279 Euro inklusive Versand erhältlich. Weiterlesen

Möglicherweise ist euer iPhone 6 Plus fehlerhaft. Apple hat ein Austauschprogramm gestartet, das sich um die Kamera des Smartphones kümmert.

iPhone 6 iPhone 6 Plus

„Apple hat festgestellt, dass bei einem geringen Prozentsatz von iPhone 6 Plus-Geräten die iSight-Kamera über eine Komponente verfügt, die fehlerhaft ist und dazu führen kann, dass die Fotos verschwommen sind“, heißt es auf der Webseite von Apple. Das Problem tritt laut Angaben des Herstellers hauptsächlich bei Geräten auf, die zwischen September 2014 und Januar 2015 verkauft wurden.

Möglicherweise habt ihr schon selbst festgestellt, dass mit den Fotos etwas nicht stimmt, die ihr mit der rückseitigen Kamera des iPhone 6 Plus aufgenommen habt. Vielleicht ist der Defekt bisher auch noch nicht aufgetreten. Ob euer iPhone 6 Plus für das Austauschprogramm berechtigt ist, erfahrt ihr nach Eingabe der Seriennummer auf der Apple-Webseite. Weiterlesen

Ohne Zweifel zählt die Kamera-Anwendung ProCamera 8 zu einer der bekanntesten und mit Features vollgepackten Apps auf diesem Gebiet.

ProCamera 8Umso erfreulicher ist es dann, dass die Entwickler von Cocologics sich nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen, sondern ihre Applikation zur Freude der Nutzer regelmäßig mit neuen Updates versorgen. ProCamera 8 (App Store-Link) lässt sich für iPhones und den iPod Touch gegenwärtig für 4,99 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen. Die knapp 50 MB große Anwendung erfordert mindestens iOS 8.1 zur Installation und ist bereits für das iPhone 6 optimiert worden.

Mit dem gestrigen 30. Juni haben die Macher von ProCamera 8 ihrer Flaggschiff-App ein weiteres Update auf Version 6.3 spendiert, das unter der Beschreibung „das große Sommer-Update“, welches „vollgepackt mit Verbesserungen und einer ganzen Reihe neuer Funktionen“ in der App Store-Beschreibung angepriesen wird. Weiterlesen

Apple hat seine eigene Galerie mit vier neuen Filmen gefüllt. Wir zeigen sie euch.

Apple Videos

Es ist schon beeindruckend, welche Qualität Videoaufnahmen mit dem iPhone 6 haben können. Teilweise wurden damit ja bereits kleine, professionelle Clips gedreht. Aber auch Hobby-Filmer können mit Apples Smartphone tolle Ergebnisse erzielen, wie die folgenden Videos zeigen.

Schaut einfach mal rein und verratet uns, welches Video euer Favorit ist. Die Videos stammen aus Australien, den USA, Norwegen und den Niederlanden. Aber vielleicht habt ihr ja sogar noch ein besseres Video aufgenommen? Falls ihr es schon auf eine Online-Plattform geladen habt, könnt ihr den Link gerne in den Kommentaren teilen. Wir sind schon auf eure Werke gespannt. Weiterlesen